1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fusion KBW-Iesy-ISH

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von ElTres, 13. September 2004.

  1. ElTres

    ElTres Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    30
    Ort:
    München
  2. Fishb0ne

    Fishb0ne Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    292
    AW: Fusion KBW-Iesy-ISH

    Also ich persönlich finde, es wäre besser, wenn so bleibt wie es gerade ist. Das wäre ein quasi-Monopol, was ja nicht Sinn der Sache sein soll.
     
  3. Joachim Wahl

    Joachim Wahl Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    3.163
    Ort:
    Donzdorf
    AW: Fusion KBW-Iesy-ISH

    @Fishb0ne

    Wo gibt es denn da ein quasi-Monopol? :eek:

    Gruss

    Joachim Wahl
     
  4. wilmington

    wilmington Gold Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    1.831
    Ort:
    USA, Switzerland, Germany, Spain
    AW: Fusion KBW-Iesy-ISH

    Du willst das "quasi" streichen, seh ich das richtig?
     
  5. Fishb0ne

    Fishb0ne Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    292
    AW: Fusion KBW-Iesy-ISH

    Mit quasi mein ich, dass Deutschland 2 Kabelanbieter hätte... m.A. nach zu wenig. Es müssen mehr Anbieter auf den Markt, und auch mehrere in den einzelnen Bundesländern. KabelBw schön und gut, aber Konkurrenz belebt das Geschäft.
     
  6. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.159
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: Fusion KBW-Iesy-ISH

    Würde auch lieber bei KabelBW bleiben als bei einem zusammenschluss von Netzen!

    Ich hoffe ned, denn dann wirds auch für ISh, KabelBW schlecht gehen, denn iesy der nicht mal 3 Jahre später die Digikabel sender einspeisen kann noch die Frequenzen S02,S03, S38 Belegt, welches auch sehr mager ist. Zudem auch dort alles wie vor 3 Jahren schon so ist. Das magerste Kabelnetz Deutschlands. Das zieht die beiden tops runter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2004
  7. Joachim Wahl

    Joachim Wahl Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    3.163
    Ort:
    Donzdorf
    AW: Fusion KBW-Iesy-ISH

    Es ist kein quasi-Monopol und erst recht kein Monopol, sondern ein Duopol wie die Welt es richtig bezeichnet hat.

    Normalerweise muss das Kartellamt von Kabel Deutschland verlangen ihre eigenen Regionalgesellschaften selbstständig führen zu lassen ohne Beeinflussung durch Kabel Deutschland, aber der Verkauf wurde schon damals von Brüssel versaut und das Deutsche Kartellamt muss den Mist jetzt ausbaden was damals verbrochen wurde.

    Gruss

    Joachim Wahl
     
  8. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
  9. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.159
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: Fusion KBW-Iesy-ISH

    Naja konnte man schon am 8. September erahnen, als die Kabelanbieter ihre Sachen eingereicht hatten, aber abwarten, wie es offiziell heißt.
     
  10. Joachim Wahl

    Joachim Wahl Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    3.163
    Ort:
    Donzdorf
    AW: Fusion KBW-Iesy-ISH

    Die Kabel Deutschland wird nicht aufgeben und alles tun was das Kartellamt verlangt bis zum 7. Oktober 2004 um anschliessend die 3 Kabelnetzbetreiber (ish, iesy und KabelBW) mit Haut und Haar zu übernehmen.

    Gruss

    Joachim Wahl
     

Diese Seite empfehlen