1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gebührenstreit eskaliert: ARD und ZDF kündigen Kabel-Verträge

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Juni 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.751
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mitte Juni hatten ARD und ZDF nur mit diesem Schritt gedroht, nun haben die öffentlich-rechtliche Sender ernst gemacht und ihre noch bis Ende 2012 laufenden Verträge mit den drei großen Kabelnetzbetreibern Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW gekündigt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LSD

    LSD Talk-König

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.576
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Gebührenstreit eskaliert: ARD und ZDF kündigen Kabel-Veträge

    Ohne Einspeisevertrag auch keine Einspeisung. Da kann man mal gespannt sein, was verschiedene Gerichte so alles zur Haushaltsabgabe ab 2013 sagen werden ;) . Da freue ich mich schon auf das 14. Rundfunkurteil des BVerfG.
     
  3. Hoffi67

    Hoffi67 Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.179
    Zustimmungen:
    937
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: Gebührenstreit eskaliert: ARD und ZDF kündigen Kabel-Veträge

    Alles zum Wohle der Kunden.Was für eine Farce.
     
  4. w_roy

    w_roy Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Gebührenstreit eskaliert: ARD und ZDF kündigen Kabel-Veträge

    Wird auch interessant, ob das Schüsselverbot bei Zwangsverkabelten dann noch von den Gerichten gehalten wird oder die Vermieter einlenken müssen, wenn nur noch ARD, ZDF und ein Drittes zu empfangen sein wird...und das wird kommen.

    r.
     
  5. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.080
    Zustimmungen:
    447
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Gebührenstreit eskaliert: ARD und ZDF kündigen Kabel-Veträge

    Das wird nicht kommen, warte mal ab.

    Wenn sich das Jahr dem Ende zu neigt, kommt eine "plötzliche" Einigung.
     
  6. Ronocker

    Ronocker Gold Member

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Gebührenstreit eskaliert: ARD und ZDF kündigen Kabel-Veträge

    Die GEZ ist "historisch überholt" (gleiches gilt für ein Gesetz, dass eine private Firma dazu zwingt bestimmte Sender einzuspeisen... Hinterwäldler Deutschland)
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.648
    Zustimmungen:
    3.815
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Gebührenstreit eskaliert: ARD und ZDF kündigen Kabel-Veträge

    Die GEZ wird ja leider abgeschafft und damit auch deren Vorteile.
     
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.121
    Zustimmungen:
    4.921
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Gebührenstreit eskaliert: ARD und ZDF kündigen Kabel-Veträge

    NA endlich !! Sehr schön. Ohne Druck geht bei den Großmonopolisten nix.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.648
    Zustimmungen:
    3.815
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Gebührenstreit eskaliert: ARD und ZDF kündigen Kabel-Veträge

    Da bin ich ganz Deiner Meinung.
     
  10. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Gebührenstreit eskaliert: ARD und ZDF kündigen Kabel-Veträge

    Ich gebe dir recht. Nur muss mann dann auch so konsequent sein und den nächsten Schritt nicht auslassen weil es unbequem sein könnte. Der Markt muss geöffnet werden, und zwar für alle Teilnehmer. Durchleitungsgebühren gesetztlich festgelegt werden, wie es mit der Telekom auch gemacht wird. Ausser man bezahlt selbst in neuen Ausbau, dann muss man weniger für Durchleitung zahlen sollen. Und das bedeutet das AUS für das Kabelmonopol. Es sollte und muss endlich so kommen wie im Telekommunikationsmarkt und beim Strommarkt. Jeder Kunde sollte sich seinen Anbieter frei aussuchen können. Für nicht-ausgebaute Gebiete würde das zwar kaum Vorteile bringen, aber für ausgebaute aufjedenfall. Und preislich könnten alle Kunden profitieren, auch die, die in nicht-ausgebauten Gebieten wohnen.

    Eine Art GEZ würde ich aber schon gerne weiter sehen. Denn viele kulturelle Sendungen gibt es heute nur noch bei den Öffis. Auch wenn sie immer weniger werden, auf den privaten findet sich sowas gar nicht und im Pay TV auch nicht. Die Öffis müssten nur schlanker werden und die GEZ Gebühren niedriger. Das wäre dann schon ok. Die Radiosender kann man sicher halbieren und die TV Sender lassen sich sicher auch um 20-40% zusammenstreichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2012

Diese Seite empfehlen