1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Günter Schabowski ist tot

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Fliewatüüt, 1. November 2015.

  1. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Anzeige
    +++ – Günter Schabowski ist tot

    Der frühere SED-Funktionär Günter Schabowski ist tot. Er starb am frühen Sonntagmorgen in Berlin, wie seine Witwe Irina Schabowski der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

    Sein Platz in der Geschichte bleibt...auch ungewollt.

     
  2. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.918
    Zustimmungen:
    5.510
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ein Wendehals der allerersten Güte....
    Meine Verachtung hat er immer gehabt.

    Mein Beileid dennoch seiner Familie.
     
  3. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    Immerhin haben er und Egon es gewagt Erich zu stürzen. Ich habe immer gedacht sowas passiert nie. Aber als das ins rutschen kam war der Rest nicht mehr aufzuhalten. Somit: Danke Günter. Ohne dich wäre ich jetzt nicht in diesem Forum. Und du auch nicht, Eike.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.918
    Zustimmungen:
    5.510
    Punkte für Erfolge:
    273
    Nein, das ist eine zu einfache Sichtweise.
    Die Führer einer sozialistischen/kommunistischen Partei werden eingesetzt und auch wieder gestürzt. Das hat Tradition.
    Ulbricht wurde ja auch von Honi kalt gestellt in Rücksprache mit Moskau und so war es übrigens auch bei Erich.
    Das recht ehrliche Buch von Krenz "Herbst 89" empfiehlt sich da!

    Krenz hat auch meine relative Anerkennung weil er sich selbst und seinen Ansichten treu geblieben ist.
    Die Führer dieser Parteien werden immer dann entfernt, wenn die Macht der Partei in Frage gestellt wird. So war es auch im Herbst 89.
    Schabowskis Weg von einem strammen Funktionär zu einem geläuterndem Kapitalisten nehme ich ihm nicht ab. Er ist ein Wendehals. Retorisch brilliant zwar, aber sonst nix.
     
    besserwisser und Gorcon gefällt das.
  5. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.640
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Möge er in Frieden ruhen.

    Letztendlich hat er nicht nur dazu beigetragen den Fall der Mauer zu beschleunigen, sondern sich auch zur Mitverantwortung und moralischen Schuld an fragwürdigen Geschehnissen in der DDR bekannt. Dafür verdient er meinen Respekt.

    Ob es ein ähnliches Forum nicht auch unter einer veränderten DDR gegeben hätte, weiß ich nicht, denke aber schon. Es gab bereits vor dem Mauerfall eine rege Opposition, runde Tische und Foren, in denen offen diskutiert wurde. Das Zeitalter des Internets wäre auch an einer DDR früher oder später nicht vorüber gegangen.
     
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.014
    Zustimmungen:
    4.415
    Punkte für Erfolge:
    213
    Er hat jedenfalls dazu beigetragen, dass das alles ohne Schuss ablief, daher wird man ihn eher positiv in Erinnerung behalten.
     
    Winterkönig gefällt das.
  7. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    Dann ist Gorbi aber auch nur ein Wendehals. Gorbi hat zwar begriffen dass es so wie bisher nicht weiter gehen konnte, aber einen Weg zum demokratischen Sozialismus kannte er auch nicht. Trotzdem sind wir ihm ewig dankbar.

    Schabowskis Verdienst war es nicht die Wende und den Fall der Mauer herbei geführt zu haben, sondern er war es unter anderen der die alte DDR abgehakt hat. Hätte sich das Politbüro geschlossen stur gestellt wäre einiges anders gekommen. Und bestimmt nicht besser.
     
    Winterkönig gefällt das.
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.014
    Zustimmungen:
    4.415
    Punkte für Erfolge:
    213
    Man darf Einsicht auch nicht immer mit Wendehals gleichsetzen. Er hat sich zumindest mit seiner Vergangenheit in der DDR kritisch auseinandergesetzt, viele andere SEDler nicht...
     
    atomino63, Jens72, Creep und 3 anderen gefällt das.
  9. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    Richtig! Nicht alle Roten waren dunkelrot. Ich denke da zum Beispiel auch an Hagen Koch, unseren Kulturoffizier im Wachregiment. Mit dem konnte man auch ehrlich über den Sozialismus diskutieren. Leider gab es von der Sorte viel zu wenige.
     
  10. Televisio

    Televisio Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    3.889
    Zustimmungen:
    2.508
    Punkte für Erfolge:
    213
    dann kam das "unverzüglich" für ihn also doch jetzt. Trotz allem soll er in in Frieden ruhen.
     

Diese Seite empfehlen