1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geckow Webserver

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von meergeist, 3. Februar 2007.

  1. meergeist

    meergeist Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    217
    Anzeige
    Moin,

    Kann man den Standard Webserver Port 80 im Geckow ändern?:confused:

    Wenn ja, wie macht man das?

    Gruß Siggi
     
  2. Hitchhike42

    Hitchhike42 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    20
    AW: Geckow Webserver

    Hi Siggi,

    kann dir leider keine Antwort auf deine Frage geben, sondern nur eine weitere Frage aufwerfen. Habe in deiner Signatur gelesen, dass du u.a. das Image von Fantacy einsetzt. Kannst du ein kurzes Feedback dazu geben: Vor- und Nachteile zu anderen Images (Original, Neumo).

    Besten Dank, vG
    Hitchhiker
     
  3. relooker

    relooker Silber Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Gent - Belgien
    Technisches Equipment:
    Bush SR-5000E
    Metronic 442203-evolution4
    Echostar DVR7000
    Mutant 200S
    Relook 300S
    Relook 400S
    AW: Gecko Webserver

    Ja, ganz am Anfang vom Geckow gab es einen anderen Webserver im Image, auf Port 80.

    Hier kannst du lesen wie der Geckow auf Port 8080 installiert werden kann:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showpost.php?p=1180700&postcount=3

    MfG
    _________
    relooker
     
  4. meergeist

    meergeist Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    217
    AW: Geckow Webserver

    Moin,

    @Hitchhike42

    das Neumo 291 Image ist ein Kernelroot Image, wenn man das flasht hat man keinen FTP und Telnet Zugriff mehr auf den Relook, bei einigen Images auf die man dieses Image flasht bleiben allerdings die vorhandenen Passwörter erhalten und man hat damit den Zugriff wieder, dazu gehört eben auch das Fantacy 282a.

    Ich benutze also in Wirklichkeit das Neumo291 Image mit dem Nachteil (für manche auch Vorteil) jetzt den Schwarzfernsehteil vom Fantacy Image mit drauf zu haben.

    Ein Image ist immer eine Geschmacksache.
    Ich benutze nur Neumo weil dieses Team aus der ziemlich untauglichen Origanal FW ein wirklich tolles und gebrauchstütiges Image macht.
    Der größte Klops in der FW 2.12 war zB. das die Kiste sich nach Aufnahmen nicht schlafenlegte sondern munter mit vollem Stromverbrauch weiterlief, weiterhin war es kaum möglich später irgendwelche Aufnahmen wieder zu finden usw.
    Die anderen Teams beschäftigen sich, glaube ich wenigstens, hauptsächlich mit Schwarzfernseh Sachen und nutzen die Neumo-Features nur teilweise, wie gesagt ist nur eine Vermutung da ich die Images nicht getestet habe.

    Für mich ist das Neumo 291 über Fantacy 282a geflasht jedenfalls das derzeit beste und stabilste Image was allerdings, warscheinlich schon in Kürze, von einem neuen Neumo getoppt wird.

    Gruß Siggi
     
  5. Hitchhike42

    Hitchhike42 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    20
    AW: Geckow Webserver

    Ich hoffe du erlaubst mir noch eine Frage: Da ich jahrelang mit UNIX/LINUX gearbeitet habe, möchte ich auf dieser Kiste schon "meinen" root-Zugang haben. Ich habe aber schon desöfteren gelesen, dass dies bei verschiedenen Images nicht immer der Fall ist.
    Nun zur eigentlichen Frage:
    • Wie weiss man denn vorher, ob root-Zugang noch möglich ist ?
    • Welche Arten von Images gibt es eigentlich (mir bekannt sind bisher: usb, serial und db), jedoch nicht viel anzufangen weiss ich aktuell mit den Angaben noboot sowie kernelroot ?
    Vielen Dank für Eure Infos, bG
    Hitchhiker
     
  6. meergeist

    meergeist Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    217
    AW: Geckow Webserver

    Moin,

    @ Hitchhiker42

    für solche PC bzw Linuxfragen bin ich wohl nicht der richtige Ansprechpartner, stamme noch aus einer Zeit wo wir noch alles mit dem Rechenknüppel erledigen mußten, aber ich wills mal versuchen.

    root-Zugang : der Begriff sagt mir nix, falls du damit Username und Paswort meinst um über Telnet oder FTP auf die Box zugreifen zu könnnen so stehen die meistens in der Beschreibung zum jeweiligen Image die gängigsten sind: root/relook; relook/relook; root/fantacy; fantacy/fantacy (falls du die nicht manuell geändert hast)
    Das das bei dem aktuellen Neumo nur mit Trick ging soll wohl ein Bug sein der sicherlich beim nächsten Image behoben ist, denke ich.

    Zu den Images:

    usb, serial ; gibt lediglich an ob das Image über die Usb oder serielle Schnittstelle geflasht werden kann.
    Beim flashen über Netzwerk und PC-Editor wird ebenfalls ein usb-Image verwendet.

    Die Imagearten:

    Welcome = Bildinhalt beim Bootvorgang
    Kernel = der Linux Kernel
    root = das eigentliche Programm
    db = Datenbank

    Hier mal ne Übersicht wie die Imageteile auf die Flashspeicherbereiche geschrieben werden:

    ff80........ff83 ff84........ff97 ff98........ffd9 ffda........fffc

    |_welcome_|.|__kernal__|.|__ root__|.|___db____|

    |___________all-noboot_____________________|


    Dann gibts noch den boot_loader den braucht man normalerweise nicht, denke mal das ist sowas wie das Bios beim PC, also mit vorsicht zu geniessen.

    Hier findest du alles wirklich alles über den Relook:
    http://www.denktenk.com/index1.htm

    Was ist ein root-Zugang?

    Gruß Siggi
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2007
  7. Harry B.

    Harry B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: Geckow Webserver

    Absolute Zustimmung! :winken: (Nur das "a" gehört ans andere Image! :D)
     
  8. meergeist

    meergeist Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    217
    AW: Geckow Webserver

    Moin,
    @Harry B

    gnade aber so stands im Orginal Change Log:
    >>
    FantacyTeam 2.82a PAL for the IP7000/400s
    Changelog:
    * Added NeumoTeam 282 source
    * Added CCcam ver. 1.2.0
    * Added menu-x function*
    * bugfix; subtitles now auto
    * bugfix; CCcam starts as default cam when boot
    known bugs: passwd command still not work...will be fixed in al later release :)
    Blue button emu starts not released in this image as promised, will come in next release.
    * Menu-x:
    Menu + 1 starts mgcamd/NewCS
    Menu + 2 starts CCcam/NewCS
    Menu + 3 starts keyupdater (link inside are dead, so please upate script on your own)
    Menu + 4 kills all emus
    User/passwd = fantacy/fantacy
    Please report bugs or comment in our forum @ http://www.fantacyteam.com/forum
    Enjoy ;)
    >>
    ist nicht meine Erfindung.

    Gruß Siggi
     
  9. Harry B.

    Harry B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: Geckow Webserver

    Is ja kein wirkliches Problem, oder? Bei mir waren es halt Fantacy 2.82 und NeumoTeam 2.9a. Aber das tut der Stabilität und Klasse dieser Kombination wirklich keinen Abbruch.
     
  10. Hitchhike42

    Hitchhike42 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    20
    AW: Geckow Webserver

    @Siggi und Harry B, vielen Dank für die Infos.

    Der root-Zugang bedeutet ja eigentlich nur, dass man für den Benutzer "root" (der superuser unter UNIX) auch das Passwort zur Verfügung hat. Da der User root alle Rechte im Betriebssystem hat, kann man sich so richtig "austoben". Allerdings sollte man dann (eben dadurch, dass alle Rechte vorhanden sind) damit auch entsprechend vorsichtig umgehen. Ich weiss zwar nicht welche Rechte der erwähnte Benutzer "relook" hat ... für den normalen Gebrauch ist es sicher ausreichend. Es kann aber sein, dass man damit irgendwann an rechte-bedingte Grenzen stösst (z.B. etwa zusätzliche Module oder Treiber installieren, Umkonfigurieren), dann ist eben der root-Benutzer von Vorteil.
    -------

    Noch eine letzte Frage: Die Kombination Neumo/Fantacy scheint ja recht gut zu funktionieren .... Gibt es eigentlich Unterschiede zwischen den Highland- und den Fantacy-Images?? Ich frage aus dem Grund, da das Highland-Image derzeit das aktuellste ist und ich glaube auf der neuesten Original-FW aufsetzt.

    besten Dank
    Hitchhiker
     

Diese Seite empfehlen