1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Galaxis Receiver 1000 Prolem mit n-tv ! Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von gelöschter Nutzer, 19. Januar 2003.

  1. Anzeige
    Hallo zusammen, und Entschuldiung das es sich hier um einen analogen Receiver handelt.

    Aber ich habe ein kleines Problem mit einem Receiver aus dem Hause Galaxis, der nun jetzt schon so ca. 10 Jahre auf dem Buckel hat. Es handelt sich hierbei um den Galaxis Stereo Satelliten Receiver 1000.

    Das Problem sieht nun wie folgt aus. Vor Kurzem haben wir unsere Satelliten Schüssel erneuert, und nun empfängt der Receiver kein n-tv mehr. Mit der alten Schüssel, ebenfalls aus dem Hause Galaxis (Galaxis SP 60 SB 2) war n-tv noch zu empfangen. Nun mit der neuen Schüssel, einer Technisat Digital Anlage, bekomme ich nun n-tv nicht mehr rein.
    Nun suche ich nach einer logischen Erklärung für diese Phänomen.

    Ich erkläre mir das nur so, daß der Receiver den Frequenzbereich von n-tv (11.64125 GHz / H und mehr, was dann auch noch das Programm ORB betrifft) nicht mehr abdeckt. Was aber komischer Weise mit der alten Schüssel funktioniert hat.

    Das Problem ist weiterhin, das ich den Receiver nun bei Ebay verkauft habe, und der Käufer empfängt auch kein n-tv, und behauptet nun der Receiver sei defekt. Aber das ist ja so nicht richtig. Nun will er mich auf Schadensersatz verklagen usw. usw.

    Ich möchte ihm jetzt anhand einer technisch und logisch einwandfreien Erklärung zeigen, daß der Receiver nicht kaputt ist, sondern auf Grund des Alters n-tv nicht empfangen kann.

    Ich hoffe hier kann mir eienr weiter helfen, denn irgendeine Erklärung muss es doch geben.

    Vielen Dank


    Jenna

    Für weitere Fragen stehe ich gerne bereit
     
  2. sato

    sato Junior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    28
    Ort:
    xx-burg
    hm... schwierig es müsste doch funktionieren, der ntv sendet auf 11641 H und in digital is er auf 12670 Vertikal NTV,viva,tv niepokalanow2 22000 5/6
    das könnte vielleicht an seine LNB liegen der muss UNIVERSAL LNB sein und für den digital brauchen sie digitale LNB.
    wohnen sie in berlin??oder der käufer
    naja wollte mal bissl helfen,ich schreib ja vom int-cafe da ich zu haus kein PC habe

    hier gibts Frequenzenliste für alle satelliten
    www.lyngsat.com oder versuchen sie die frage bei www.sat-update.de zu stellen und zwar unter kontaktadresse
     
  3. dvbfuzzi

    dvbfuzzi Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    94
    Ort:
    L+A
    Wenn Du den Receiver mal von hinten betrachtest,wirst Du am Tunereingang,wo der F-Stecker angeschraubt ist ,folgendes lesen...
    950-1750Mhz........
    N-TV sendet auf 1891Mhz und somit ausserhalb der Empangsfrequenz Deines Receivers.
    Kurze Erklärung --- Ein LNB hatte früher 10 Ghz Oszilatorfrequenz.Das heist wenn zum Beispiel N-TV auf 11.641 sendet,so muss man nur 10Ghz abziehen und ist bei 1641 Mhz,somit wäre der Sender problemlos zu Empfangen.
    Jetzt gibt es ,allerdings schon seit Jahren,LNBs mit 9,75Ghz....
    Laut Mathetik----1891Ghz
    Ich hoffe geholfen zu haben
     
  4. dvbfuzzi

    dvbfuzzi Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    94
    Ort:
    L+A
    Im übrigen dürfte ja auch NDR3,ORB,DSF,Tele5,MTV,TV-Puls nicht zu Empfangen sein.
     

Diese Seite empfehlen