1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gesucht: In-Ear-Kopfhörer mit asymmetrischem Kabel mit max 50cm Länge

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Gag Halfrunt, 8. Oktober 2012.

  1. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Eigentlich ist schon alles in der Überschrift gesagt: Ich suche für unterwegs ein Paar gutes In-Ear-Kopfhörer.

    Wichtig ist mir dabei, dass sie ein asymmetrisches Kabel haben, also das Kabel zum rechten Ohr länger ist als zum linken (Kabel wird hinter dem Nacken geführt), was mir beim Tragen sehr angenehm ist.

    Des weiteren darf das Kabel nicht länger als 50cm sein, da der Player (bzw. der Bluetooth-Empfänger) am Kragen bzw. an der Jacke hängt. Die üblichen Kabellängen sind so um die 1m, was ich in der Praxis grässlich finde, weil man sich ständig verheddert, irgendwo hängen bleibt und sich das Kabel beim Verstauen hoffnungslos verknotet.

    Kennt jemand ein gutes Modell (Preisklasse 30 bis 120 Euro), das die oben genannten Kritierien erfüllt?
     
  2. MarcM

    MarcM Senior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2012
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gesucht: In-Ear-Kopfhörer mit asymmetrischem Kabel mit max 50cm Länge

    Ich hab den alten CX300 -- der ist getrennt (mit kurzem Kabel), aber nicht asymmetrisch.
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Gesucht: In-Ear-Kopfhörer mit asymmetrischem Kabel mit max 50cm Länge

    Habe ich auch lange gesucht. SONY HFM 78,
    hier am genialen SONY UKW/Bluetooth-Clipon-Headset (HW600).

    3,5mm, ideale Länge für "Smartphone in der Hemdtasche" oder Geräten die man am Hemdkragen oder Hemdknopflieste trägt. Die 78er klingen für den Preis auch subjektiv sehr gut.
    [​IMG]
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gesucht: In-Ear-Kopfhörer mit asymmetrischem Kabel mit max 50cm Länge

    Beim HW600 gefällt mir der gewöhnungsbedürftige Lautstärkeregler nicht. Der reagiert eher nach dem Zufallsprinzip und im Winter per Handschuhen überhaupt nicht. Auch der Clip ist ein wenig filigran. Die Ohrhörer davon hab ich aber nicht getestet.

    (Ja, ich beschäftige mich schon länger damit, hihi)
     
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Gesucht: In-Ear-Kopfhörer mit asymmetrischem Kabel mit max 50cm Länge

    Die Ohrhöhrer gibts ja einzeln - bin mir nicht mal sicher ob die 78er bei dem HW600 dabei sind, ich meine ich hätte sie getauscht. Ansonsten hast du mit dem Lautstärkeregler recht, auch wenn die neueren Versionen subjektiv besser sind (an der Firmware gefeilt?). Das alphanumerische Display / Title Tags und Anruferanzeige funktioniert auch mit meinem G-Note, das tröstet ...
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gesucht: In-Ear-Kopfhörer mit asymmetrischem Kabel mit max 50cm Länge

    Ich hab unterdessen das Nokia BH-221, das praktisch dieselben Features wie das MW600 aufweist, aber mehr echte Hardware-Tasten hat (inkl Lautstärke) und nicht so fummelig ist.

    Aber ich schau mal nach den Kopfhörern
     
  8. MarcM

    MarcM Senior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Gesucht: In-Ear-Kopfhörer mit asymmetrischem Kabel mit max 50cm Länge

    Ich nehme an, einfach Kabel in passender Länge abschneiden und neuen Stecker anlöten kommt nicht in Frage oder ? Das würde die Auswahl deutlich erhöhen... sicher, die Garantie wäre flöten, aber....

    Es gibt nämlich mittlerweile durchaus qualitative Stecker....
    NEUTRIK Klinkenstecker 3-pol 3,5mm NTP3RC: Amazon.de: Musikinstrumente

    Marc
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gesucht: In-Ear-Kopfhörer mit asymmetrischem Kabel mit max 50cm Länge

    Nein, das kommt allein deshalb nicht in Frage, weil diese "Anlötstecker" meist sehr groß und schwer sind. Das Gerät, in das dieser Stecker dann reingesteckt wird, wiegt gerade mal 28 Gramm.

    Davon abgesehen sind diese Kopfhörerkabel echt besch... zu löten. Die Litze der beiden Stereo-Adern ist nicht einzeln ummantelt, sondern einfach "nur" lackiert. Man muss also die Adern auseinander dröseln, dann den Lack runter bekommen und "unterm Mikroskop" dann anlöten. Hab das einmal gemacht -- vielen Dank.
     
  10. Satsehen

    Satsehen Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Gesucht: In-Ear-Kopfhörer mit asymmetrischem Kabel mit max 50cm Länge

    ich hab seit ca. 7 Jahren In-Ear-Kopfhoerer von Sony "MDR-EX71", damals ca. 35-39 Euro bei amazon.

    sehen aus wie diese, vielleicht gibts ja Nachfolger?
    http://www.amazon.de/Sony-95414651-...TFHG/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1349813147&sr=8-1

    Haben ein asymmetrisches Kabel u. auch noch ein Verlängerungskabel war dabei, sowie Zusatz-Pads zum Aufstecken.

    Klingen meiner Meinung sehr gut, hatte sie damals meist am MiniDisc-Walkman u. heute am iPad,
    wobei ich sagen muss MD klang besser, also es sind nicht unbedingt "Klangverbesserer" die aus schlechten mp3's was rausholen, wie z.b. Kopfhörer von Koss, da hatte ich auch die Porta Pro (Buegel-, keine In-Ear), die klangen bei mp3 gut, aber bei MiniDisc eher schlecht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2012

Diese Seite empfehlen