1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geräterücksendung

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Ornop, 13. November 2013.

  1. Ornop

    Ornop Senior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe mein Sky Abo im September von Kabel auf Entertainment umschreiben lassen.

    Das Sky Abo wurde im Kabel über eine Kabel D Smartcard genutzt.
    Nun habe ich von Sky ein nettes Erinnerungschreiben bekommen, dass ich doch bitte die Smartcard zurücksenden sollte
    Auf dieser Smartcard werden aber immer noch Veträge und Programme von Kabel D genutzt.

    Reicht eine E-Mail an die allgemeine Adresse von Sky indem ich schreibe, dass auf der Karte noch Kabel D pProdukte genutzt werden oder muss ich dafür einen Nachweis erbringen?

    Danke für eure Hilfe.

    Lg
    Ornop
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.315
    Zustimmungen:
    4.011
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Geräterücksendung

    Was "reicht" weiß man bei Sky leider nie. Versuch macht klug.....
     
  3. bnlfo

    bnlfo Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Technisches Equipment:
    XTREND ET8500 - Openatv 5.1
    AW: Geräterücksendung

    Einfach anrufen und den Sachverhalt erklären. Die buchen dann die Karte aus/um.
     
  4. Ornop

    Ornop Senior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Geräterücksendung

    Habe ich gerade gemacht. Die Antwort war sinngemäß: Sky benötigt ein Dokument von Kabel Deutschland, wo bescheinigt wird, dass die Karte noch weiterhin mit Produkten von Kabel Deutschland genutzt wird. Diese Bescheinigung sollte ich Sky dann bitte schicken.

    Auf meine Frage wer mir dann die Porto- und Telefonkosten ersetzt (hatte ich natürlich nur provozierend gefragt:love:) kam als Antwort: " Ich kann Ihnen Sky auch ganz abschalten, wenn Sie dass wünschen!"

    Habe mich dann freundlich verabschiedet und danach das Problem mit der Karte per Mail an info@sky.de geschrieben.

    Mal schauen was zurück kommt.

    Lg
    Ornop
     
  5. Markus Krecker

    Markus Krecker Lexikon

    Registriert seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    28.908
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky Komplett + HD
    Sony KD-65XD7505
  6. Cro Cop

    Cro Cop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    4.143
    Zustimmungen:
    643
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Sky SHD 3
    AW: Geräterücksendung

    Ruf doch mal bei Kabel Deutschland an und schildere dort das Problem. Entweder klärt das dann KDG selber mit Sky oder du kriegst von KDG eine ensprechende Bescheinigung, die du dann einscannen kannst und per E-Mail Sky schicken kannst. Danach sollte die Sache erledigt sein. Portokosten entstehen dir dadurch nicht und bei Kabel Deutschland gibt es ein kostenlose Telefonnummer.
     
  7. riko42

    riko42 Senior Member

    Registriert seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    104
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Geräterücksendung

    Ich frage mich echt, ob die Ihre CCAs extra im unhöflich sein schulen :eek:
     
  8. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Geräterücksendung

    Und ich frage mich, warum man 'provozierende Fragen' stellen muss ... laut AGB ist der Kunde verpflichtet, auf eigene Kosten den Receiver an Sky zu schicken ... wenn man einen Vertrag unterschreibt, sollte man sich auch daran halten ... :rolleyes:
     
  9. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    946
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Geräterücksendung

    Mal abgesehen davon, es ist doch wohl mehr als unhöflich mit so einer Drohung zu kommen. Wenn der Mensch an der Hotline nicht für den Job geeignet ist, und das ist er nicht mit solchen Äußerungen, dann muß er etwas anderes machen.
    Ich werde sowieso nie verstehen wie man soviel Geld jeden Monat an die abdrücken kann und sich dann auch noch anpflaumen lassen muß.
     
  10. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Geräterücksendung

    Nun, wir lesen hier immer nur eine Seite ... ohne etwas unterstellen zu wollen: Wenn schon "Provokation" zugegeben wird, nun, wer weiß, wie das Telefonat wirklich lief ... von beiden Seiten ...

    Komisch, in den Foren liest man immer von den Kunden, die freundlich und mit viel Geduld ihre Anliegen vorbringen ...

    Im Rahmen meines Jobs hatte ich mal das Vergnügen, einen Tag in einem Callcenter zu verbringen ... und ich durfte es erleben, wie die "umgänglichen Kunden" den Hotlinern "den A**** aufreißen" wollten, sie daran erinnert haben, "wer sie eigentlich bezahlen würde" und daß sie dort nur arbeiten, "weil es für einen richtigen Job nicht reichen" würde ... einer Mitarbeiterin wurde bescheinigt, daß sie "für Telefonsex ungeeignet sei" und ein anderer CCA wurde gefragt, "ob man eigentlich lesen und schreiben können muss, um da arbeiten zu dürfen" ...

    Merkwürdig, von all diesen netten Gesellen liest man hier natürlich nichts ... es sind immer die bösen Mitarbeiter der CC ... nur: In all den Jahren habe ich nie Kontakt zu einem unfreundlichen CCA gehabt, nicht bei Sky, der Telekom oder vielen anderen Unternehmen ... ich muss verdammt viel Glück haben ... oder liegt es doch daran, wie man sich am Telefon benimmt?! Fragen über Fragen ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2013

Diese Seite empfehlen