1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Germany's Gold": Zeitnahe Prüfung durch Bundeskartellamt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. September 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.865
    Zustimmungen:
    351
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die umstrittene gebührenpflichtige Online-Mediathek "Germany's Gold", die ARD und ZDF gemeinsam mit externen Partnern aus der Film- und TV-Branche 2012 auf Sendung schicken möchten, soll laut Brancheninformationen in den kommenden Tagen beim Bundeskartellamt zur Prüfung angemeldet werden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: "Germany's Gold": Zeitnahe Prüfung durch Bundeskartellamt

    Ich halte das für rechtswidrig. Als Gebührenzahler sollte ich kostenlosen Zugriff erhalten. Wenn man aber die onlinezugriffe personalisiert, kann man auch gleich verschlüsseln. Das wäre schlüssig...
     
  3. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: "Germany's Gold": Zeitnahe Prüfung durch Bundeskartellamt

    Irgendwie scheint ihr das Ziel der hier geplanten Mediathek, immer noch nicht zu verstehen?

    Es geht darum, dass man NACH den 7 Tagen weiterhin Sendungen anbieten kann. OHNE das man von Dritten wie iTunes oder maxdome abhängig ist.

    Und das geht nunmal nur, wenn man die Sendungen kostenpflichtig anbietet. Nur damit lässt sich die 7 Tage Grenze umgehen.

    Wenn ihr also generellen kostenlosen Zugriff haben wollt. Dann müsst ihr nicht die Planung des ÖRR kritisieren. Sondern die Politik dazu auffordern, die unnötige 7 Tage Grenze wieder abzuschaffen.

    Das wäre die einzige Möglichkeit, ein Verbot der hier geplanten Mediathek würde überhaupt nichts helfen. Außer, dass der Gebührenzahler am Ende mehr bezahlt. Weil der ÖRR Geld für Plattformen ala maxomde und iTunes bezahlen muss.


    Ich mein, es kann doch nicht rechtswidrig sein. Wenn der ÖRR sich nicht abhängig von der privaten Konkurenz machen will.

    Wenn dann ist die 7 Tage Grenze rechtswidrig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2011
  4. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.165
    Zustimmungen:
    534
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "Germany's Gold": Zeitnahe Prüfung durch Bundeskartellamt

    Ich dachte, die 7 Tge-Regel gilt nur bei aktuellen Beiträgen.
    Bei diesem Gold-Service sollen doch auch Klassiker laufen.
     
  5. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: "Germany's Gold": Zeitnahe Prüfung durch Bundeskartellamt

    Richtig, weil man die ja kostenlos ja nicht bereitstellen darf.

    Im Grunde ist das ganze doch nichts neues. Vieles findet man jetzt schon bei iTunes und co. Nun will man lediglich unabhängigkeit...
     

Diese Seite empfehlen