1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geringe Steigerung im TV-Digitalisierungsgrad

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. August 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.294
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Köln - Die Quote deutscher Haushalte, in denen digitale TV-Signale per Satellit, Kabel oder Antenne empfangen werden, hat nur eine geringfügige Steigerung vollzogen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. io3on

    io3on Guest

    AW: Geringe Steigerung im TV-Digitalisierungsgrad

    Und ich dachte Italien hinkt hinterher. :winken:
     
  3. LSD

    LSD Talk-König

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.575
    Zustimmungen:
    264
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Geringe Steigerung im TV-Digitalisierungsgrad

    Gibts das Ganze auch aufgeschlüsselt nach Plattform?

    Würde mal schätzen:

    Terrestrisch: 100%
    Sat: 70%
    Kabel: 10%*

    *bei mehren TVs im Haus ist meist nur einer digital angebunden wegen der Verschlüsselung
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2010
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.855
    Zustimmungen:
    4.130
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Geringe Steigerung im TV-Digitalisierungsgrad

    Dass beim Kabel kaum was geht ist ja nachvollziehbar, aber dass auch der Satempfang so langsam umstellt ist problematisch, angesichts der Analogabschaltung 2012.
     
  5. 2rangerfan0

    2rangerfan0 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Geringe Steigerung im TV-Digitalisierungsgrad

    Armes Deutschland! Was ist denn so schwer auf Digital-TV umzustellen?

    Gut - im Kabel die Grundlosverschlüsselung - aber sonst?!

    Die Digitalisierungsrate im Kabel liegt knapp über 30%(wir gehören dazu :D)
     
  6. Manni2403

    Manni2403 Silber Member

    Registriert seit:
    26. März 2010
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Geringe Steigerung im TV-Digitalisierungsgrad

    Die technikaffinen Satnutzer haben in den letzten Jahren umgestellt, wozu die "richtige! Markteinführung von HD und Festplattenrekordern wohl nicht unerheblich beigetragen haben. Der Rest wird wirklich erst dann handeln, wenn die Abschaltung vor der Tür steht.
    Daran sieht man mal wieder, dass der Abschaltungtermin 2012 viel zu spät kommt.
     
  7. 2rangerfan0

    2rangerfan0 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Geringe Steigerung im TV-Digitalisierungsgrad

    Selbst schuld.
    Die meisten Leute wissen bescheid. Mein Onkel zum Beispiel.
    Aber er will ja nix machen... Sein Problem, wenn er dann am 30. April 2010 aufm Trockenen sitzt. Wir haben ihn gewarnt.

    Außerdem is die Abschaltung schon lange überfällig.
    Müsste im KabelTV-Bereich auch gemacht werden! Oder zumindest auf das Nötigste runterfahren(die MustCarry-Sender halt: ARD, ZDF, Drittes, Arte, Phoenix, n-tv(oder wars n24), RTL/Sat.1, Regionalprogramm, HSE, Viva [Für Bayern])
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Geringe Steigerung im TV-Digitalisierungsgrad

    Das klingt so als ob man müsste?

    BTW: Wundert mich auch immer warum so viele Leute noch Schlüssel benutzen, ist es wirklich sooo schwer auf PIN Code oder RFID umzusteigen? Los, rechtfertigt euch warum ihr noch nicht umgestiegen seit! Und jetzt kommt nicht mit "interessiert mich nicht, Schlüssel geht auch", es geht hier darum endlich umzusteigen, da muss man einfach weil... keine Ahnuzgn, man muss ja ;)

    cu
    usul
     
  9. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Geringe Steigerung im TV-Digitalisierungsgrad

    genau

    wieso forum im internet?

    wieder brief schreiben und marke drauf-

    dann erscheints 2 monate später in der zeitschrift

    pfoah! selber aussuchen, was fortschritt ist, und das was man selber net goutiert, einfach als unnötig abtun, das was man selber mag als pflicht erklären.

    müssen tut man gar nix im fernseh bereich. was aber net heißt, dass man 60 jahre alte standards (tv analog ausstrahlung ) niedrigerer qualität beibehält, weil ein paar ewig gestrige befinden, dass was neues unnötig ist.

    oder will wer in 60j alten straßenbahnen, bussen, autos, zügen fahren?

    mit dem alten zeugs ist man auch vom fleck gekommen, oder?
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Geringe Steigerung im TV-Digitalisierungsgrad

    Warum nicht?

    Aber warum von analog auf digital umsteigen wenn man keinen Grund dazu sieht? Die meisten sind keine Freaks, die machen abends um 8:00 Uhr für 2 Stunden den TV an und schauen ARD.
    Warum wunbert man sich also wenn die jetzt nicht losrennen um auf Digital umzusteigen? ;)

    Wie gesagt, es gibt auch bessere Systeme als Schlüssel, nutzt auch keiner, warum? Weils auch so wunderbar geht.

    Menschen sind nu mal von Natur aus Faul ;)

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen