1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Funkkopfhörer- vs. Bluetooth-Kopfhörer: Was macht für den TV mehr Sinn?

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von zxcd, 15. Mai 2017.

  1. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.663
    Zustimmungen:
    3.883
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Anzeige
    Probiert ja, aber nicht ernsthaft darüber nachgedacht.

    Unterwegs muss minimal reichen. Da habe ich keine Lust, neben dem Handy oder beim Sport, den mp3 Player, noch zusätzliches Gerät mitzunehmen. Hier tut es die kleine Sonytröte für seinerzeit 25 Öcken auch noch immer bestens.
    Zu Hause bin ich mit meinem Sennheiser 560 Ovation für den Flohhusten und dem Beyerdynamic DT770 pro für ordentlich was auf die Ohren, noch immer sehr glücklich. Zumal es für beide selbst nach so langer Zeit (> 20 Jahre) noch immer neue Ohrpolster gibt. Das nenne ich mal Öko im besten Sinne. :)

    Neues Gerät reizt mich und solange mein alter Krempel funktioniert, inzwischen eher wenig. Ein Vorteil von Erwachsen sein. Wenn überhaupt, dann sind eher neue Standboxen im Visier.
     

Diese Seite empfehlen