1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gary Davey: "Fernsehserien sind die Romane des 21. Jahrhunderts"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Oktober 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    109.869
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Der Serienboom im Fernsehen ist dank Produktionen wie "Game of Thrones" oder "House of Cards" nicht zu übersehen. Für Sky-Programmchef Gary Davey werden aufwändige Serienproduktionen daher immer wichtiger. Im Interview mit DIGITAL FERNSEHEN erklärte er, wo die Herausforderungen für einen TV-Veranstalter liegen, potentielle Hits frühzeitig zu erkennen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. samlux

    samlux Wasserfall

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    7.468
    Zustimmungen:
    4.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Und warum bringt ausser The Walking Dead keine Serie anständige Quoten?? Sky Atlantic sendet immer noch fast unter Ausschluss der Oeffentlichkeit..Sky Krimi mit Uralt-ZDF-Serien und Sky Cinema sind neben Fussball die Quotenbringer.....
     
  3. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Gary Davey: "Fernsehserien sind die Romane des 21. Jahrhunderts"

    An wen liegt das wohl - doch zu 90% an Jedem selbst!?:winken:
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    30.033
    Zustimmungen:
    14.884
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    AW: Gary Davey: "Fernsehserien sind die Romane des 21. Jahrhunderts"

    Ich glaube "The Walking Dead" war mit "Roman" sicher nicht gemeint. Das ist eine eher seichte Comicverfilmung, erfolgreich ja, ich schaue sie auch gerne, aber als anspruchsvoll oder als Roman würde ich sie nicht bezeichnen.

    Die Quoten sind mir auch relativ egal, da ich mir hochwertige Serien auf Bluray kaufe, zuletzt "True Detective". Ich mag gute Serien nicht in einem vorgegebenen Zeitraster sehen, so habe ich True Detective an einem verregneten Wochenende geschaut.
    Selbst Breaking Bad habe ich mir auf Bluray gekauft, obwohl die in guter Qualität werbefrei auf Arte lief, einfach auch um solche Produktionen zu unterstützen!
     
  5. Martin58

    Martin58 Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Gary Davey: "Fernsehserien sind die Romane des 21. Jahrhunderts"

    Daran siehst du doch, dass der Vergleich aus dem Topic stimmt.

    Auch früher schon wurden Groschenhefte mehr gekauft, als Romane!
     
  6. modus333

    modus333 Guest

    AW: Gary Davey: "Fernsehserien sind die Romane des 21. Jahrhunderts"

    Keine Fernsehserie wird ein Buch ersetzen können, da die eigene Phantasie die besten Bilder produziert.
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    30.033
    Zustimmungen:
    14.884
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    AW: Gary Davey: "Fernsehserien sind die Romane des 21. Jahrhunderts"

    Tja, ich schätze das ist eine Generationenfrage. Ich bin auch als Kind schon mit Büchern aufgewachsen, Bücher waren für mich immer etwas wertvolles, ein Bücherregal musste immer genug ungelesene Bücher enthalten, man konnte ja zB. mal krank werden und ein paar Tage ans Bett gefesselt sein.
    Heute hat der Ebookreader die Regale verdrängt, und zwar ganz real, nicht im übertragenen Sinne. Ein vierzigbändiges Lexikon ist noch im Wohnzimmer, als oft hochinteressante Alternative zu Google und Wikipedia, aber meine Bücher sind in Kartons im Keller, ihren Platz nimmt heute der Ebookreader ein. Wo vorher Bücher standen stehen jetzt Bluray Disks, wie zB. diese Sammlung: klick (kann ich übrigens nur empfehlen!)
    Dank meines Kindle mit weltweitem 3G muss ich mir vor Reisen auch keine Gedanken mehr um Nachschub machen, so ändern sich die Zeiten langsam...
     
  8. PamelaA

    PamelaA Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Gary Davey: "Fernsehserien sind die Romane des 21. Jahrhunderts"

    "Fernsehserien sind die Romane des 21. Jahrhunderts"

    Für Analphabeten mag das durchaus stimmen!Laut einem EU-Bericht kann jeder fünfte Europäer nicht richtig lesen. Auch in Deutschland ist der Anteil der Analphabeten relativ hoch und beträgt ca. 18,5 Prozent.

    Eine enorme Zielgruppe also, die man so durchaus für diese Romanform des 21. Jahrhunderts begeistern kann.
     
  9. hdtv4me

    hdtv4me Platin Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    2.513
    Zustimmungen:
    1.803
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Gary Davey: "Fernsehserien sind die Romane des 21. Jahrhunderts"

    Hitchcock ist immer gut und über einen Beamer auf Blu-Ray betrachtet ein Genuss.