1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Funktionier folgende DIGI Umstellung ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MarkH, 17. Mai 2004.

  1. MarkH

    MarkH Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Bad Düsterfeld
    Anzeige
    Hallo,

    mit Hilfe des Forums habe ich mir einen Plan gemacht, wie ich meine analoge Anlage mit 4 Receivern auf digital umstellen will. Dabei habe ich aber nur 2 Kabel von der Schüssel in den Dachboden zu Verfügung, Neuverlegen geht leider nicht.

    Der Plan:

    Ich bau den UAS 474 LNB an meine Schüssel, von da gehen 2 Kabel unters Dach zum UWS 78. Von da 4 Kabel auf irgendeinen günstigen Multiswitch mit 4 Eingängen und 4 Ausgängen und von da jeweils ein Kabel zu den vorhandenen analogen Receivern. Diese werden dann nach und nach durch digitale ersetzt.

    Funktioniert das so? Auch während der Umstellung (teils digi, teils analog)? Können danach auch wirklich alle 4 Receiver unabhängig alles schauen? Bzw. welchen guenstigen Multiswitch würdet ihr empfehlen?

    Danke für Eure Hilfe
    Gruß
    Mark
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Im Prinzip funktioniert das, wie du es dir vorstellst. Du musst aber beim Multischalter darauf achten, dass er ein eigenes Netzteil (Versorgung des UWS 78) und eine geringe Sat-Durchgangsdämpfung (<3dB) hat.
    Allerdings kann ich mir kaum vorstellen, dass es nicht möglich sein soll, vom Spiegel, der ja wahrscheinlich auf dem Dach montiert ist, zum Multischalter im Dachboden zwei zusätzliche Kabel zu ziehen, oder diese durch ein Vierfachkabel zu ersetzen. Das ist um vieles preiswerter und auch qualitativ günstiger, als die Lösung mit dem UWS 78.
     
  3. MarkH

    MarkH Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Bad Düsterfeld
    Hallo Hans2,

    danke für die rasche Antwort. Ich wusste nicht das mit diesem Aufbau die Qualität leidet, mal sehen ob ich den Hausherrn mit dem Argument überzeugen kann.

    Falls nicht, hast Du einen konkreten Vorschlag für einen Multischalter der Deine Kriterien erfüllt und erschwinglich ist?

    Danke und Gruß
    Mark
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Bei den Kosten von UAS 474 und UWS 78 dürften 50 Euro Preisunterschied beim Multischalter auch nicht mehr entscheidend sein, so dass ich auf jeden Fall dann den Kathrein-Multischalter (EXR 50x) verwenden würde.
     

Diese Seite empfehlen