1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gerpott: "Die Kosten für IPTV werden weiter deutlich sinken"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. März 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.870
    Zustimmungen:
    351
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Über die derzeitige und zukünftige Entwicklung von Fernsehen über das Internet (IPTV) sprach DIGITAL FERNSEHEN mit Prof. Torsten Gerpott. Er ist Inhaber des Lehrstuhls Unternehmens- und Technologieplanung mit Schwerpunkt Telekommunikationswirtschaft an der Universität Duisburg-Essen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. hansge1

    hansge1 Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung LE27S71B
    Philips DSR 9004/2
    AW: Gerpott: "Die Kosten für IPTV werden weiter deutlich sinken"

    Bevor die Technik nicht richtig ausgereift ist , kommt mir kein IPTV ins
    Haus .

    Bei uns in den T-Home Läden benutzt man z.b.ein kleinen LCD
    Fernseher als Anschauung , um den Pixelbrei bei einen größeren
    nicht zu sehen .

    Gruß
     
  3. dezima

    dezima Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Gerpott: "Die Kosten für IPTV werden weiter deutlich sinken"

    Ich habe jetzt 2 Jahre IPTV und kann mir nichts besseres mehr vorstellen. Übrigens weil ich überzeugt bin, schmückt mein Wohnzimmer seit Weihnachten ein 47er Zoller. Ausserdem habe ich aufgerüstet auf 3 Mediareveiver. HDTV ist einfach supergeil. Ich versäume keine Sendung mehr die ich sehen möchte. Live-Tv gibt es bei mir nur beim Fußball.:winken:
     
  4. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gerpott: "Die Kosten für IPTV werden weiter deutlich sinken"

    Schön wäre es ja, alleine fehlt den meisten Bürgern die technische Möglichkeit, sprich mind. mal volle 6000er DSL-Leitung, um sich auch nur mit dem Gedanken anzufreunden. Ganz zu schweigen von 16000er oder VDSL!
     
  5. dezima

    dezima Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Gerpott: "Die Kosten für IPTV werden weiter deutlich sinken"

    Der Entwicklung braucht seine Zeit. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Ich hatte Glück und wohne in einer Großstadt und fing an mit DSL 1000, hatte mich gesteigert auf DSL 2000 und nach Bereitstellung auf DSL 6000. Im Sommer 2006 wollte ich als Fußballfreak beim Start von VDSL unbedingt dabei sein und seit März 2007 habe ich VDSL. Für mich gibt es nichts Besseres.
     
  6. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gerpott: "Die Kosten für IPTV werden weiter deutlich sinken"

    Es macht in der Tat einen Riesenunterschied, ob man in einer Großstadt wohnt oder in einer anderen Region.
     
  7. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Gerpott: "Die Kosten für IPTV werden weiter deutlich sinken"

    Abgesehn vom Gängelprinzip bin ich gespannt wann die Telekom das bei mir hier in Leverkusen überhaupt erst ermöglicht.
    Mit einem maximal möglichen 3 MBit Internet Anschluß dürfte das IPTV wohl kaum funktionieren .
     
  8. Gunnar

    Gunnar Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Gerpott: "Die Kosten für IPTV werden weiter deutlich sinken"

    Wie siehts überhaupt mit der Bildqualität bei IPTV aus. Wir haben in unserem Laden eine 16Mbit Leitung, aber das Bild von T-Home sieht deutlich schlechter aus als über DVB-C / S. Ähnelt eher der DVB-T Übertragung. Ich denke das kommt bereits in Mpeg4 rein? Ist die Datenrate eines jeden Einzelprogramms derart niedrig? Oder woher kommen die starken Artefakte?
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.959
    Zustimmungen:
    3.539
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Gerpott: "Die Kosten für IPTV werden weiter deutlich sinken"

    Das ist "normal".
    Das und offenbar schlechte Encoder.
     
  10. SwissSniper

    SwissSniper Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Gerpott: "Die Kosten für IPTV werden weiter deutlich sinken"

    In der Schweiz ist BluewinTv der Swisscom (IPTV) mit der Bildqualität auf dem DVB-C Niveau, seit sie die neuen Encoder einsetzten.

    mfg
     

Diese Seite empfehlen