1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Günstigere Internetpreise bei MDCC

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Eike, 27. März 2004.

  1. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.717
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Wie der Magdeburger Kabelfernsehanbieter MDCC mitteilt, werden für Internetneueinstiger und Wenignutzer die Preise sinken.
    Ab dem 1.April hält der MDCC für seine Telefonkunden ohne Abschluss eines zusätzlichen Vertrages preiswertes Surfen bereit. Diese Möglichkeit war war schon seid je her Bestandteil des Telefonvertrages, wird nun aber noch günstiger. Die Kosten für den Internetzugang reduzieren sich nun auf 6 Cent / Megabyte was bei normaler Nutzung etwa einem Cent pro Minute entspricht. Mit dieser Einführung fällt gleichzeitig der bißherige kostenfreie Zugang bis 50 Magabyte / pro Monat weg. Neben diesen kostengünstigen Preisen kommt der Kunde in den Vorteil beim Surfen weiterhin telefonisch erreichbar zu sein. Diese Möglichkeit wird sonst nur bei teureren ISDN-Anschlüssen gewährleistet.
    Für einen T-ISDN Abschluss(Telekom) muss man 23.60 € aufwenden. Der MDCC-Fon Tarif liegt bei 13.50 € im gleichem Zeitraum.
    Dieser neue Tarif ohne Vetrag richtet sich speziell an Internet Wenignutzer bzw. Neueinsteiger. Das ist für ältere Leute zum Beispiel interessant. Es gibt keine Einwahlgebühren und punktgenaue Abrechnung bei der Unterbrechnung. Außerdem sind Internet-Dealer nicht möglich. Weiterhin werden für diese Zielgruppen Internetlehrgänge angeboten.
    Für Viel- und Dauersurfer gibt es weiterhin die Flatrate und Kombiflatrate-Angebote in denen dann TV, Telefon und Internet ohne Begrenzung enthalten sind.

    MDCC ist der größte Magdeburger Kabelanbieter und betreibt im Verbund mit EWT ca 60.000 Anschlüsse. Tendenz steigend. Inswischen entscheiden sich immer mehr Wohnungsgenossenschaften für diesen Betreiber. Primacom gerät in die Defensive. In Magdeburg Reform, einem Gebiet wo die Primacom ein modernes Netz verlegt hat, muss sich die Primacom immer mehr zurückziehen. Inszwischen ist die Primacomnetzerneuerung ins Stocken geraten.

    Erst im Dezember hat MDCC eine 1/2 Mio Euro teure Kopfstelle in Betrieb genommen. Diese Anlage wird von EWT betrieben und versorgt die Wohnungen mit 39 analogen TV-Sendern, 43 Radioprogrammen sowie einer digitalen Grundversorgung. Das digitale Angebot wird nach Ausage von MDCC bis zum Jahr 2010 schrittweise auf ca 200 Sender ausgebaut. Wann das geschied steht nicht fest, da dann analoge Sender abgestellt werden müssen. Aber eine analoge Versorgung soll nach derzeitigen Plänen auch nach dem Jahr 2010 erfolgen. Das ist schon jetzt technisch möglich weil alle Sender digital empfangen werden (auch bei schlechtem Wetter keine analogen Störungen) jedoch für die Wohnungen analog weitergeleitet werden.

    Für dieses Jahr strebt MDCC die Gewinnzone an.
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo Eike,

    wie der Zufall es so will, ich hatte am Donnerstag ein sehr interessantes Gespräch mit einem maßgeblichen mann von der Betreiberfirma eurer Anlage.

    Zukünftige Programme werden nicht einfach zum "Nulltatif" geben, sondern können bei Interesse gezielt aboniert werden.

    Bezüglich der Einspeisung der Privaten wartet man auf eine Reglung mit Hilfe des Kabelverbandes- Anga. Leider dauert das eben zu lange.

    Für die Kopfstelle verwendet man prof. Technik von Blankom und ist wohl sehr zufrieden damit.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.717
    Ort:
    Magdeburg
    Interessant, ja die Visavisions-Programme sind in Pakete eingeteilt und müssen gesondert geordert werden. Sind also in den normalen Kabelgebühren nicht drinn. Ich weiß die Preise aber nicht. Ich hoffe aber das man für die Privaten unf ARD, ZDF nicht extra abkassiert.
     
  4. ingomd

    ingomd Silber Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    918
    Ort:
    Magdeburg
    Nur mit zusätzlicher Satanlage ist man lachender Dritter und kann das umgehen. Jaja Eike auch Dich bekommen die noch schwach, noch nicht mal ich. Und der "maßgebliche Mann von der Betreiberfirma " heist sicher mit Nachnamen Drücker.
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.717
    Ort:
    Magdeburg
    Kennst Du den? breites_
    Keine Chance, bin Schüsselresistent...

    <small>[ 28. M&auml;rz 2004, 10:51: Beitrag editiert von: Eike ]</small>
     
  6. ingomd

    ingomd Silber Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    918
    Ort:
    Magdeburg
    Ja hatte mit dem in den letzten Jahren öfter mal telefoniert, da ging es um die Einspeisung von Sunshine Live in vorhandene Kapazitäten und er war da sehr kulant und man hat es bereits 2001 in 4 Wohngebiete hier in MD gemacht. Sputnik war über SAT drinne, seit UKW-Aufschaltung aber doppelt und Radio Melodie ging vom ADR runter, da wurde halt Sunshine vorübergehend per ADR eingespeist und Melodie analog, UKW kam Sputnik ja so rein. Das waren die alten EWT-Kopfstellen,wo UKW und einige Satprogramme zusätzlich eingespeist wurden.
    PS: Aber man tut irgendwie alles,um Deine Schüsselresistenz zu heilen,denn beim Geld hört bekanntlich überall die Freundschaft aus.Und spätenstens wenn Du für ARD und ZDF im Kabel zahlen sollst,obwohl das alles über SAT frei und empfangbar ist,bist Du auch geheilt. breites_
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.717
    Ort:
    Magdeburg
    Ich denke bei ARD digital und ZDF vision steht das nicht an... Wenn dann würde ich auch zweifeln. Glaube ich aber nicht. Bei den Privaten wäre mir das ja egal weil ich die eh nicht sehe oder kaum. Da reicht mir die analoge Verbreitung.

    Wie hier am Seeufer haben ja die Terrassen vor der Küche... Da müsste ich von der Terasse durch die Küche zum Wohnzimmer Koaxkabel auf Fließenfussboden verlegen. Nene... Wenn ich ne Schüssel hätte würde ich auch ganz auf Kabel verzichten, hätte dann aber nicht mehr Telefon und Internet.
     
  8. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Eike, laß Dich nicht beeinflußen. Nur wenn ich den Namen nicht nennen möchte/ will, muß man nicht auf so schwachsinnige Äußerungen zurückgreifen.

    Ihr habt eine sehr gute moderne Anlage und ich bin überzeugt, daß ihr damit weit vor den anderen liegt und dies zu einem akzeptablen Preis-/ Leistungsverhältnis. Eure Anlage ist für die Zukunft sehr gut gerüstet und ob dies bestimmten Leuten passt oder nicht, konzeptionell bietet diese Anlage die Möglichkeit neben Digitalempfang auf unbegrenzte Zeit weiterhin die analogen TV- Geräte ohne Beistellgerät zu nutzen. Diesen Vorteil sollte man nicht unterschätzen.

    Solange die dort handelnden Personen nicht übermäßig von bestimmten Leuten (die Richtung ist sicher bekannt) beeinflußt werden, wird es ein gutes Verhältnis/ Ausgleich zwischen den verschiedenen Interessen von Kabelnutzern und Betreiber geben. Daß dies notwendig ist, wissen dort die Leute im Gegensatz zu ... sch&uuml
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.717
    Ort:
    Magdeburg
    @Kopernikus, so sehe ich das auch. Noch stimmt hier das Preisleistungsverhältnis. Gerade im Zusammenhang mit Telefon und Internet.

    Im übrigen ist auch die anloge Qualität gut, so das ich nichts wesentliches vermisse. Natürlich wird die Schüssel dem Kabel immer vorraus sein wenn es darum geht den Europäischen Himmel abzugrasen. Dies interessiert aber nur wenige Menschen. Eine Wohnungsnaugsellschaft mit mehren Mietereinheiten wird es dem Einzelnen nie recht machen können. Ich denke auch wir sind weit besser drann als mit Kabel D. So fliegen ja hier die ÖR nicht aus dem Netz...
     
  10. ingomd

    ingomd Silber Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    918
    Ort:
    Magdeburg
    Wenn noch Tele 5(momentan für BigBrotherFans nachts interessant) und XXP dabeigewesen wären, hätte ich ja auch nichts mehr am Angebot zu meckern gehabt. Aber es ist nunmal so, da man immer auf bestimmte Programme verzichten muss, vor allem wenn neue Programme erscheinen dann die erst spät wenn überhaupt eingespeist werden. Und ich als Eisenbahner möchte nunmal Bahn-TV sehen, wobei dieser Sender mit Ausnahme von ISH in NRW und Primacom wohl kaum in irgendeinem Kabelnetz erscheinen wird. Ich habe auch noch nie was gegen das Kabel gesagt, denn Internet und Telefonie darüber funzt sehr gut. Und die wichtigsten Programme auch, höre ja auch mein Sunshine Live Radio über Kabel,ausser wenn ich auf Minidisk aufnehme, ziehe ich die digitale Satverbindung vor. Nur wenn man halt mehr haben will,holt man sich halt als Ergänzung die Schüssel. Ich finde Kabel + Sat ist eine gute Kombination. Und Eike nur Telefon und Internet wäre bei MDCC wohl möglich,oder zumindest nur das Grundprogramm, was ja auch reichen würde.
     

Diese Seite empfehlen