1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gesellschaftskritik beim Kölner "Tatort": Trauma Afghanistan

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. September 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.255
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Schwere Kost beim Kölner "Tatort": Traumatisierte Afghanistan-Soldaten, Familienstreitigkeiten und Drogenschmuggel mit tödlichen Folgen - die Kommissare wagen sich in dieser Woche an einige heikle Themen heran. Mit gesellschaftlicher Kritik wird dabei keineswegs gespart.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.969
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Gesellschaftskritik beim Kölner "Tatort": Trauma Afghanistan

    Soldaten sind Mörder und wenn die in Afghanistan sind ist das ihre eigende schuld die sind freiwillig dort und lassen sich dort kapput machen !

    Aber trotzdem freue ich mich endlich wieder einen richtig neuen deutschen Tatort zusehen :)

    :winken:

    frankkl
     
  3. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Gesellschaftskritik beim Kölner "Tatort": Trauma Afghanistan

    Lernt man sowas bei RTL oder bei Sat1 ?????
    Tatort ist doch sicher nichts für Dich!
     
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.969
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Gesellschaftskritik beim Kölner "Tatort": Trauma Afghanistan

    Nein das ist so,
    übrigens Sat1 schaue ich recht selten und RTL nur gelegendlich !

    Heute war es einer der schlechtesten Kölner Tatorte :(

    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2012
  5. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: Gesellschaftskritik beim Kölner "Tatort": Trauma Afghanistan

    geschmäcker sind zum glück verschieden...
    mir hat er jedenfalls gefallen...
     
  6. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.523
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    AW: Gesellschaftskritik beim Kölner "Tatort": Trauma Afghanistan

    Stuss bleibt auch dann noch Stuss, wenn das BVerfG die Äußerung von Stuss als von der Meinungsfreiheit gedeckt und nicht als beleidigend ansieht.

    Mord steht allgemein für ein vorsätzliches Tötungsdelikt, dem gesellschaftlich ein besonderer Unwert zugeschrieben wird. Ein Mörder ist somit jemand, der eine solche Tat begangen hat. Das trifft eben nicht auf die Masse der Soldaten auf dieser Welt zu.

    Aber Pauschalaussagen sind immer etwas schönes. Besonders wenn man mit solchen Parolen eine inhaltliche Debatte verweigern kann. Jeder weiß sofort, dass eine Diskussion sinnlos ist und man selber darf sich einreden, dass man einen richtig tollen Standpunkt vertreten hat.
     
  7. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Gesellschaftskritik beim Kölner "Tatort": Trauma Afghanistan

    Ja ja, der alte Tucholsky Spruch ... immer wieder gerne ausgegraben, zumeist von Leuten, die Tucholsky nie gelesen haben ...
     
  8. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.969
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Gesellschaftskritik beim Kölner "Tatort": Trauma Afghanistan

    Wenn man sich als Soldat in ein Kriegsgebiet begibt muss man damit rechnen jemand zutöten
    und wenn man dann einen anderen Menschen mit der Waffe tötet ist es Mord.

    :winken:

    frankkl
     
  9. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Gesellschaftskritik beim Kölner "Tatort": Trauma Afghanistan

    Quatsch mit Soße! :mad: Nicht jede Tötung eines Menschen ist Mord. Aber das ist vermutlich zu hoch für dich. :eek:
     
  10. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.485
    Zustimmungen:
    1.489
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Gesellschaftskritik beim Kölner "Tatort": Trauma Afghanistan

    Mir hat der Tatort heute nicht gefallen.
    Dieser ganze Afghanistan Scheiß geht mir auf den Sack.
    Sorry, aber hatte mich auch gefreut, war aber von der Handlung und den Schauspielern eher enttäuscht.
    Da konnte Anna Loos auch nichts mehr rausreißen.
     

Diese Seite empfehlen