1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gesundheitsgefährdung Sicherheitsabstand ?????

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Macb2002, 4. März 2007.

  1. Macb2002

    Macb2002 Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Gestern klärte mich ein Fernsehfachverkäufer über die gesundheitsgefährdenden Risiken von zu nahem Sitzabstand auf. Er wollte mir weiß machen, dass bei einem 55 Zoll Full HD Rückpro und einem Abstand von 3,50m die Gefahr besteht, dass sich durch welche Effekte auch immer, die Pupillen weiten. Dadurch die Augen geschädigt werden. Man unruhig schläft. Und es dadurch zu nachhaltigen Schäden kommen kann.

    Nochmal für mich:

    In dem anderen Thread über Sicherheitsabstand habe ich gelernt, dass gerade bei Full HD ein Maximalabstand gewahrt bleiben sollte, um die volle Auflösung auch wahrzunehmen. Das heißt, die 3,50m wären schon zu weit.

    Bestehen durch den Sitzabstand irgendwelche gesundheitsgefährdenden Risiken?

    Ist das vielleicht ein spezielles Problem bei einem Rück Projektionsfernseher?

    Habe den Fernseher bisher nur in HD Form erlebt. Meint ihr man kann mit diesem Abstand auch normales SD Fernsehen geniessen??

    :winken:
     
  2. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Gesundheitsgefährdung Sicherheitsabstand ?????

    Halte ich für Humbug - da müßte man ja im Kino auch vor so etwas warnen. Und wenn du nicht mehr hinsehen kannst, wegen irgendwelcher Probleme wirst du ja von selbst aufhören. Rückpro's benutzen auch bloß Licht zur Darstellung - da geht also keine spezielle Gefahr von aus.

    Da wäre eher vor Röhrengeräten zu warnen, die ja geringe Mengen Röntgenstrahlung aussenden - was aber bei normalem Abstand ungefährlich ist.
     
  3. Nadine

    Nadine Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    PS3
    Philips 32PW9551
    Kabel Deutschland [Humax]
    AW: Gesundheitsgefährdung Sicherheitsabstand ?????

    Das man nicht optimal schläft wenn man zum Beispiel noch bis kurz vor dem zu Bett gehen fernseh schaut (oder am Computer was macht) ist bekannt.. Das hat aber nix mit dem Sitzabstand zu tun sondern damit das das Gehirn sozusagen auf Leistung und aktiv sein eingestellt wird durch solche Tätigkeiten und nicht auf abschalten und entspannen… (also wenn man z.B. Schlafstörungen (Einschlafstörungen) hat sollte man mindestens eine Stunde vor dem zu Bett gehen nicht mehr vor einem Bildschirm sitzen aber das hat nichts mit dem Abstand zum Bildschirm und den Pupillen zu tun… )

    Ich hätte mich vor lachen erstmal auf dem Boden gekringelt wenn mir ein Verkäufer mit so einem Mist gekommen währen und gefragt welcher Sekte er dann angehört.. man hat ja gerade von Technik Verkäufern immer wieder gerne lustige Anekdoten sich anzuhören… :LOL: (da könnte ich viel erzählen gerade als Frau bekommt man soooo viel lustigen Mist erzählt... :p )

    Ich meine klar, wenn an 10 cm vor der Kiste hängt (und das täglich stundenlang) ist das ganz sicher nicht gut für die Augen (aber wer macht das schon) und inhaltlich ist vieles was im TV kommt nicht gut für das Gehirn.. aber das hat andere Ursachen :D
     

Diese Seite empfehlen