1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fuba DAA 850 Multifeed Astra 19,2/Hot Bird 13,0

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von rootmaster, 12. Juni 2007.

  1. rootmaster

    rootmaster Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Liebe Gemeinde,

    nach unzähligen Monaten des stillen Mitlesens habe ich mich heute hier registriert, da mir eine Frage unter den Nägeln brennt. Unser Haus wird in Kürze fertiggestellt und das Material für den Satempfang ist bereits alles vorhanden. Dank diesen Forums und vor allem der Erfahrungsberichte vieler Anderer konnte ich die für meine Bedürfnisse perfekte Kombination zusammenstellen. Der Empfang soll über den 85er Fuba Spiegel mit entsprechender Multifeedscheine DAZ-102 erfolgen. Als LNBs habe ich mir zwei Inverto Quattro Slimline LNBs besorgt, der Multischalter ist ein SPAUN 9/8. Ich Frage mich jetzt wie man am besten auf die im Topic beschriebene Multifeedkombination ausrichtet. Auf Eutelsat ausrichten und dann den LNB für Astra auf der Multifeedschiene entsprechend nachjustieren oder eher umgekehrt. Mit welchem Gradmaß ist zwischen beiden Sendern auf der Multifeedschiene zu rechnen?

    Wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
    Rocco
     
  2. willi47

    willi47 Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ostfriesland
    AW: Fuba DAA 850 Multifeed Astra 19,2/Hot Bird 13,0

    Hallo Rocco,
    setze das LNB in die Mitte, wo du am wenigsten Ausfälle wegen Starkregen etc. haben möchtest. Normalerweise wird das ASTRA sein. Dann das Hotbird- LNB laut Montageanleitung östlich daneben. Wenn dir bestimmte schwächere Hotbird- Programme sehr wichtig sein sollten, kannst du das Hotbird- LNB mittig setzen. Eine weitere Alternative ist die symmetrische Montage der beiden LNB's. Die genaue Position der LNB's solltest du mit einer Behelfsinstallation am Boden testen.

    Gruß
    Willi
     
  3. rootmaster

    rootmaster Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Fuba DAA 850 Multifeed Astra 19,2/Hot Bird 13,0

    Hallo Willi,

    vielen Dank für Deinen Kommentar.
    Also die mittige Montage des einen LNB wird nicht gehen glaube ich, da auf diese Weise die Multifeedhalterung bei dem Fubaspiegel montiert wird (ich mag mich aber auch irren). Ich werde das nacher auf alle Fälle nochmal Prüfen, wenn ich wieder zu Hause bin.

    Gruss, Rocco
     
  4. infiltr8

    infiltr8 Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Berlin
    AW: Fuba DAA 850 Multifeed Astra 19,2/Hot Bird 13,0

    Bei der Fuba schielen bei dieser Konfiguration beide LNBs ... ich würde Dir empfehlen erst Hotbird und dann Astra richtig einzustellen. Mir fiel es so auf jeden Fall leichter :LOL:
     
  5. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    AW: Fuba DAA 850 Multifeed Astra 19,2/Hot Bird 13,0

    Das wundert mich jetzt. Eigentlich empfiehlt hier doch jeder, lieber Astra 28,2 statt Hotbird zu nehmen, wenn man nicht gerade in der Nähe der polnischen Grenze wohnt.
     
  6. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.449
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Fuba DAA 850 Multifeed Astra 19,2/Hot Bird 13,0

    Es soll Leute geben, bei denen romanische Sprachen Priorität haben.:winken:

    @rootmaster
    Deine Anlagenkonzeption läuft identisch bei mehreren Duzend Amigos. In einigen wenigen Fällen wurde ein starrer Fuba-Feedhalter eingesetzt. Der LNB Abstand ist da vorgegeben und beträgt 8,5cm von Mitte LNB-Halterung zu Mitte LNB-Halterung. Oder 8,5cm von Mitte LNB Kopf zu Mitte LNB Kopf. Kein LNB im Fokus.

    Es ist merdeegal welchen Sat Du für die Justierung nimmst. Wichtig ist nur, dass Dein Receiver zunächt den maximalen C/N-SNR Pegel (Signalqualität) eines der beiden Satelliten anzeigt und sich nicht mehr verbessern lässt. Wenn dazu Astra1 gewählt wurde, plazierst Du das Astra LNB exakt 4,25cm westlich von Mitte Feedarm und versuchst den besagten Maximalpegel zu erreichen. Danach werden die Schrauben der Antenne für den AZ Winkel bombenfest gezogen.

    Das Hotbird LNB plazierst Du nun 4,25cm östlich von Mitte Feedarm. Jetzt sollte Hotbird bereits grob angepeilt/empfangen werden. Nur noch etwas auf dem Feedhalter hin und her verschieben (feinjustieren in winzigsten Schritten) und auch ev. die leicht unterschiedlichen EL der beiden Satelliten mitteln. Alle Schrauben der Schüssel nur so weit lockern, dass sich AZ und EL noch so gerade verändern lassen. Anderenfalls könnte der gerade erreicht Bestwert verloren gehen.

    Danach sollten beide Sats - Kanäle von Premiere1 und SF1/Rai2 mit etwa gleichen SNR-Werten vom Receiver angezeigt werden.

    Ist das der Fall, kannst du Dich bei Sauwetter gelassen zurücklehnen. Es sei denn draußen geht gerade die Welt unter.
     
  7. rootmaster

    rootmaster Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Fuba DAA 850 Multifeed Astra 19,2/Hot Bird 13,0

    Hallo Zusammen,

    @Volterra: Vielen herzlichen Dank für Deine ausführliche Kommentierung zu dem Thema. Nach Sichtung der "Anleitung" der Fuba Multifeedschiene muss man im Prinzip genauso vorgehen, wie Du es beschrieben hast.
    Wenn ich das alles beherzige habe ich demnächst hoffentlich ein Bombenbild und bin vor allem endlich vom Kabelanschluss weg.

    Ich werde berichten, wie das Ergebnis ausgefallen ist (eventuell mit Bildern).

    Freundliche Grüße,

    Andreas

    P.S. Vielleicht an dieser Stelle noch eine Frage zu dem Kathrein LCD 111 Kabel was ich verwende. Zum Einsatz kommen Astro Crimp F-Stecker. Mir ist aufgefallen, das bei dem LCD 111 zwischen Drahtgeflecht und Dielektrikum noch eine Alufolie vorhanden ist, die direkt auf dem Dielektrikum aufliegt.
    Muss diese Folie eigentlich mit in die Hülse des Crimpsteckers eingeführt werden. Das geht leider nicht zu 100% aus der Anleitung hervor, die der Crimpzange beilag. Ich vermute aber schon.
     
  8. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.449
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Fuba DAA 850 Multifeed Astra 19,2/Hot Bird 13,0

    Ich benutze immer nur das Geflecht und schneide die Folie im entsprechendem Bereich einfach ab. Es gab nie Probleme.
    Wenn beim Empfang von 4 Satelliten 16 F-Stecker für die MS-Eingänge und 8 F-Stecker für die MS-Ausänge so montiert wurden, sollte man das so machen dürfen/können.

    Viel Erfolg.

    Gruß Volterra
     
  9. tigid

    tigid Neuling

    Registriert seit:
    23. Mai 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Fuba DAA 850 Multifeed Astra 19,2/Hot Bird 13,0

    Ich hab bei meiner aktuelen anlage auch ne starre halterung für 2 LNBs, wo einer auf Astra 19,2 und einer auf Hotbird steht. ich möchte jez aber nur noch Astra haben aber digital (vorher war analog).
    Gibt es Einbußen bei der Empfangsqualität wenn ich jez nur noch einen LNB dran habe für Astra? der schielt ja dann n bisschen auf die Schüssel
     
  10. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.449
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Fuba DAA 850 Multifeed Astra 19,2/Hot Bird 13,0

    Nur die Anpeilung eines Satelliten mit dem LNB im Fokus bringt C/N Maximalpegel. Was beim schielenden Astra LNB an/in dB fehlt, kann nur mit einem professionellen Antennenmessgerät ermittelt werden. Sehr viel dürfte es nicht sein.

    Jede Fuba-Schüssel wird allerdings so ausgeliefert, dass ein LNB im Fokus plaziert werden kann. Auch wenn man einen starren Multifeedhalter zusätzlich ordert, sollte der LNB - Halter für nur ein LNB zum Lieferumfang gehören.
     

Diese Seite empfehlen