1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gemeinschaftsantenne mit DVB-T umwandler

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Mich82, 19. Mai 2005.

  1. Mich82

    Mich82 Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    München Ost
    Anzeige
    Eine Frage:
    Da ich mich gegen Kabel und für DVB-T entschieden habe, werde ich demnächst an die Gemeinschafts-Hausantenne angeschlossen!
    Nun ist es so das diese so umgestellt wird das die Grundversorgung (ARD, ZDF, BR3, ORF1 und ORF2) erhalten bleibt!
    Das heißt die Sender werden direkt an der Verteileranlage in DVB-T umgewandelt, so dass man für diese Sender keine eigene DVB-T Box benötigt!
    Nun ist es aber so das laut Aushang bei uns im Haus nur die ARD von K10 auf K5 rutscht und alle anderen Sender ZDF (K35) und BR (K56) da bleiben wo sie sind!
    Das würde bedeuten das K35 und K56 nicht mit meiner DVB-T Box empfangbar sind, da diese ja schon vom "analogen" Signal belegt sind?!
    Oder ist meine annahme falsch??
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.980
    Ort:
    Telekom City
    AW: Gemeinschaftsantenne mit DVB-T umwandler

    ... das widerspricht sich ein wenig; wenn in DVB-T umgewandelt wird, wird ein DVB-T-Receiver benötigt. Ich schätze, Du meinst die Umwandlung von DVB-T in ein analoges Signal
    ... wenn die Programme von DVB-T in ein analoges Signal umgewandelt wird, dann bekommst nur das, was aufbereitet wurde, also kein DVB-T. Dafür wird dann eine zusätzliche Antenne benötigt ...
     
  3. Mich82

    Mich82 Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    München Ost
    AW: Gemeinschaftsantenne mit DVB-T umwandler

    Dürfen die das überhaupt, oder müssen die ZDF und BR nicht auf andere Kanäle umlegen?? Mir gehts halt drum ORF1 + 2 wieder zu empfangen! Grundsätzlich würd ich ja alles mit einer kleinen passiven Stabantenne empfangen!

    Zum ersten Punkt hast du recht, das DVB-T Signal wird analogisiert!
     
  4. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.803
    AW: Gemeinschaftsantenne mit DVB-T umwandler

    das wäre dann ja ganz schön sinnfrei wenn nicht auch das
    DVB-t Ursignal mit eingespeist werden würde ,
    so dass mit der settopbox ganz normal DVB-t
    über Hausanlage empfangen werden kann ....

    dass aber jemand hingeht und einen bekannten genutzten
    DVB-t Kanal intern als Umsetzer-Kanal für analog umgewandelten/eingespeisten DVB-t-SENDER nutzen will
    wäre auch sinnfrei da es garantiert zu Störungen kommen würde .
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2005
  5. Mich82

    Mich82 Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    München Ost
    AW: Gemeinschaftsantenne mit DVB-T umwandler

    Man will hier halt den alten Leuten ersparen den Fernsehr großartig zu verstellen :-(
     
  6. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.803
    AW: Gemeinschaftsantenne mit DVB-T umwandler

    generell wird die Hausantenneanlage wahrscheinlich
    auf diese Art ganz schön kompliziert werden ...

    würde man ganz auf analogen Weiterempfang verzichten
    bräuchte man je nach Standort nur EINE VHF/UHF
    Kombi-Antenne wenn alle DVB-T Sender vom selben Sender
    ausgestrahlt werden ....

    Bei euch soll sogar eine Analogumwandlung gemacht werden
    das heisst noch mehr Gerätschaft sowie
    kanalselektive Verstärker wenn DVB-t komplett ausgeblendet
    bleiben soll .....

    der Vorteil ist eben nur das nicht alle sofort settop-box brauchen,
    stimmt
     
  7. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.803
    AW: Gemeinschaftsantenne mit DVB-T umwandler

    wie lange ist überhaupt noch mit analoger Austrahlung
    von ORF zu rechnen ??
    was bleibt ansonsten noch wielange analog verfügbar
    bei euch ???

    wenn das in nächster Zeit 1-2 Jahre sowieso auch vorbei
    ist dann lohnt sich das doch nicht mehr ....
     
  8. Mich82

    Mich82 Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    München Ost
    AW: Gemeinschaftsantenne mit DVB-T umwandler

    Tja ich versteh das auch nicht so wirklich, steht aber so im Aushang! Es ärgert mich halt ein wenig, das DVB-T Kanäle belegt werden und so der Empfang mit einer normalen eigenen Set-Top-Box auf diesen Kanälen nicht möglich ist!
     
  9. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.803
    AW: Gemeinschaftsantenne mit DVB-T umwandler

    wie gesagt wenn das wirklich so kommt muss man
    mit Störungen rechnen wenn hausintern ein DVB-t Kanal
    als Umsetzer genutzt wird ...
     
  10. Mich82

    Mich82 Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    München Ost
    AW: Gemeinschaftsantenne mit DVB-T umwandler

    Also ORF wird wohl 2006 analog abgeschaltet! Signal kommt vom Gaisberg (K8) Und am 31.August werden die deutschen öffentlichen abgeschaltet!

    Wobei ich hoffe das ich über die Hausantenne ORF1 + 2 digital ab 2006 bekommen, wenn die nicht auch analogisiert werden!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2005

Diese Seite empfehlen