1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Funktion "Aufnehmen" bei der d-box 2 ???

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Puffy, 25. Dezember 2002.

  1. Puffy

    Puffy Neuling

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Osna
    Anzeige
    Hi,
    ich wollte mal wissen was diese Funktion genau macht und wie man mit ihr umgeht?

    Danke

    Gruß
     
  2. miclin

    miclin Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Pana TX-L DT50E 47" + PS3
    Um von Premiere nicht direkt aufzunehmen, muss man zum einen den VCR und zum anderen die d-box "prgrammieren", damit zum einen die d-box die begehrte Sendung sendet und zum anderen der VCR zu dieser Zeit auch aufnimmt.
     
  3. Sam Clark

    Sam Clark Neuling

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Braunschweig
    Gemeint war wohl die Funktion "Aufzeichnen" im Infomenü ...

    Gruß
    Sam
     
  4. MZ

    MZ Neuling

    Registriert seit:
    31. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Altrip
    Hallo,

    hier einige Infos zur Funktion "Aufzeichnen". Das nachfolgende gilt aber nur für die aktuellste Version der "BetaResearch" Originalsoftware:

    Mittels der Funktion "Aufzeichnen" der DBOX-II kann man die Aufzeichnung einer Sendung automatisieren.
    Das funktioniert allerdings nur so richtig, wenn der Videorekorder eine "EXT Link (das kann, je nach Hersteller, auch anders heissen)" - Funktionalität über die Scart-Buchse besitzt. In diesem Fall erfolgt die komplette Aufnahmesteuerung seitens der DBOX.

    Dazu kann man bei dem gewünschten Film in der Programmvorschau die Funktion "Aufzeichnen" auswählen. Falls ein Jugendschutzcode erforderlich ist, MUSS dieser eingegeben werden. Nach dem Abspeichern steht dieser "Auftrag" dann in der Timer-Liste. Die DBOX kann dann auch komplett ausgeschaltet werden.
    Der VCR muss in einem "EXT Link" Stand-By Modus sein. Wenige Minuten vor dem Filmbeginn wird dann die DBOX automatisch gebootet, und der VCR auf "Aufnahme" geschaltet.
    Nach dem Ende des Films wird die Aufnahme beendet, und die DBOX wieder ausgeschaltet.

    (Das funktioniert bei mir gut. Die DBOX-2 ist von NOKIA, und der VCR ist ein Panasonic NV-HS830 im "EXT Link 2" Modus über die AV 2 Scartbuchse")

    Viele Grüsse,

    Matthias
     
  5. Puffy

    Puffy Neuling

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Osna
    Ich habe auch die D-box II von Nokia, aber einen etwas älteren Videorecorder, Sharp.

    Aber ich probiere es mal aus...

    Danke
     
  6. naja

    naja Junior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Cloppenburg
    Dazu mal eine Frage Betrifft zwar die DBOX1 aber sollte bei der DBOX2 nicht anders sein.

    Wir die Schaltspannung am SCART-Ausgang erst ausgelöst wenn ich auf Aufnahme bei der DBOX gehe, oder sobald die DBOX angeht ?
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Ein gesundes neues Jahr noch. winken
    Es liegt nur am TV Scart der D-Box eine Schaltspannung an an der VCR Buchse kann keine Schaltspannung ausgegeben werden.
    Gruß Gorcon
     
  8. AndyO

    AndyO Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    412
    Soweit mir bekannt, braucht man für das automatische Aufnehmen einen Infarot-Adapter, welcher an die DBox angeschlossen wird. Dieser sendet zum Aufnahmezeitpunkt per IR den entsprechenden Befehl zum Video (analog den alten ShowView-Fernbedienungen), sofern der Video unterstützt wird. Ob sich die Schaltspannung am AV-Eingang des Videos ändert oder nicht, interessiert den Video wenig.
    Da diese Funktion erst später in das Betriebssystem implementiert werden sollte, ist die Kompatibilität ungeklärt.
    Von dem von Sony kreierten einheitlich Steuerbus über Scart (analog Megalogic von Grundig) habe ich
    seit längerem nichts mehr gehört.
     
  9. MZ

    MZ Neuling

    Registriert seit:
    31. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Altrip
    Hallo,

    übrigens...frohes neues Jahr noch..
    also bei mir geht die VCR Steuerung keinesfalls mittels Infrarot. Ich glaube das war früher einmal geplant.
    Die Ansteuerung geht definitiv über den Scartanschluss. Mein Panasonic kennt an der AV2 Buchse drei verschiedene sogenannte "EXT Link" und "DECODER" Modi. Nach diversen Versuchen hat sich der "EXT Link 2" als kompatibel zur DBOX-2 erwiesen.
    Die ganzen Funktionalitäten sind dummerweise nirgendwo richtig dokumentiert. Man muss halt alles erst selbst ausprobieren.

    Viele Grüsse,
    Matthias
     
  10. AndyO

    AndyO Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    412
    Na, dann will ich es auch noch genauer wissen. Wird der Video über die Scart-Buchse programmiert oder nur die Aufnahme gestartet?
     

Diese Seite empfehlen