1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gestern Senderausfall

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von ManfredK2, 5. Juni 2014.

  1. ManfredK2

    ManfredK2 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    als SAT-Neuling wurde ich gestern Nacht gegen 22:30/23:00 Uhr zum erstem Mal mit einem Senderausfall konfrontiert. Betroffen waren BR HD, Phoenix HD, NDR HD sowie Servus TV HD (die SD-Versionen habe ich nicht in der Favoritenliste).

    Meine Dreambox zeigte bei den genannten Sendern 0,0 dB SNR und "Tunen fehlgeschlagen" an. Alle anderen Sender waren einwandfrei (wegen leichten Regens vor Ort mit niedrigerer SNR z.B. ARD HD statt normal 14,5 dB nur 13,8 dB). Nach einiger Zeit war das Bild wieder einwandfrei da, die SNR lag z.B. bei BR HD bei 14 dB

    Empfangen wird mit einer 3 Monate alten Digidish 45 mit dem Technisat Twin-LNB.

    Was könnte die Ursache für den Ausfall gewesen sein?

    Gruß
    Manfred
     
  2. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Gestern Senderausfall

    Eine Gewitterwolke zwischen deiner Antenne und dem Satelliten oder zwischen der Uplinkstation und dem Satelliten.
     
  3. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Gestern Senderausfall

    Es gab gestern zu dieser Zeit Ausfälle auf diversen Transpondern, unter anderem auch der ORS-Transponder mit den ORF-Programmen.
     
  4. fernsehopa

    fernsehopa Gold Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    168
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Kabel W-TC
    panasonic plasma
    AW: Gestern Senderausfall

    WDR 3 TV etwa 1,1/2 Minute . Diese Sendung hätte auch total ausfallen können ( WDR Check )- nur ausweichende Antworten. :eek:
     
  5. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Gestern Senderausfall

    Bei uns das gleiche.

    Ich hatte noch auf mangelde Schlechtwetterreserven unserer Antenne getippt.

    Aber da alles andere lief bin ich dem Ding auch nicht hinterhergegangen.

    Denoch, weiss jemand woran es lag.

    Gewitter in Bayern und Östereich?

    Denn die meisten Sender die nicht gingen sind ja von dort.
     
  6. DVB-X

    DVB-X Senior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2013
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Gestern Senderausfall

    Glaub ich nicht. Es waren meiner Meinung nach nicht alle Transponder betroffen, die über die selbe Uplink-Station zum SAT geschickt werden. Von dieser Transponderliste: Die ORS ASTRA Transponder - ORS
    war meiner Beobachtung nach der Transponder 117 mit ORF 2 Europe z.B.: nicht betroffen.

    Bei Gewitter gibt es zwar glaube ich die Möglichkeit die Uplink-Station zu wechseln. Trotzdem z.B.: NDR HD wie im ersten Postiung erwähnt, passt für mich nicht zur Gewittertheorie.
     
  7. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    12.366
    Zustimmungen:
    3.233
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    AW: Gestern Senderausfall

    :eek:
    Interessante Gewitterwolken, die nur ein, zwei Transponder nicht durchlassen.

     
  8. techni

    techni Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Gestern Senderausfall

    aber TP 115 12,663 H war kurzzeitig nicht zu empfagen um diese Uhrzeit.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.835
    Zustimmungen:
    3.473
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Gestern Senderausfall

    Das ist durchaus möglich! (weil die Transponder nun mal sehr unterschiedlich sein können)
     
  10. DVB-X

    DVB-X Senior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2013
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Gestern Senderausfall

    Theoretisch ja. Praktisch hab ich es noch nicht erlebt, dass bei Totalausfall einzelner Transponder durch Gewitter, nicht zumindest die Signalstärke bei den anderen Transpondern auch merkbar nach unten ging.

    Zunmindest, wenn es um Gewitterwolken am Standort meiner Sat-Schüssel ging. Die Gewitterwolken am Standort der SAT-Zuseher können ja hier ohnedies ausgeschlossen werden, weil die Empfangsprobleme an unterschiedlichen Standorten vorhanden waren. Bei mir gab es auch zu diesem Zeitpunkt definitiv kein Gewitter.

    Gewitterstörungen bei einer Uplinkstation kann man ohne zusätzliche Probleme auch fast ausschließen, weil es genügend Ausweich-Uplinkstationen im Falle eines Gewitters gibt. Die ORS hat z.B.: nach eigenen Angaben (Satellitenland Österreich - ORS) drei Uplinks und zwei Reservestationen.
     

Diese Seite empfehlen