1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fuji TV

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von lunix, 3. Mai 2002.

  1. lunix

    lunix Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    Hi @ all

    kann mir einer sagen, wie ich in Deutschland Fuji TV Tokio empfangen kann ?
     
  2. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Auf Anhieb fällt mir nur das NHK-Paket auf dem PAS 9 58° West ein. Dort glaube ich war einmal Fuji TV aus Japan aufgeschaltet. Momentan sendet dort NHK World und NHK World Premium. Die senden dort im C-Band, daß auch noch in Mitteleuropa empfangbar ist. Allerdings macht das wenig Sinn, da ein Schüsseldurchmesser von 4 m notwendig sind.
     
  3. lunix

    lunix Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hamburg
    mal schauen, vieleicht finde ich jemmanden, der mir nacht's um 2 dort die Episoden aufnimmt, oder ich muss es selber in beschuss nehmen und mir so 'ne nette Schüssel kaufen (gleich nebenher frag, wieviel kostet der Spaß ?)
     
  4. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hallo,

    also 3 Meterschüsseln mit Polarmount gibt es mit Konverter so ab 1400-1500 €. Mesh-Parabolantennen sind etwas billiger ich schätz mal mit Polarmount ab 900€. Und dann noch ein guter Empfänger zum DXen für 500€.
    Aber für C-Bandempfang bin ich leider kein Fachmann, von sowas kann ich nur träumen. entt&aum
    Ich hätte auch gern so ein 10m Blech auf dem Balkon, aber irgendwie ist das glaube ich nicht machbar breites_ . Wirklich schade. entt&aum
     
  5. lunix

    lunix Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hamburg
    gut, nun kann ich dein "Allerdings macht das wenig Sinn" verstehen winken

    Na gut, dann muss ich auf einen mir wohlgesonnen Japaner warten, der für mich morgens um 9 (Deutschland: um 2) aufnimmt und sie mir irgendwie per INet zukommen läßt...
     
  6. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Vielleicht gibt es ja in Zukunft japanisches Fernsehen auf anderen Orbitpositionen, bei denen der Aufwand geringer ist.
    JSTV gibt es noch auf dem Hotbird 13°Ost, ist allerdings PAY-TV.
    http://www.jstv.co.uk/
     

Diese Seite empfehlen