1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gaza-Drama in Israels Fernsehen - Sterbende Kinder in Live-Schaltung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Januar 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Tel Aviv - So unmittelbar ist Israels Fernsehpublikum bislang noch nie mit dem Leid der palästinensischen Zivilisten konfrontiert worden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.865
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Gaza-Drama in Israels Fernsehen - Sterbende Kinder in Live-Schaltung

    Grausam. :(

    Wieviel Tote gabs da binnen weniger Tage? Über 1000? Das kann man nicht mehr rechtfertigen.
     
  3. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Gaza-Drama in Israels Fernsehen - Sterbende Kinder in Live-Schaltung

    Und wieso zum Teufel beschiessen die das Haus von einem Arzt?

    Jaja, hat einer Raketen gefeuert, Pech für den Arzt. Livni lächelt darüber und wird gewählt.

    Zum ******.
     
  4. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gaza-Drama in Israels Fernsehen - Sterbende Kinder in Live-Schaltung

    Das schlimme ist das Frau Merkel "im Namen des deutschen Volkes" auf der Seite der Israelis steht.
    Nicht in meinem Namen - ich habe für leuet die unschuldige Zivilisten bombardieren (egal ob Israeli oder Palästinenser!) nur Verachtung über.
    Was Israel derzeit veranstaltet ist Terror gegen unschuldie Zivilisten; das Regime in Tel Aviv setzt sich über UNO-Resulutionen hinweg und wundert sich dann noch, wenn es von der Staatengemeinschaft angeklagt wird.
    Es wird Zeit das den isralelischen Kriegsreibern Einhalt geboten wird.
     
  5. bennylein

    bennylein Silber Member

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Humax HD 1000C
    D-Box 2 Nokia
    AW: Gaza-Drama in Israels Fernsehen - Sterbende Kinder in Live-Schaltung

    Das Regime von Abbas setzt sich auch überalles hinweg.
    Übrigens machen die Hamas das mit Absicht,ihre Raketen aus bewohnten Gebieten auf Israel abzuschießen.Anschließend wird die Gegend bambardiert und das wissen diese radikal-islamischen Hamas!!!:mad:
     
  6. Jens72

    Jens72 Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.407
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony BRAVIA KDL-48W605 122 cm (48 Zoll)

    Funai T3A-A8182DB

    Entertain MR 500
    AW: Gaza-Drama in Israels Fernsehen - Sterbende Kinder in Live-Schaltung

    Eben. Wirklich unschuldig ist - außer den unbeteiligten Zivilisten - da keine Seite. Aber ist natürlich leicht, sich vom sicheren, heimischen Wohnzimmersessel aus zu echauffieren.
     
  7. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Gaza-Drama in Israels Fernsehen - Sterbende Kinder in Live-Schaltung

    Bei jedem anderen Staat würde man einhellig bei allen westlichen Staaten fordern, die Verantwortlichen, sogar die Staatsführung, in Den Haag vor das Kriegsgericht zu stellen.
    Vergleichbare "Racheaktionen" welche Unschuldige betreffen hatten schon Milosevic vor das Kriegstribunal gebracht und noch vor wenigen Jahren verantwortliche Wehrmachts- und SS-Angehörige, welche "nur" 10 oder 20 UNSCHULDIGE Zivilisten als Vergeltung für einen toten Deutschen ermorden liesen.
    Keine Selbstmordattentäter und keine der Kartuscha-Raketen hat auch nur annähernd so viele Opfer gefordert, die solche Racheakte durch Israels Armee rechtfertigen. Gerade die immer so hervorgehobenen Raketen haben sogar meist nur einen Acker umgepflügt, ein Loch in eine Strasse gesprengt oder nachts eine Schule oder einen Kindergarten zerstört. Selbst jetzt, nach den verstärkten Hamas Angriffen dürfte sich die Zahl der durch die Raketen Verletzten oder Toten an 2 Händen abzählen lassen.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Gaza-Drama in Israels Fernsehen - Sterbende Kinder in Live-Schaltung

    Wobei alle Welt nur auf den Gaza konflickt schaut und nimand berichtet vom Kongo wo täglich deutlich mehr Zivielpersonen regelrecht abgeschlachtet werden.
     
  9. Kabelknecht

    Kabelknecht Platin Member

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    2.603
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Gaza-Drama in Israels Fernsehen - Sterbende Kinder in Live-Schaltung

    Du weißt aber schon, dass das "Regime von Abbas" mit der Hamas nix zu tun hat, oder?
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gaza-Drama in Israels Fernsehen - Sterbende Kinder in Live-Schaltung

    Ist halt Action-News. Den Leuten geht's hier auch nicht um Kinder, sondern um den Kick. Da hängt man mit sabbernder Zunge vor dem Bildschirm und zieht dann eine Show von Mitleid/Anteilnahme/Entsetzen auf.

    Genau deswegen interessiert sich gerade niemand für Kongo, Ruanda, Myanmar, Tibet... bis wieder neue Action-News aus diesen Regionen kommen.

    Und richtig pervers wird die Sache dann, wenn es mal einen "größeren Konflikt" mit z.B. Russland ums Erdgas gäbe, und europäische Interessen dann russische Zivilisten "gefährden" - dann werden wohl viele den "warmen Hintern" dem "russischen Zivilisten" vorziehen. Gründe und Schukdzuweisungen liegen eh bereits griffbereit in der Schublade.
     

Diese Seite empfehlen