1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gemurkstes TV Netz ohne exklusiven SAT Empfang, suche UHF ider IP Lösung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Wolf6, 13. Februar 2011.

  1. Wolf6

    Wolf6 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo.

    Wir haben ein gemurkstes TV Netz in einer "Mischstruktur". Also keine saubere Topologie, sondern einfach alles gemischt Baum/Linie.

    Vom Keller kommt Kabelfernsehen und geht auf den Dachboden, wo das TV Signal dann weiter verteilt wird.
    Oben haben wir einen Multischalter, wo über einen richtig starken Verstärker das Sat Signal eingeleitet wird.

    Das Signal wird mit über 200 mW eingespeißt, dass überhaupt noch was unten ankommt. Allerdings kann immer nur einer SAT gucken bzw alle nur das gleiche Band. Horizontal High, also 18V 22 kHz ist die "Präferenz" wenn sich mehrere Receiver "Streiten" gewinnt horizontal High, wo glücklicherweise die meißten deutschen Programme drauf sind.

    In der mittleren Wohnung wurde die Dose mit DC Blocker eingebaut, damit der Mieter das Sat Band nicht umschaltet. Der Mieter soll sich halt Kabelfernsehn holen und nicht SAT gucken, da der Hausherr den einen Sat Empfang für sich beansprucht.

    "Exklusiv" Sat Gucken kann man nur in der Dachgeschoßwohnung da dort exklusive Leitungen vorhanden sind. (Wegen kurzen Wegen und einfacher Holzdecke zum Dachboden leicht machbar)


    Ich suche jetzt eine Lösung, um auf UHF Basis einen zusätzlichen "sat channel" zu realisieren. Also quasi einen Konverter, der einen kleinen Teilbereich des Sat Bandes in den UHF Bereich oberhalb 700 MHz umsetzt, sozusagen ein UHF Unicable System.
    Gibts sowas?
    Alternativ ginge auch noch ein IP basiertes System, da wir im Haus auch noch ein geteiltes Ethernet haben. (Übrigens genauso chaotisch aufgebaut wie das TV Netz mit vielen kleinen Switchen)

    Der Grund für den Chaotischen Aufbau des TV Netzes / Ethernet
    Bloss keine Deckendurchbrüche wegen Fußbodenbeschädigung, bloss keine Wände aufreißen. Aufputz durchs Treppenhaus war auch tabu.
    Also wurde ein einziges dünnes Leerrohr für Ethernet UND TV verwendet.
     
  2. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Gemurkstes TV Netz ohne exklusiven SAT Empfang, suche UHF ider IP Lösung

    Wie dünn ist das Leerrohr genau?
     
  3. Wolf6

    Wolf6 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Gemurkstes TV Netz ohne exklusiven SAT Empfang, suche UHF ider IP Lösung

    Die Fernseh "Stammleitung" ist übrigens dieses 4mm Koax mit ettlichen Abzweigern drin wo für die Etage abgezeigt wird. Ethernet geht mit dünnem Cat5 Kabel ähnlich, nur halt mit kleinen switches.
    Teilweise sind Zimmer aber auch über den Keller angeschlossen wo es sich anbot, dmait die Leitung nicht quer durch die Wohnung zum Abzweiger gelegt werden musste
     
  4. Wolf6

    Wolf6 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Gemurkstes TV Netz ohne exklusiven SAT Empfang, suche UHF ider IP Lösung

    Also das ist DN16 Rohr, also ca 12mm innendurchmesser.
    Das teilt sich das 4mm Coax und ein 5mm Cat5 Kabel mit Abzweiger/Switch auf jeder Etage.
     
  5. Wolf6

    Wolf6 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Gemurkstes TV Netz ohne exklusiven SAT Empfang, suche UHF ider IP Lösung

    Achja, wir haben über Kabel Deutschland Internet, da das TV Netz unggeignet ist, sitzt das Modem am HÜP. Telefon ist unten am Telefonverteiler angeklemmt, Internet läuft übers hausweit geteilte Ethernet.
     
  6. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Gemurkstes TV Netz ohne exklusiven SAT Empfang, suche UHF ider IP Lösung

    Ich würde mir an deiner Stelle das Leben nicht unnötig schwer machen. So könnte eine Lösung aussehen:

    Ethernet-Kabel raus! Stattdessen Internetrouter (vom Keller?) mittels DLan ins Stomnetz einspeisen, danach an jeder (zweiten) Etage vom Stromnetz an einen WLan-Switch anschliessen. Schon hast du das Haus versorgt.


    In den freien Kabelschacht kommt das hier rein:

    SatKing | Koax Sat Kabel Quattro 4in1 90dB HQ Meter Ware 4mm | Der King im Multimediareich


    Das Dachgeschoss wird separat versorgt, bleiben für die anderen Fernseher noch 4 (mind. 3, wenn nicht alle Kabel reinpassen) Sat-Anschlüsse, die du in den Zimmern auf dem Putz verlegst.




    Es gibt sogar noch eine Möglichkeit von Devolo, das DVB-S Signal für einen Fernseher ins Stromnetz einzuspeisen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2011
  7. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Gemurkstes TV Netz ohne exklusiven SAT Empfang, suche UHF ider IP Lösung

    Warum nimmst du keine UNICABLE-Lösung?
    Da könntest du sogar noch das KD-Signal mit einspeisen.
    Man kann 8 Teilnehmerfrequenzen im ganzen Hausnetz verteilen
    oder kann auch an einer TAD mehrere Geräte (Frequenzen) nutzen.
    Alle Sat-Teilnehmer können unabhängig voneinander in alle
    vier Sat-Ebenen umschalten.

    Guck mal da auf Seite 2:

    http://www.wisi.at/downloads/Pro_DY64_68_UNICABLE-Multischalter_02_09.pdf

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2011
  8. Wolf6

    Wolf6 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Gemurkstes TV Netz ohne exklusiven SAT Empfang, suche UHF ider IP Lösung

    Gibts auch einen Konverter, der von Unicable wieder zurück auf "Normal Sat" wandelt? Nicht alle Geräte können ja Unicable.
    Und ausgerechnet die Kiste vom Opa kanns nicht.
    DVB-S / Analog Hybridreceiver, erste Generation, damals sündhaft teuer.
    Wechsel ausgeschlossen, da sich mit einem Wechsel auch wieder die Bedinung ändert.

    Wenn der nicht so dagegen wäre, würde ich ja mal knallhart die Hilti auspacken und von oben bis unten nen dicken "Brüstungskanal" durchziehen wo man dann die Dosen direkt in den Kanal einbauen kann. Damit hätte man ein für alle mal ruhe, egal ob irgendwann mal wieder ein neues kabel gebraucht wird.
     
  9. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Gemurkstes TV Netz ohne exklusiven SAT Empfang, suche UHF ider IP Lösung

    Nö.

    Die Bedienung ändert sich spätestens 2012 zur Analogabschaltung.
    Jetzt lernt der Opa es vielleicht noch.

    Genau so wird es.

    :winken:
     
  10. Wolf6

    Wolf6 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Gemurkstes TV Netz ohne exklusiven SAT Empfang, suche UHF ider IP Lösung

    Die beste Lösung, also das mit dem Brüstungskanal ist nicht machbar, weil der dagegen ist (Wegen Beschädigung des 30 Jahre alten Fußbodens)

    Recivertausch ist nicht machbar wegen notweniger Umstellung.
    Da es ein Analog /DVB-S Hybridreceiver ist, bringt auch die Analogabschaltung keinen Grund.

    Also muss weiterhin gemurkst werden.

    Was ist eigentlich mit diesen Sat Stackern? Bringen die es auf 5-10m über 4mm Coax? also nur auf dem Stück direkt zwischen den Stockwerken.
    Wie funktionieren die Teile technisch gesehen eigentlich?
     

Diese Seite empfehlen