1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gemeinschafts-Sat-Antenne ohne Beschränkungen (?)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von iDavid, 12. Mai 2006.

  1. iDavid

    iDavid Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    118
    Anzeige
    8 Mietparteien -> fast jeder ne Schüssel auf dem Balkon -> viele sogar mit Doppel-LNB für Astra und Hotbird.

    Wechseln auf Gemeinschaftsantenne geplant.

    FRAGE:

    Gibt es eine Lösung für Gemeinschafts-Sat-Antenne bei der alle Mieter die selbe Freiheit haben als hätten sie immer noch eigene Schüssel mit Doppel-LNB (Astra-Hotbird), die sie mit dem vorhandenen Receivern nutzen können, ohne Beschränkung auf feste/maximale Anzahl von Programmen?

    Ist diese Lösung die richtige???

    http://www.satlex.de/de/8participants_conf_8p_1s_ms58.html

    (Wenn Threads schon vorhanden. bitte nicht schimpfen)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2006
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Gemeinschafts-Sat-Antenne ohne Beschränkungen (?)

    Yo. Eine Schüssel mit 2 Quattro-LNBs, und ein paar kaskadierbare Multischalter hintendran. Von den Multischaltern dann Kabel in jede Wohnung verlegen.

    EDIT: Die 8 Teilnehmer-Anlage wäre noch nicht ausreichend, da 1 Teilnehmer = 1 Empfänger ist. Manche haben vielleicht 2 oder mehrere Empfänger. Übrigens hat die Anlage nur 1 LNB.

    Im Prinzip sowas hier:
    http://www.satlex.de/de/8participants_conf_8p_2s_ms98.html

    Aber eben mit kaskadierbaren Multischalter, so dass du meherer Multischalter hintereinander ängen kannst. Es sollten schon mindestens 2 Kabel zu den Wohnungen verlegt werden. Evtl. noch mehr (kommt drauf an, wieviele Empfänger benutzt werden).

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2006
  3. iDavid

    iDavid Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    118
    AW: Gemeinschafts-Sat-Antenne ohne Beschränkungen (?)

    Ich habe hier noch das:

    http://www.satlex.de/de/8participants_conf_8p_2s_octo.html

    Gefunden. Ich denke mal das wäre das optimale, oder?? Dann müssen auch keine Multischalter verwendet werden da im LNB bereits eingebaut.

    EDIT:

    Übrigens, hat jemand eine Ahnung was der Aufbau einer solchen, oder ähnlichen Lösung mit Kabelverlegung in die Wohnungen ungefähr kostet?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2006
  4. veryhard1

    veryhard1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    489
    Technisches Equipment:
    4x D-Box1 Sat
    3x Bluecam
    1x Amon 4.1
    1x D-Box 2 Sat Sagem
    1x D-Box 2 Sat Philips

    das ganze an:

    85cm Triax 13,0°(Quad)+19,2°(Quad)
    125cm Fuba 19,2(Single)+23,5(Twin)+28,2+28,5(Fokus)(Twin)

    Das ganze in 53,5°;7,5°
    AW: Gemeinschafts-Sat-Antenne ohne Beschränkungen (?)

    bloß keine octo lnbs, dann lieber multischalter+ quattro
     
  5. iDavid

    iDavid Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    118
    AW: Gemeinschafts-Sat-Antenne ohne Beschränkungen (?)

    OK... warum auch immer :)

    (Hoffentlich) abschliessende Frage: Wie würde man das "Problem" von 2 Sat-Empfängern in einer Wohnung mit zB. dieser Lösung:

    http://www.satlex.de/de/8participants_conf_8p_2s_ms98.html

    lösen können?

    Ist eine Wahl eines Multischalters mit entsprechend vielen Ausgängen zb. doppelt - also 16 die einzige Wahl?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2006
  6. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Gemeinschafts-Sat-Antenne ohne Beschränkungen (?)

    Na mit den erwähnten kaskadierbaren Multischaltern.

    The Geek
     
  7. iDavid

    iDavid Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    118
    AW: Gemeinschafts-Sat-Antenne ohne Beschränkungen (?)

    was bedeutet Kaskadierbar?
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Gemeinschafts-Sat-Antenne ohne Beschränkungen (?)

    Diese Anlage ist das denkbar ungüstigste:
    -16 Kabel von den LNBs zu den DiSEqC-Schaltern, statt 8 bei zwei Quattro-LNBs,
    -Okto-LNBs werden nicht umsonst von Markenherstellern nicht angeboten,
    -es sind hochwertige DiSEqC-Schalter erforderlich,
    -die LNBs müssen von den Receivern versorgt werden, was die Störanfälligkeit erhöht,
    -das System ist nicht erweiterbar.

    Bei einer Gemeinschaftsanlage sollte man unbedingt auf bestmögliche Funktionssicherheit setzen und da gibt es nur die Lösung Quattro-LNB + Multischalter, auch für mehrere Satelliten. Eine solche Anlage kann auf 100 und mehr Anschlüsse ausgebaut werden.
     
  9. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Gemeinschafts-Sat-Antenne ohne Beschränkungen (?)

    Die kannst du hintereinander hängen. Kumpel von mir hat so eine Sat-Anlage. 2 Quattros für Astra und Hotbird, und 6 kaskadierbare 9/4 Multischalter hintereinander.
    Insgesamt 24 Anschlüsse, die er im ganzen Haus verteilt hat.

    The Geek
     
  10. iDavid

    iDavid Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    118
    AW: Gemeinschafts-Sat-Antenne ohne Beschränkungen (?)

    OK, danke für alle Antworten, hat mir sehr geholfen!!!
     

Diese Seite empfehlen