1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gehts noch? Schule verbietet Schweizer Kreuz

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von LZ9900, 19. Oktober 2006.

  1. LZ9900

    LZ9900 Guest

    Anzeige
    Schule verbietet Schweizer Kreuz
    Seltsame Sitten in Roggwil: An der Oberstufenschule sind Kleidungsstücke mit einem Schweizer Kreuz neuerdings unerwünscht. Begründung der Schulkommission: Das Nationalsymbol wirke «provozierend».
    Stefan Aerni
    Den Schulbeginn nach den Herbstferien hatte sich Daniel K. (Name geändert) anders vorgestellt. Nichts Böses ahnend, trug der zwölfjährige Sekler letzten Montag sein rotes Leibchen mit weissem Kreuz. Schliesslich geniesst die rot-weisse Kluft spätestens seit der Fussball-WM im Sommer Kultcharakter.
    «Ein komischer Entscheid»
    Doch dafür hatte sein Lehrer keinen Sinn: In einer ruhigen Minute nahm er Daniel beiseite und bat ihn, in der Schule künftig kein Schweizer Leibchen mehr zu tragen. Denn das könne die Mitschüler, vor allem die ausländischen, zu aggressiven Reaktionen herausfordern. Für Daniels Mutter, die ebenfalls nicht mit Namen in der Zeitung stehen möchte, «ein komischer und einseitiger Entscheid».
    Keine Hemmungen, das Roggwiler Tenu-Tabu öffentlich zu machen, hat dagegen Jürg Graf. Der 43-jährige Familienvater ergriff diese Woche an der Gemeindeversammlung unter «Verschiedenem» das Wort: Er finde es «schlicht schockierend», dass die Schule eine solche Bestimmung erlassen habe. «Als Soldat habe ich einst den Eid auf die Schweizer Fahne geleistet - und jetzt das! Schämen sich unsere Lehrer eigentlich für unser Land?»
    Schulleitung wiegelt ab
    Sauer stösst Graf, der sich als «gesunden Patrioten» bezeichnet, besonders auf, «dass nur unser Schweizer T-Shirt von dieser Kleidervorschrift betroffen ist, andere Natileibchen aber offenbar weiter erlaubt sind». Gemeinderat und Schulkommissionspräsident Fredy Lindegger (Alternative Wählergruppe Akzänt) widerspricht dem und wiegelt ab: «Ein generelles Verbot für Schweizer Kreuze haben wir nicht erlassen. Aber wir tolerieren keine provozierende Kleidung, und das gilt für alle.» Lindegger beruft sich dabei auf die geltende Schulordnung. Als «provozierende Kleidung», so der Schulpräsident, würden allerdings auch Uniformen, Kampf-anzüge oder, bei Mädchen, ein allzu freizügiges Outfit angesehen. Die Vorsicht der Roggwiler Behörden kommt nicht von ungefähr: Die knapp 4000 Einwohner zählende Oberaargauer Gemeinde gilt als Hort rechtsradikaler Jugendlicher. So hatten die Roggwiler Stellbuben in den letzten Jahren die 1.-Mai-Tanne mehrmals nur mit Schweizer Namen versehen. Zwei Schweizerinnen, die sich mit ihren ausländischen Altersgenossinnen solidarisierten und so ein Zeichen gegen Rassismus setzen wollten, wurden für den Prix Courage nominiert.
    Ein Eigentor der Schule?
    Auch die Brüder Dominic und Pascal Lüthard, die die Partei national orientierter Schweizer (Pnos) mit aufbauten, haben ihre Wurzeln in Roggwil. Dominic Lüthard kandidiert sogar an den Gemeinderatswahlen vom kommenden 29. Oktober.
    Doch Jürg Graf, der auch für die SVP in der Finanzkommission sitzt, glaubt, dass der Roggwiler «Kreuz-Erlass» für die Gemeinde zum Eigentor werden könnte. «Mich würde es nicht wundern, wenn es Leute gibt, die jetzt erst recht rechts wählen.»

    Quelle: Bieler Tagblatt

    Ich finde ja, wenn sich jemand am Schweizer Kreuz stören sollte, braucht man ja erst gar nicht in die Schweiz zu kommen :eek:

    Wie weit wirds jetzt noch gehen? In Österreich wollten sie Gipfelkreuze gegen Halbmonde austauschen. Langsam reichts jetzt aber!!
     
  2. isabel

    isabel Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    34
    AW: Gehts noch? Schule verbietet Schweizer Kreuz

    ist mit normalem Verstand nicht mehr zu begreifen. Zivilisierte Normen
    nehmen halt Abschied.
     
  3. Rally

    Rally Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    1.328
    AW: Gehts noch? Schule verbietet Schweizer Kreuz

    Ja, was für ein unglaublicher Zustand, mit dem Symbol einer wirklichen Demokratie werben zu wollen.

    Das darf in unserer Oligarchie auf keinem Fall einreißen. Schon klar, warum man sich davon provoziert fühlt.
     
  4. doku

    doku Guest

    AW: Gehts noch? Schule verbietet Schweizer Kreuz

    Hi. :)

    Vielleicht wäre es sinnvoll, wenn die Schüler eine einheitliche Kleidung tragen würden?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Oktober 2006
  5. isabel

    isabel Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    34
    AW: Gehts noch? Schule verbietet Schweizer Kreuz

    Wie gut, dass Dj Bobo sein Schweizer Fankonzert schon im August abgehalten hat, sonst hätte er sich für seine Idee, alle Fans in roten Shirts kommen zu lassen, sich jetzt womöglich rechtfertigen oder sogar eine Unterlassungsklage abschmettern müssen ..
    Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man da sogar herzhaft drüber lachen.
     
  6. isabel

    isabel Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    34
    AW: Gehts noch? Schule verbietet Schweizer Kreuz

    @doku

    ich versteh es ebenfalls nicht, aber als schlimm kann man das nun wirklich auch nicht bezeichnen. ;)
    Und Einheitskleidung, na ja .. ich finde es nicht richtig, da sich Respekt auf andere Werte aufbauen müssen, nicht auf Gleichsstellung der Kleidung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2006
  7. doku

    doku Guest

    AW: Gehts noch? Schule verbietet Schweizer Kreuz

    Hi Isabel. :)

    Nein, ist sicher nicht schlimm, ich versteh nur die Intension nicht, die dahinter steht. Vielleicht kann mir das ja einer erklären?
     
  8. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Gehts noch? Schule verbietet Schweizer Kreuz

    Nicht über jeden Hoax aufregen, das ist ungesund! ;)

    :winken:
     
  9. crazyflo77

    crazyflo77 Silber Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    515
    Ort:
    Zürich
    AW: Gehts noch? Schule verbietet Schweizer Kreuz

    Leider (!!!) ist das Ursprungsposting kein Hoax. Wenn's so weitergeht, werde ich noch ein dickes fettes Schweizerkreuz auf die Motorhaube spritzen lassen, so leutend und blinkend wie bei 'K.I.T.T.' (Knight Rider)! :D
     
  10. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    AW: Gehts noch? Schule verbietet Schweizer Kreuz

    Wird das Rote Kreuz nun auch verboten? :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen