1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Galaxis Easy World + Universal LNB, jedoch kein Signal

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bigL, 14. März 2003.

  1. bigL

    bigL Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Bergisch-Gladbach
    Anzeige
    Hallo zusammen.

    Ich befinde mich in einer Mietwohnung mit einer Haussatellitenanlage, welche nur analog(LNB) empfangen kann. Schließe ich hier den Galaxis Easy World Receiver an, und wähle in den Einstellungen "Single Low" so kann ich alle analogen Kanäle von Astra emfangen.
    Damit ich digitales Fernsehen nutzen kann, habe ich mir eine eigene Schüssel(90cm), sowie 2 Universale Einzel-LNB`s zugelegt. Vor 2 Wochen baute ich sie provesorisch in der Küche auf, um sie zu testen, und erhielt nach einer Suche von ca. 20 Min (wahrscheinlich reiner Zufall) bei geöffnetem Fenster, und der Einstellung "Universal" im Receivers, ein Bild, und schaute Fernsehen. Abends wurde es mir durch das geöffnete Fenster ein wenig zu kalt, so dass ich mein Provesorium abbauen mußte und vorerst wieder zu meiner analogen Haussatanlage wechselte.
    Mittlerweile habe ich mir eine Wandhalterung zur endgültigen Befestigung der Schüssel besorgt, und diese angebracht. Jetzt bekomme ich über einen analogen Receiver bestes Bild (natürlich keine digitalen Progs), und mit dem Galaxis Receiver werder mit der Einstellung "Single Low" analoges bzw. mit "Universal" digitales Fernsehen.

    Was mache ich falsch? Oder können aus irgendeinem Grund die beiden LNB`s oder der Receiver gehimmelt sein?

    Ich habe durch die Recherche im Internet mir bekannte Fehlerquellen ausgeschlossen.
    -Receiver stand in der Nähe eines Funktelefons von Siemens, welches angeblich Frequenzen beeinträchtigen kann - Telefon wurde komplett ausgeschaltet
    -habe den Receiver mittels einem 3m langen Kabels an die Schüssel angeschlossen, da durch ein zu langes Kabel der Receiver angeblich es nicht schaffen kann ein 22Khz-Signal zum Umschalten in den Hochfrequenzbereich zu senden.

    Wer kann mir bei meinem Problem hilfreich zur Seite stehen? Bin für alle Ideen dankbar.

    Big L
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.020
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Hat der analoge Receiver 22KHz? (damit mal probieren ob das LNB umschaltet).
    Hast du einen DiSEqC Schalter dazwischen? (für die Umschaltung der 2 Satelliten)

    Auch im Low BAnd kommen einige digital Programme. Die solltes du also auf jeden Fall bekommen.
    Z.B. BibelTV 10832MHz H 22000

    Blockmaster
     
  3. bigL

    bigL Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Bergisch-Gladbach
    Nein ich habe bis jetzt immer nur ein LNB an den Hauptarm angeschlossen, und um Fehler zu vermeiden den DISEQ-Schalter weggelassen. Meine analogen Receiver erzeugen kein 22Khz-Signal. Könnte aber günstig an einen 22Khz Puls Generator dran kommen. Könnte der mein Problem evtl. lösen?

    Gruß, bigL
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.020
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Damit könnte man schauen ob das Uni-LNB "hoch" schaltet. Und somit das LNB als Fehlerquelle quasi ausschließen.

    Hast du mal die digital Programme im Low-Band gesucht? Damit könnte man schauen ob der digital Receiver grundsätzlich OK ist.

    Blockmaster
     
  5. bigL

    bigL Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Bergisch-Gladbach
    Wenn ich meine Antenne an den digitalen Receiver anschließe bekomme ich keinen Sender zu sehen, weder digital, noch analog. Schließe ich den digitalen Receiver an die Haussatanlage, so kann ich BibelTV nicht empfangen, ARD, ZDF, ZDF-Theaterkanal, ZDF-INFO, ZDF-Dokumentation sowie mehrere andere kann ich jedoch sehen.

    bigL
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.020
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Die ZDF Programme kommen auch noch über das Low-Band. Also scheint es allgemein nicht mit dem High-Band zu klappen.

    Also erst mal die Einstellungen am Receiver überprüfen.
    Wenn du denn 22KHz Generator ausleihen könntest, könnte man damit mal rumprobieren.

    Blockmaster
     
  7. bigL

    bigL Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Bergisch-Gladbach
    hi,

    ich habe mir einen 22khz Generator sowie neues koaxialkabel ,einen digit. SAT-Finder und einen SAT-Leistungsverstärker bestellt. Mal sehen wie es hiermit klappt.

    bigL
     
  8. John_Wayne_I

    John_Wayne_I Junior Member

    Registriert seit:
    18. März 2003
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Essen
    Ich habe ein ähnliches Problem.
    Ich habe seit 4 Jahren ein quadro LNB mit 4 Ausgängen.
    2 analog (H/V)
    2 digital (H/V)
    Diese gehen in einen Multiswitch von Spaun 4400 NF (kaskadierbar).
    Aus diesem kommen vier Kabel, die zu den einzelnen Receivern gehen.

    Analog fuktioniert alles bestens.
    Jetzt habe ich erstmalig einen digitalen Sat-Receiver (Galaxis Premiere tauglich) mit dem empfange ich nur die horizontalen Programme auch Premiere.
    Aber DSF, Pro7 usw. gehen nicht.

    Ich habe auch schon einen anderen Receiver von HUMAX getestet, aber ohne Erfolg.

    Ich denke ich habe auch schon alle Kombinationen bei den Einstellungen des Receivers durchprobiert.

    Woran kann das liegen?
    Muss da ein Techniker her?
     
  9. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.020
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Mal den Multischalter überbrücken. Also Vertikal High direkt an die Ableitung zum digi-Rec. anschließen.
    Eher unwahrscheilich, aber evt. sind die High-Band Kabel am Multischalter vertauscht.

    Blockmaster
     
  10. bigL

    bigL Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Bergisch-Gladbach
    So, nun habe ich die bestellten Sachen bekommen und installiert. Es reichte schon neben dem neuen Kabel den SAT-Finder anzuschließen um festzustellen, dass kein Strom vom Galaxis-Receiver gesendet wird. Somit wird mein LNB wohl nicht mit Strom versorgt, und deshalb habe ich dann auch gar keinen Empfang. Über die analoge Haussatanlage bekommt der LNB wohl irgendwie extern den Strom geliefert, was erklären würde weshalb ich hierüber die analogen Progs sehen kann.

    Meine Frage ist nun, was kann ich machen um meine Anlage mit ausreichend Strom zu versorgen? Gibt es eine Sicherung im Receiver, die vielleicht durch ist, und welche ich auswechseln könnte? Oder irgendeine andere Notbehelfs-Methode?

    Grüße
    bigL
     

Diese Seite empfehlen