1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gerät suche

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von kitcat, 23. Mai 2009.

  1. kitcat

    kitcat Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin immer noch auf der Suche nach einem DVB-T Empfänger mit Festplatte. Ich möchte während des Urlaubs (3 Wochen) einige TV Serien aufzeichnen und die anschl auf dem PC bearbeiten.

    Es würde ein Gerät mit 160 GB Platte langen.
    PC mit TV Karte und Eingängen (Antenneneingang analog DVB-T, Antenneneingang DVB-S, Video Eingang S-Video, Video Eingang Composite (Chinch), IEEE1394 (Fire Wire) 6 polig, IEEE1394 (Fire Wire) 4 polig) ist vorhanden. Hoffe das da was dabei ist um das Gerät zu verbinden.

    Kann mir jemand ein Gerät nennen was ich kaufen soll ? Bin irgendwie voll aufgeschmissen und such schon seit einem Jahr.

    Gruß
    Kitcat
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2009
  3. player495

    player495 Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Gerät suche

    das sollte sich doch mit deinem PC ohne zusätzliche Gerätschaft machen lassen:
    Ansonsten suche mal nach Edision Avantage DVB-T Receiver,
    an den kann man per USB ein Speichermedium anschließen.

    gruss player
     
  4. kitcat

    kitcat Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Gerät suche

    Hallo,

    ich hab im Netz und in Läden geschaut aber keine konnte mir meine Fragen beantworten. Beim Media Markt sagte man mir das die Geräte keine 3 Wochen aufnehmen könnten da sie nicht manuell Programmierbar sind !

    Ja, mein PC kann DVB - T und ich nehme normalerweise auch über ihn auf ... nur 3 Wochen, wenn keiner zu Hause ist will ich ihn nicht laufen lassen.

    Danke für die Antworten !


    Gruß
    Kitcat
     
  5. kitcat

    kitcat Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Gerät suche

    Edision Avantage DVB-T Receiver hört sich gut an und ist nicht teuer.

    Nun kommt das aber:
    Kann der PC das Film Format lesen ? Welche Platten erkennt er ?

    Sorry, Frage über Frage.

    Gruß
    Kitcat
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Gerät suche

    Den gibts, wie im Link ersichtlich, auch mit 750 GB festplatte.
    Bei der geringen Datenrate über DVB-T reicht das fast für einen Monat.
     
  7. kitcat

    kitcat Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  8. player495

    player495 Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Gerät suche

    der Avantage DVB-T speichert im .ts-Format. Zitat von Amazon-Kundenrezensionen des Gerätes:
    gruss player
     
  9. Interlink

    Interlink Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Gerät suche

    Ein PC mit DVB-T - Karte muss im Standby nicht unbedingt mehr Leistung verbrauchen als ein Receiver mit Festplatte. Mein System gibt sich da mit knapp 4 Watt zufrieden. Das ließe sich mit Notebook-Technik zwar Richtung 2W drücken, ist aber im Vergleich mit etlichen Receivern gar nicht so schlecht.

    Habe hier zeitweise mit dem DVBViewer und einem TerraTec Cinergy DT USB XS Diversity bis zu 4 Sendungen gleichzeitig aufgenommen (geht mit den eingebauten 2 DVB-T - Tunern natürlich nur, wenn die Sender in maximal 2 Kanälen bzw. Bouquets liegen). Jeweils 30min überlappende Aufnahmen sowie 8 Stunden am Stück sind genausowenig ein Problem wie Dateien größer als 4GB, obwohl der DVBViewer auf Wunsch die Aufzeichnung auf kleinere Dateien verteilen kann. Platzbedarf nach meiner Erfahrung über den ganz breiten Daumen 1GB pro Sendestunde, solange man die sendeseitige Kompression der Daten unangetastet lässt. Das schwankt natürlich, denn die Sender spendieren höchst unterschiedliche Übertragungsraten.

    Der DVBViewer (inzwischen 4.1.1.0) läuft in seinen Kernfunktionen bei mir bislang absolut stabil. Er legt bei Bedarf TS oder PS - Dateien ab. In Voreinstellung PS (mpeg - Programmstrom).
    Rohschnitt hier mit DVBCut, welches auch mit 6GB am Stück gut zurechtkam. DVDs habe ich nur vereinzelt gebrannt (mit Hilfe von DVDStyler), weil mindestens zeitfressend.

    Am meistverwendeten Fernseher befindet sich ein WDTV, den ich normalerweise mit Hilfe von USB-Sticks füttere. Mittelfristig werde ich für eine Abspielmöglichkeit übers Netzwerk sorgen. Das lässt sich sogar für den WDTV improvisieren, mit Hilfe eines USB-Adapters für das Netzwerk und mit Firmware und sonstiger Software aus der Fangemeinde.

    Je nach Systemleistung und Güte der Antenne kann man den Rohschnitt am PC übrigens während laufender Aufnahmen machen. Leider sind Windows-Systeme im Regelfall aber nicht hundertprozentig echtzeitfähig. Da reicht es schon aus, wenn irgendein Treiber für unfreiwillige Aufnahmepausen sorgt. Gerne der Grafiktreiber, wenn man ein animiertes Fenster verschiebt.

    Bei Aufnahmen in Abwesenheit habe ich hier aber häufig genug völlig fehlerfreie Aufzeichnungen, trotz Eigenstrick-Antenne (Doppel-Hybrid-Quad auf 3m Höhe über dem Erdboden in der "Randzone" des Senders). Und im Regelfall nach dem Rohschnitt weniger Störungen als zu VHS - Zeiten sowie völlige Abwesenheit von Werbung.
     
  10. kitcat

    kitcat Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Gerät suche

    Hallo und schon mal lieben Dank für Eure Antworten, die mir schon etwas weiter geholfen haben.

    Ich vereinfache die Sache etwas ... ich möchte die Aufgezeichneten Filme, Serien einfach nur auf dem PC schauen und nicht auf dem TV !
    So kann jeder das schauen wann er Zeit hat und denn anderen nicht von seiner PC Arbeit abhalten. (2 PC's) Der TV läuft sowieso nebenbei. Das wollt ich eigentlich nicht schreiben weil das meist Diskussionen gibt die unnötig sind.
    Mir ist sogar die Quallität recht egal ... ich will das Verpasste einfach nur sehen.


    Gruß
    Kitcat
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2009

Diese Seite empfehlen