1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gebrauchtwert eines LG OLED E6V mit 55"?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Tobias Claren, 11. März 2019.

  1. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Vu+ Uno4K, Sony XD9305 65", HTC Vive
    Anzeige
    Hallo.

    Ich hoffe der Bereich ist (der) passend(ste).

    Da es keine solchen Geräte unter den beendeten Auktionen bei Ebay zu finden gibt, frage Ich mich, was brächte ein solcher Fernseher in etwa von bis? Also auch das was man selbst bezahlen würde.
    Ist blöd, wenn einem jemand einen Preis nennt, und man nicht mal sehen kann was die Menschen dafür geboten haben.
    Die 65" könnten irgendwo zwischen 1800 und 2000, evtl. auch etwas drüber enden glaube Ich.

    Und gibt es da relevante technische Unterschiede bei diesen 3D-OLED von LG?
    Denn OLED und 3D sollte es sein. Aber eben UHD. Ja, leider gibt es kein UHD-3D, aber ein UHD mit Polfilter-3D sollte 3D zumindest in FHD darstellen. Immer ein Kompromiss. Vor allem ist es ätzend, wenn man sich zwischen UHD/HDR und 3D entscheiden "muss". Und zwei mal sehen ("müssen") o_O...
    Abgesehen von Loewe, die auch OLED von LG drin haben, bleibt da ja scheinbar nichts mehr.

    Und haben die meisten OLED Burn-In, wie jemand behauptet der zwei (mit "D" am Ende) als "Defekt" wegen Burn-In verkaufte. Einmal €699 SK und einmal €555 als Auktionsendpreis.
    Der behauptete 80% hätten "Burn-In", und das sähe man z.B. wenn man einen "Laptop" anschließt.
    Er empfiehlt so auch bei einem Kauf zu schauen ob etwas ist. Ich nähme einen USB-Stick mit weißem Bild/Video mit...
    "Laptop" heißt wohl "weißes Bild" (Explorer). Und er wäre "reparierbar" mit Software aus dem Internet.
    Also wohl auch ein laufen lassen mit einem Programm dass eine Zeit lang etwas anzeigt.
    Beim LED noch nachvollziehbar (habe das mal vor Jahren bei einem Amoi 37" vor einem Verkauf gemacht, da hatte sich was "eingebrannt", nach X Tagen, evtl. einer Woche buntem 1920x1080-Rauschen war nichts mehr zu erkennen), beim OLED ist es ja zumindest in der Theorie dauerhaft. Da müsste theoretisch der Software exakt bekannt sein wie das Eingebrannte aussieht, und die Software setzt ein invertiertes Bild dagegen ein.

    Wie kann so etwas überhaupt noch passieren...?!?
    Die Hersteller könnten ja für den Anfang mal Software einbauen die auch bei externen Quellen erkennt ob etwas passiert oder nicht, und wenn nichts passiert, nicht mal der Mauszeiger sich bewegt, Schwarz oder Bildschirmschoner.
    Außerdem sollte man Logos erkennen und Live entfernen können (das geht ja auch mit einem Plugin für Virtualdub). Mit Zunahme von OLED könnten die Sender ja entweder mal auf das Logo verzichten, oder es an der Stelle deutlich wandern lassen, und außerdem die Ecke wechseln. Aber ein Live-de-Logo wäre am besten, falls die Sender nicht drauf verzichten wollen. Bei Premiere und aktuell wahrscheinlich Sky geht es ja auch ohne Logo. Premiere hat es versucht, aber wieder eingestellt.
    Für das Urheberrecht braucht kein Sender das Logo. Auch nicht bei eigenen Inhalten.
     
  2. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    5.049
    Zustimmungen:
    1.507
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die Frage ist einfach zu beantworten, der LG OLED 55E6V stammt aus dem Modelljahr 2016 und wurde vor ca. einem Jahr noch neu für ca. 2000€ verkauft.

    Je nach Gebrauchtzustand ist der TV maximal ca. 1000€ noch Wert und für die, die auf 3D wert legen praktisch auch 2000...3000 Euro und mehr wert.
     
  3. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Vu+ Uno4K, Sony XD9305 65", HTC Vive
    Ist das ein Erfahrungswert, schon mal irgendwo gesehen? Als Auktionsendpreis?
    Und welcher Gebrauchtzustand? Absolut ohne Burn-In-Effekte?
    Also auch Solche, die man nur mit Weiss, Rot... sieht? Evtl. war der Typ mit den zwei Stück ja nur "überehrlich", welche normalen Nutzer kommen beim Verkauf auf die Idee mit einem Notebook etc. auf Burn-In-Schleier etc. zu schauen, die man im TV-Betrieb nicht sehen kann...
    So einen würde Ich für 550 gerne kaufen. Wenn man das beim Kauf weiß, ärgert es einen auch nicht.

    Gäbe es eine Webseite die Ebays Preise katalogisiert, und über die Zeit die EBay Nutzern anbietet sichtbar macht, das wäre nützlich.
    Irgendwelche Geräte mit UHD und 3D die etwa den gleichen Wert haben dürften, aber mehr zu finden sind?

    Ich habe auch noch mal nach Tests gesucht was der Beste oder die besten UHD mit 3D sind.
    Noch nichts Vernünftiges gefunden.


    Was den angeblichen Wert angeht den die zahlen die auf 3D wert legen, da habe Ich Zweifel :) .
    Dass bei Ebay einer für den Betrag weg gehen könnte.
    Loewe, evtl. etwas mehr. Aber "besser" sind die auch nicht. Wenn man eh externe Receiver benutzen muss, ist auch das evtl. bessere TV-System des Loewe egal. Und Apps etc. hat der LG eher mehr. Ach ja, ein Mikrofon für Sprachsuche hat Loewe auch nicht o_O.
    Wenn man schon von Android zu etwas Anderem wechselt, dann zumindest keine solchen Einschränkungen.
     
  4. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    5.049
    Zustimmungen:
    1.507
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ja, es ist ein „Erfahrungswert“, wenn man was Gebrauchtes zu halbwegs realistischem Preis anbieten und verkaufen will: Halber Neupreis, wenn das Produkt noch nicht allzu lange nicht mehr neu angeboten wird. Bei mängelhaften Produkten dann natürlich noch viel weniger, eigentlich fast gar nichts.

    Preisstatistiken über (angebliche) EBay-Verkäufe wären nur mit sehr viel Skepsis zu betrachten. Gerade bei EBay werden zum Teil unrealistische Preise gefordert und die Produkte dafür nicht wirklich „verkauft“, sondern tauchen wieder erneut als Angebot auf.

    Ich würde jedenfalls keinen gebrauchten TV bei EBay für den Alltagsgebrauch kaufen wollen, weil man die Vorgeschichte des TV, dessen bisherige Nutzung, nicht kennt und wenn von „Privat“ verkauft, hat man fast keine Garantie oder Gewährleistung.
     
  5. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Vu+ Uno4K, Sony XD9305 65", HTC Vive
    Nein, Ich meine ausschließlich Auktionsende-Preise wo die Aktionn auch Gebote hatte. Natürlich helfen keine geforderten SK-Preise.
    Ich wähle bei Ebay immer nur die Verkauften Artikel, und stelle auf nur Auktionen. Wenn dann nichts kommt auch mal inkl. SK.
    Aber dann sehe Ich auch nur SK, die wirklich verkauft wurden.


    Was für eine Alternative zu Ebay, Kleinanzeigen gibt es denn?
    UHD, OLED und 3D für max. 1800-2000 Euro bei 65", und evtl. wie hier behauptet 1000 Euro für 55".
    Das ist ja die Vorgabe.


    Auch von Privat hat man Garantie und Gewährleistung, wenn die noch besteht.
    Mitunter mehr als beim Händler. Denn da hat man meist 2 Jahre Gewährleistung, bei privaten kann es ein MM/Saturn-Kauf mit Garantieverlängerung auf 5 Jahre sein. Dann hat ein 2 Jahre altes Gerät länger Sicherheit als ein Neues.


    Wenn der um den er hier geht verkauft wird, lief er evtl. 16h am Tag... Ist nicht für mich.
    Aber man kennt ja die "Vorgeschichte", falls die Betriebsstunden gemeint sind. Die kann man ja nachsehen.
    Und eben beim OLED mal weiß und rot anzeigen. Gibt auch YT-Videos, kann man ja pausieren.
    Sind ja alles YT-taugliche Smart-TV.
     
  6. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    Wenn, dann überhaupt an Selbstabholer oder meinst du, einer kauft das Ding unbesehen und läßt es sich dann schicken ?
     
  7. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Vu+ Uno4K, Sony XD9305 65", HTC Vive
    Natürlich wäre Ich Selbstabholer. Allerdings ist auch Versand kein Problem, wenn der Originalkarton da ist.
    Kostet aber so viel, dass man den Sprit gegenrechnen kann.
    Mir persönlich reichen auch Zusagen im Angebot über Betriebsstunden sowie Z.B. Fotos von Testbildern.
    Ich selbst würde beim Verkauf das Gleiche machen.

    Und was den Verkauf des "Alten" angeht (LCD, UHD, Sony, Ich glaube 2017, Austauschgerät), ja, da kann es Käufer geben die Versand wollen.
    Daher bastele Ich aus einem vorhandenen 65"-Karton noch eine passende 55er-Verpackung, wenn jemand Versand will.
    Das Gewackel in einem Sony-Originalkarton finde Ich eh etwas "irritierend". Die Styroporteile die oben drauf kommen haben einen viel breiteren Schlitz als der TV.
    Es gibt extra TV-Kartons für rund 25 Euro zu kaufen o_O. Bei Real und Co. gibt es auch keine leeren Kartons, nehmen die Käufer immer mit...
    Verständlich. Aber man findet auch Kartons in den Kleinanzeigen...
     
  8. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    5.049
    Zustimmungen:
    1.507
    Punkte für Erfolge:
    163
    Du verstehst nicht, wie so manches bei EBay-Auktionen abläuft, damit die „Marktpreise“ hochgehalten werden können oder gar in die Höhe getrieben werden.
     
  9. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Vu+ Uno4K, Sony XD9305 65", HTC Vive
    Manipulation? Ich schaue da nicht nur auf eine Auktion, sondern alle.
    Wenn ein Händler sich die Preise manipuliert hat, habe Ich noch x andere normale beendete Auktionen.
    Und die Preise die Ich da bisher ermittelte waren nach dem Verständnis hier wohl eher gering.
    Ende April 2017 habe ich eine Gigabyte 980 Ti für €281 ersteigert. Ich glaube vor Ort €275 bezahlt.
    Und theoretisch könnte die über Ebay jetzt noch €275 bringen.
    Bei der Vive ist es ähnlich. Kann man vor 1-2 Jahren für 450 gekauft haben, und immer noch bekommen...
     
  10. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    648
    Punkte für Erfolge:
    123
    Es sollte vielleicht zu denken geben, dass du für OLEDs weniger beendete Auktionen siehst. Zumindest von Privat. Rückläufer von Firmen und sowas sieht man da mehr.

    Kann natürlich viele Gründe dafür geben, aber von der Technlogie her ist OLED eher ein Verbrauchs- als ein Gebrauchsartikel. Und so pingelig wie die Leute sind, kauft man sowas vielleicht ungern von privat, weil da die Rückgabe nicht möglich ist und es normal Gründe hat, warum der verkauft wird. Überspitzt formuliert: wer so ein Teil hat, gibt es nimmer her, außer es ist müllig ;). Ist natürlich Spekulation. Mir persönlich wäre das mit dem Versand zu stressig und so ein Ding will man normal auch in Aktion sehen.

    Daher, kuck doch besser mal auf ebay-kleinanzeigen oder sowas. Den Straßenpreis durch verkaufte Artikel findest da zwar nicht, aber immerhin, was die Leute in etwa für Preisvorstellungen haben. Das Teile finde ich da grad für 1.200 und für 2.700. Also bei solchen Schwankungen wird ein Gebrauchtkauf wohl einer Lotterie gleich kommen.

    Und was willst du mit den Fernsehsenderlogos? Da können die Sender doch nichts dafür, dass diese Technlogie so praxisfern und empfindlich ist. Das scheint ja noch schlimmer zu sein, als damals mit den Plasmafernsehern.
     

Diese Seite empfehlen