1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geschlechtsneutrale Sprache

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Worringer, 10. April 2013.

  1. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Woher kommt eigentlich in letzter Zeit der offensiv-aggressive Stil der Geschlechtsneutralität? Ein glorreiches Beispiel ist hier: http://mobil.koeln.de/koeln/video/n...licht_ratgeber_fuer_unisexsprache_706438.html

    An den Suffix -innen, wohlgemerkt mit großem I, habe ich mich mittlerweile gewöhnt, aber dieser Vorschlag geht garnicht.
     
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.190
    Zustimmungen:
    3.856
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Geschlechtsneutrale Sprache

    Ich würde in dem Zusammenhang das Wort Bürger schon als geschlechtsneutral bezeichnen.
     
  3. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Geschlechtsneutrale Sprache

    Du, ich und bestimmt Millionen andere auch. Aber gemäß dieser Studie muß es Bürger*innen oder Bürger_innen heißen.

    Ich halte das mit der Geschlechtsneutralität und wenn es nichts gibt, dann beide Formen, für Quatsch. Das man nicht beide Formen erwähnt heißt doch nicht, daß man das andere Geschlecht nicht respektieren würde.
     
  4. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.337
    Zustimmungen:
    726
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Geschlechtsneutrale Sprache

    Ich hoffe, daß man dann künftig auch immer von Kriegsverbrecher_innen, Kinderschänder_innen, Nazis_innen und Volldepp_innen redet. Gleiches Recht für alle!
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    2.073
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Geschlechtsneutrale Sprache

    Der Vorschlag ist mal echt bescheuert.

    Zudem ist doch "Bürger" heutzutage eh geschlechtsneutral. Wenn man "Bürger" sagt dann meint man dann sowohl Männer als auch Frauen. Wenn man nur Männer meint, würde man es ohnehin mit "männliche Bürger" eingrenzen.
     
  6. Purzel 360

    Purzel 360 Silber Member

    Registriert seit:
    7. April 2011
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Geschlechtsneutrale Sprache

    wir haben auch keine anderen Probleme
     
  7. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.188
    Zustimmungen:
    6.823
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Geschlechtsneutrale Sprache

    Selten so ein Unsinn*innen gelesen.

    Ist das jetzt schon die Generation*innen Pisa, die an der Uni*innen studiert?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2013
  8. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Geschlechtsneutrale Sprache

    Ist das die Alice-Schwarzer-Gedächtnis-Uni oder wie kommt man auf sowas?
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    2.073
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Geschlechtsneutrale Sprache

    Zudem ist ? Und * im Wort schon als Wilscard in Verwendung, ? Für ein Zeichen und * für mehrere Zeichen.
     
  10. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.190
    Zustimmungen:
    3.856
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Geschlechtsneutrale Sprache

    Ich finde bei so einem Wort wie Bürger*innensteig werden Frauen als Anhängsel diffamiert. Das sollte ja nicht der Sinn sein:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen