1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geringe Signalqualität

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Rolf Simon, 5. Juli 2010.

  1. Rolf Simon

    Rolf Simon Junior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo Experten,
    ich bin nun von analogen Kabel auf digitalen Sat Empfang gewechselt.
    Folgende Komponenten:

    Neuer SAMSUNG LED TV mit integriertem SAT-Receiver.
    Selfsat H 30 D2 Satantenne
    Koax-Kabel Kathrein LCD 111

    Direkt von Antenne in TV ohne Dose oder Zwischengeräte.

    Alles sauber verkabel und Satellite (Astra 19,2) gefunden.

    Allerdings habe ich ein Problem, oder eher da ich Neuling auf diesem Gebiet bin eine Frage.

    Ich kann die Antenne ausrichten wie ich will. Ich bekomme "nur" eine Singnalqualität von max. 30%. Signalstärke zeigt der Receiver leider nicht an. Ich weis es zwar nicht genau, aber ich denke das ist etwas wenig. Ich kann zwar z.B "Das Erste" in HD empfangen, aber es gibt doch manchmal sichtbare Klötzchenbildung.

    Was kann ich machen, um die Signalstärke zu verbessern?

    Ich denke 70%-80% sollten da doch schon sein... oder?

    Über Hilfe würde ich mich freuen.

    Vielen Dank
     
  2. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Geringe Signalqualität

    Signalstärke ist unwichtig, Signalquallität ist für einen guten Empfang ausschlag gebend. Also du mußt deinen Receiver auf einen Sender einstellen und ganz langsam die Antenne bewegen, ein bischen warten, digitale Receiver brauchen ca. 2-3 Sekunden bis sie das Signal verarbeiten.
    Und dabei die Signalqualli. am TV beobachten, wenn am höchsten Antenne fest machen und fertig.
     
  3. Rolf Simon

    Rolf Simon Junior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Geringe Signalqualität

    Hallo,
    ja... so habe ich das ja auch gemacht, aber ich bekomme die Signalqualität nur zw. 28%-30%.

    Gestern Abend ist sie sogar auf 25-26 gesunken, und die HD-Sender waren kurz vorm Ausfall.

    Welche Signalqualität wäre denn akzeptabel? Ich denke 100% müssen es ja auch nicht sein.... oder?

    Gruß
    Rolf
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.185
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Geringe Signalqualität

    Wie lange ist dein Kabel von der Antenne/vom LNB bis zum Satreceiver den überhaupt ?

    Warum keine Dose installiert, die hat schon ihren Sinn !!!?

    Mal Antenne versucht besser auszurichten ?

    Steckermontage kontrolliert ?
     
  5. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Geringe Signalqualität

    Ist da irgendein Hindernis teilweise im Signalweg? Dann sollte ein anderer Standort ein besseres Signal ergeben. Siehe auch www.dishpointer.com .
     
  6. Rolf Simon

    Rolf Simon Junior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Geringe Signalqualität

    Hallo,
    also im Weg steht der Antenne nicht.. absolut freie Sicht.
    Das Kabel von der Antenne zum TV ist ca. 5-6m.
    Eine Dose habe ich nicht gesetzt, da ich in meinem Fall "eigentlich" keine brauche. Welchen Sinn hat denn eine Dose ?

    F-Stecker habe ich montiert, indem ich das Drahtgeflecht nach hinten über das Kabel gezogen habe, und den Stecker dann aufgeschraubt habe. Seele und Schirm berühren sich nicht.

    Bei der Montage der Stecker scheiden sich ja die Geister. Welche Methode ist denn richtig? Schirm nach hinten übers Kabel oder nicht ?

    Sorry wenn ich etwas blöd frage, aber das sind meine ersten Erfahrungen im SAT-Bereich.
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.185
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Geringe Signalqualität

    Und dann bleibt die Frage offen warum 30% Signalstärke nur da sind !

    LNB tauschen würde ich mal vorschlagen !

    P.S. Antennendosen haben einen Sinn ! Wird hier im Forum schon zig-mal erklärt, bitte SuFu verwenden
     
  8. Rolf Simon

    Rolf Simon Junior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Geringe Signalqualität

    Hallo,
    LNB tauschen ist bei der Selfsat H30 nicht möglich. Das ist eine Flachantenne mit integriertem LNB.
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.930
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Geringe Signalqualität

    Über die Samsung Flachmänner mit DVB-S2 Tuner jibbet jede Menge ähnlich gelagerte Berichte. Häufig lag eine Übersteuerung des Tuners vor.

    Auch wenn die relativ kleine Selfsat eher keine Übersteuerung verursachen dürfte, machst Du mal ein entfaltetes Tempotuch mäßig nass, legst es über das LNB und testest was passsiert.

    Nix ist unmöglich.

    Ach ja:

    Hinter meinem Spaun MS 9/4 gibt es keine Dosen und bei dutzenden Anschlüssen der Amigos hinter deren MS mit bis zu 8 Ausgängen ebenfalls nicht, da die Kabel sich hinter Schränken und Regalen verstecken.;)

    Alles ist gut.:winken:
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.185
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Geringe Signalqualität

    Ups, hast natürlich Recht ! Hatte ich ganz vergessen das es eine SS30 ist.
     

Diese Seite empfehlen