1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gegen Hacker und Spione: Telekom für nationales E-Mail-Netz

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Oktober 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.033
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit einem nationalen E-Mail-Netz will die Telekom Spionen und Hackern aus dem Ausland das Leben schwerer machen. Das Bonner Unternehmen schlägt vor, den E-Mail-Verkehr zwischen Teilnehmern in Deutschland nicht mehr über internationale Knotenpunkte zu lenken.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.288
    Zustimmungen:
    2.054
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Gegen Hacker und Spione: Telekom für nationales E-Mail-Netz

    Na wie toll ist das denn? Lesen dann nur noch die nationalen Geheimdienste

    • Bundesnachrichtendienst (BND)
    • Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV)
    • Militärischer Abschirmdienst (MAD)
    • Informations- und Kommunikationstechnikzentrum der Bundespolizei (IKTZ)
    • Feldnachrichtentruppe
    mit?
    So weit ich es woanders gelesen hatte, soll es auch um den Traffic insgesamt gehen.
    Und die deutsche Telekom ist ja besonders auf Abkommen mit anderen deutschen Netzbetreibern angewiesen, da jene nicht am größten deutschen Internetknoten De-CIX angeschlossen ist.
     
  3. Telefrosch

    Telefrosch Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    164
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Astra 19°
    Hotbird 13°
    DVBT2/TNT
    Digicorder HD S2+
    Panasonic TX-43 CXW754
    Der BND soll doch Daten an den NSA weitergeben, Beispiel Bad Aibling.
    Es ist zu vermuten, daß auch am De CIX munter gelauscht wird. Mein Vertrauen tendiert da gegen Null.
     
  4. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.318
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Gegen Hacker und Spione: Telekom für nationales E-Mail-Netz

    Ist ja "toll": Einerseits wird eine Drossel eingeführt, damit man nicht durch zu starke Nutzung die Leitungen überlastet.
    Aber andererseits schick die Telekom innerdeutsche Daten um die halbe Welt und belastet so auch noch ausländische Netze?!
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.838
    Zustimmungen:
    2.616
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Gegen Hacker und Spione: Telekom für nationales E-Mail-Netz

    Ich denke mal das ist nich mehr als eine eine Werbekampagne der Telekom.

    Prinzipiell wird >99% des innerdeutschen Traffics ohnehin innerhalb Deutschlands vermittelt. Kann jeder mit dem "tracert" Befehl in der MS-DOS Box ausprobieren. ;)

    Lediglich in Ausnahmefällen kommt es vor das zum Teil über Amsterdam (AMS-IX), London (LINX), Kopenhagen (TeliaIX) oder die USA (Vorallem MAE-East und MAE-West) geroutet wird.

    Aber die Sicherheit würde das keineswegs erhöhen, den wie Holladriho gesagt hat, hören die deutschen Geheimdienste in Deutschland wohl genauso mit. Nicht auszuschliessen ist auch, das die Amis über Scheinfirmen in Deutschland ebenso den DE-CIX anzapfen.
     
  6. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Gegen Hacker und Spione: Telekom für nationales E-Mail-Netz

    Wozu Scheinfirmen? Als "Anhängsel" der US-Basen in Europa gibt es in Griesheim bei Duisburg ganz offiziell eine Außenstelle der NSA – darüber, was die da machen, wird's natürlich nicht mehr ganz so offiziell :)

    Davon abgesehen löst "nationales Netz" bei mir einen Alarm-Reflex aus: Umso weniger Verbindungen es nach außen gibt, umso einfacher könnte man diese kappen. Viel sinnvoller wäre, endlich mal großflächig Daten zu verschlüsseln.
     
  7. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.752
    Zustimmungen:
    801
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Gegen Hacker und Spione: Telekom für nationales E-Mail-Netz

    Du meinst wohl eher den Dagger Complex in Griesheim bei Darmstadt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2013
  8. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Gegen Hacker und Spione: Telekom für nationales E-Mail-Netz

    Irgendwas mit D war's :D
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.838
    Zustimmungen:
    2.616
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Gegen Hacker und Spione: Telekom für nationales E-Mail-Netz

    Verschlüsselung schützt zwar vor Crackern und Industriespionage, aber nicht gegen Geheimdienste.

    Denn gängige Verschlüsselungsmethoden wie SSL, verschlüsselte ZIP Files, WPA2, ... werden bei NSA und GHCQ wohl kaum mehr als ein müdes lächern hervorrufen.

    Wenn dann müsste man schon zu recht umständlichen Verschlüsselungsmethoden greifen, und selbst da kann man sich nicht sicher sein das der Schlüssel wirklich geheimdienstsicher ist.

    Momentan kann man eigenltich nur hoffen das man für die Geheimdienste nicht intressant genug ist.
     
  10. Telefrosch

    Telefrosch Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    164
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Astra 19°
    Hotbird 13°
    DVBT2/TNT
    Digicorder HD S2+
    Panasonic TX-43 CXW754
    AW: Gegen Hacker und Spione: Telekom für nationales E-Mail-Netz

    Vorallem wenn man US-Programme benützt. In und von den USA aus darf man gar keine Programme vertreiben für die die Geheimdiemste nicht einen Schlüssel für die Hinertür haben. PGP etc. kann man vergessen. Zudem ist das Interesse an richtiger Verschlüsselung aus Europa oder überhaupt in der Bevölkerung kaum vorhanden.
     

Diese Seite empfehlen