1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Günstiger Komplett-PC mit MS Office - wo kaufen?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von michaausessen, 13. September 2006.

  1. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    Anzeige
    Für meinen Vater suche ich ein einigermaßen erschwingliches, gut ausgestattetes PC-System, u. a. mit guter Grafikkarte, ausreichend großer Festplatte, DVD-Rom-Laufwerk, DVD-Brenner und - ganz wichtig! - MS Office-Programmen wie Word und Excel.

    Genau beim letzten Punkt hapert es. Zwar gibt es mittlerweile fast überall günstige Komplett-Rechner zu kaufen, die beinhalten aber nur noch in den seltensten Fällen Original Microsoft Software. Mit dem zusätzlichen Kauf der Software wird aber aus einem vermeintlichen Schnäppchen schnell ein teurer Rechner.

    Weiss jemand, wo man günstige PC-Komplett-Systeme inklusive der wichtigsten MS Office-Programme erwerben kann? Angedacht war ein preislicher Rahmen um die 600 € (+/-).
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Günstiger Komplett-PC mit MS Office - wo kaufen?

    Hast du dir schonmal die aktuelle Version des OpenOffice angesehen?

    http://de.openoffice.org/

    Das ist MS Office kompatibel, und reicht für die meisten privaten Anwender völlig aus, die meisten Probleme gibt's bei Excel Tabellen die mit Makros arbeiten, wer sowas nicht hat, sollte sich das ruhig mal ansehen.

    Gruß
    emtewe

    EDIT:
    Das Open Office gibt's auch als portable app, und kann so vom USB Stick gestartet werden. Diese Version ist auch sehr schön zum Testen da diese ohne Installation unter Windows läuft.
    http://portableapps.com/
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2006
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Günstiger Komplett-PC mit MS Office - wo kaufen?

    Du kannst Dir z.B. bei Atelco über den PC-Konfigurator ein solches System selber zusammenstellen und auch die Software-Pakete auswählen.

    Allerdings sind die MS-Office-Pakete dort auch nicht billiger, als sie auch separat erhältlich sind. Die Preise gehen ab 150 Euro los für Word und Excel.

    Edit: Bei Dell gibt's das auch. Hab da eben z.B. einen einfachen Bürorechner für rund 650 Öcken zusammengeklickt, inkl. MS Office Basic.
    Musst halt mal sagen, wieviel es überhaupt kosten darf.

    Gag
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2006
  4. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: Günstiger Komplett-PC mit MS Office - wo kaufen?

    Bedeutet das, dass ich bestehende, mit MS Word erstellte Dokumente ohne Weiteres in die Dokumentenablage von OpenOffice Write hineinkopieren kann (ohne Verlust von Inhalten und Formatierungen)? Falls ja: Welche OpenOffice-Version ist die aktuellste und umfangreichste und wo kann sie bezogen werden (in deutscher Sprache, möglichst auf CD-Rom)?
     
  5. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: Günstiger Komplett-PC mit MS Office - wo kaufen?

    650 € wären gerade noch okay. Welche Ausstattung bekommt man denn dafür?

    Mit Atelco habe ich persönlich sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Ein Freund hat mal seinen Rechner dorthin zur Reparatur gebracht. Aus den voranschlagten 80 € (inkl. Arbeitslohn) wurden zunächst knapp 200 €. Was die "kompetenten" Jungs vor Ort verschwiegen hatten: Nach dem Einbau der neuen Hardware-Komponenten sollte der PC nur noch mit einer Vollversion von Windows XP laufen und nicht mehr unter der OEM-Version, mit der der Rechner erworben wurde. Letztlich beliefen sich die Instandsetzungskosten eines nicht mehr allzu taufrischen Rechners auf fast 330 €!!!
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Günstiger Komplett-PC mit MS Office - wo kaufen?

    Schau am besten selber mal bei www.dell.de vorbei, da gibt es verschiedene Angebote. Momentan "schenken" sie einem mal wieder die Versandkosten.

    Also ich hab jetzt mal ein Minimalsystem zusammengeklickt:

    Summa summarum: 515 Euro
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Günstiger Komplett-PC mit MS Office - wo kaufen?

    Ich weiß zwar nicht was eine Dokumentenablage ist, aber öffnen kann man sie Problemlos.
    Es mag vereinzelt zu Problemen mit speziellen Formatierungen geben. Aber diese Probleme gibt es ja auch zwischen verschiedenen Office Versionen. Oder wenn man Dokumente (die falsch Formatiert sind) zwischen Installationen mit verschiedenen Druckertreibern tauscht.

    Unter http://de.openoffice.org/ findest du alles notwendige.

    Falls du keine Möglichkeit hast das selber runterzuladen dann gibt es auch Dienstleister die dir die Dinge auf CD brennen und zuschicken (Das hatte ich mal für die Debian ISOs genutzt. War garnicht so teuer).

    Deutsche Sprache inkl. deutscher Rechtschreibprüfung geht natürlich auch.

    cu
    usul
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Günstiger Komplett-PC mit MS Office - wo kaufen?

    Das halte ich aber eher für ein Gerücht.
    Das wiederum ist ein Problem, mit dem eigentlich jede Software dieser Art zu kämpfen hat. Abgesehen von DTP-Software kenne ich da so spontan jetzt keine, bei der die Druckerauflösung nicht auch hier und da einen Streich spielt.

    Gag
     
  9. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Günstiger Komplett-PC mit MS Office - wo kaufen?

    Latex?
     
  10. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: Günstiger Komplett-PC mit MS Office - wo kaufen?

    Mal ne andere Frage. Microsoft bietet seit geraumer Zeit sein Microsoft Office 2003-Paket in der Standard- und der Professional-Version als kostengünstige Edition für Lehrer, Schüler und Studenten an. (Warum ausgerechnet Lehrer zu den Bevorrechtigten gehören sollen, ist mir ein Rätsel. Verdienen die weniger als ein durchschnittlicher Arbeiter oder Angestellter?)

    Ein Anbieter beispielsweise verlangt für MS Office 2003 Professional 119 €. Bei der Bestellung muss lediglich der Name eines Schülers/Studenten mit der entsprechenden Schule/Uni und der Klasse/dem Studiengang angegeben werden. Weitere schriftliche Nachweise werden nicht verlangt.

    Weiss jemand, ob Microsoft diese Daten überprüft? Wenn ja, kann ich diese Software über eine bezugsberechtigte Person bestellen lassen und auf meinem Rechner installieren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2006

Diese Seite empfehlen