1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Günstig und umweltfreundlich: Triax stellt DVD-T2-Receiver vor

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. September 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.346
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Firma Triax möchte mit einem neuen DVB-T2-Receiver optimalen Empfang für digitales Antennenfernsehen bieten und setzt dabei auf einen günstigen Anschaffungspreis und Umweltbewusstsein.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.112
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    Was ist das bitte für ein total unnützer Artikel? In der Überschrift mit "günstig" die Leser locken und dann IM Artikel nicht mal den Preis nennen...
    Und 0,5 Watt Standby sind überall heute Standard und müssen nicht extra als "umweltfreundlich" angepriesen werden. Offenbar wurde da nur die Pressemeldung des Herstellers abgedruckt?
     
    NFS gefällt das.
  3. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    Klasse Arbeit mit Scart im Jahre 2016 aber hat kein rj45.

    Würde ich niemanden Empfehlen, ohne Internet zugang wird man vieles nichts nutzen können.

    Sondermüll
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.392
    Zustimmungen:
    2.643
    Punkte für Erfolge:
    213
    Mal ganz abgesehen vom "DVD T2" im Titel...
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Hier wirbt ja Triax und kein Verkäufer direkt, da ist das unnötigt. Sind glaube ich ca. 45-50€.

    Schon der uralte Triax S-HD 10 Plus hatte das und das ist wirklich heute absolut nichts Neues mehr ...
    ... und auch wenn es nur die 1W sind die gesetzlich ja sogar vorgeschrieben sind, die Welt wird keinen Deut besser nur weil jetzt Sat-/Kabel- und/oder DVB-T Receiver da ein halbes Watt im Standby sparen ... Würde die Aluminium-Industrie nur 1 Promille an Strom einsparen könnte man damit wahrscheinlich ein Jahr alle Receiver mit Strom versorgen ... aber man muss ja irgendwo anfangen müssen :)
    War wohl technisch sonst nichts neues geboten bei dem Gerät das solche ole Kamellen ausgegraben werden müssen für eine Hervorhebung des Gerätes.

    Und keinerleit Angaben zu H.265 ?? Wo nichts steht da nichts vorhanden ? Alte Hardware in neues Gehäuse verpackt und jetzt raus damit das es weg ist ?
     
    Koelli gefällt das.
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.392
    Zustimmungen:
    2.643
    Punkte für Erfolge:
    213
    Stimmt!
    Google zeigt dass das Gerät H.265 kann, aber kein Freenet, also nur ÖR. Eigentlich wäre das heute schon einen Hinweis wert. Ob man das positiv oder negativ wertet bleibt ja jedem selbst überlassen.
     
    Koelli gefällt das.
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Das ist eine Werbeanzeige !!! Meinst du die wird bezahlt für negative Mitteilungen bzw. wollen so etwas nur drin stehen haben ?
    Im Test bekommt das Gerät dann doch eh wieder ein "sehr gut".... warum ? weil es ja nur ein Free-To-Air Gerät ist und das ja dann auch nur im Test auch so berücksichtigt wird.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das ist ja dann so auch richtig so. (ob er "sehr gut" ist, sei mal dahingestellt!) Warm sollte es dafür Abzüge geben wenn das Gerät dafür nicht wirbt und nicht gedacht ist? Nicht jeder will die Privaten HD Sender haben! Warum sollte man dann dafür extra bezahlen (im Gerätepreis)?!
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Weil es bei allem ein "+" und ein "-" (Vorteil/Nachteil) gibt .... und bei einem DVB-T2 Receiver gilt das nicht vorhanden sein von h.265 (Pay-TV Teil davon) auf jeden Fall zu einem dicken Nachteil da dies selbstverstänlich sein sollte (99% wollen mehr als die ÖR sehen was mit diesem Gerät nicht möglich ist). Und das dicke "-" sollte damit in die Wertung der Beurteilung eingehen, egal ob es nur ein FTA-Receiver ist (was ja gar nicht drin steht in der Beschreibung) oder nicht.
    Es gibt ja sogar Punktabzüge bei einem Receiver wenn er kein USB-PVR-ready hat (nur ein Bsp., da gibt es viel mehr Sachen die ich schon gelesen habe die unter "-" standen die tlw. super lächerlich waren) .... und somit fällt ein solcher dann aus trivialeren Gründen ggf. von einem "sehr gut" auf nur ein "gut" zurück.
    Das fehlen von dem "Pay-TV TEil" bei einem DVB-T2 Receiver würde bei mir einen Test mit max. mangelhaft raus lassen weil dies grundlegend bei jedem Gerät da sein sollte bzw. sogar müsste... aber dann wäre es ja nicht mehr "günstig" wenn da 1-3€ (?) mehr in die Herstellung ausgegeben würde.

    P.S. kennt jemand einen Test der schlechter war als "gut" bei einem solchen Gerät ? Gibt wohl nur 2 Noten in diesen Tests... ?
     
    Koelli gefällt das.
  10. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.112
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    Weil der Aufpreis für ein Gerät mit freenet-Empfang gerade mal 25 Euro sind
     

Diese Seite empfehlen