1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geld für Kirch

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von lagpot, 10. Mai 2002.

  1. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    München (dpa) - Die Übernahme eines Aktienpakets des Münchner Medienhändlers Leo Kirch am Axel Springer Verlag in Höhe von 40 Prozent durch ein Bankenkonsortium ist laut «Süddeutscher Zeitung» perfekt. An diesem Freitag solle der Vertrag in Frankfurt unterschrieben werden, berichtet die «SZ» in ihrer Freitagausgabe. Danach zahle die von der Commerzbank angeführte Gruppe rund eine Milliarde Euro. Ein Sprecher der KirchGruppe wollte die Angaben auf dpa-Anfrage am Abend in München zunächst nicht kommentieren.
    mfg
    lagpot
     
  2. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    Mhh, heute frueh hies es noch, dass ausgerechnet die Co-Bank ihren Anteil nicht zusammen bekommt.

    Naja, mal sehen.

    CU
     
  3. herrmann

    herrmann Senior Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Deutschland
    Wenn ich das dann richtig verstehe, müssten die Insolvenzverwalter dann sofort die Insolvenz aufheben lassen, weil doch immer von einer notwendigen Finanzspritze von 800 Mio. Euro geredet wurde. Oder verstehe ich da was falsch? durchein

    <small>[ 10. Mai 2002, 17:18: Beitrag editiert von: herrmann ]</small>
     

Diese Seite empfehlen