1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fußball-WM: Empörung über Visums-Verweigerung für Seppelt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Mai 2018.

  1. batty

    batty Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
     
  2. batty

    batty Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    Was hat das mit dem Thema zu tun. Hier wird wieder einmal versucht mit Halbwahrheiten Russland und seine Speerspitze RT als unschuldiges und nur dem Guten zugewandte Macht darzustellen. Das Schlimmste sind die Lügen die RT in Deutschland verbreitet und die Putins gleichgeschalteten Medien in Russland unter das Volk streuen. Diese WM hätte niemals in Russland stattfinden dürfen.
     
    Monte gefällt das.
  3. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    25.737
    Zustimmungen:
    9.067
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Und die nächste WM dürfte niemals in Katar stattfinden - aber die FIFA ist eben durch und durch korrupt. Das ist der eigentlich Skandal.
     
    Monte, DNS, grummelzack und 4 anderen gefällt das.
  4. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.597
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    73
    Soweit sind wir hier in Deutschland davon auch nicht entfernt.
    Armut in Deutschland: Fast jeder zehnte Berufstätige ist armutsgefährdet
    Immerhin leben wir ja angeblich in einer lupenreinen Demokratie, allerdings diktiert von unseren Freunden über dem großen Teich und kontrolliert aus dem Brexitland und Frankreich.

    Und hier wird doch nicht so mancher Atlantikverblender Herrn Alexej Nawalny meinen? Personen wie dieser Herr, würden hier auch mundtot gemacht.

    Hinter der Fassade des weißen Ritters und Korruptionsbekämpfers Mr. Clean unterhält Nawalny finanzielle Beziehungen zur US-Regierung. Nawalnys russische NGO wurde von der Washingtoner Stiftung National Endowment for Democracy (NED) finanziert. Dasselbe NED, das seinerseits Geld vom US-Kongress und politischen Stiftungen wie George Soros‘ Open Society Foundation erhält, sucht oppositionelle politische Aktivisten, die es dann ausbildet.

    Und die West-Medien schwärmen für diesen "Putin-Gegner", der ihnen hilft, das offiziell gewünschte Feindbild zu stützen. Gibt doch nix besseres als einen Märtyrer.

    Der einfachste Grundsatz wird hier doch von einigen nicht eingehalten: Misstrauisch bleiben, beide Seiten einer Sache beleuchten.

    Dann wird auch einem klar warum Herr Seppelt nicht gerade der Lieblingsgast der russischen Regierung ist. Und selbiger Herr, sollte mal das westliche Dopingsystem genauso "gewissenhaft" unter die Lupe nehmen. Da würden hier so manche ihren Ah-Ha Effekt bekommen.
     
    krabat52 und Fakeaccount gefällt das.
  5. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.812
    Zustimmungen:
    4.444
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    VU+ Zero
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Ich verstehe die Diskussionen nicht.

    Auch wenn es Unregelmäßigkeiten gegeben hat, haben die Russen bei einer Wahlbeteiligung von 67,5% mit 77% Putin gewählt.
    Genauso wie die Amerikaner Trump gewählt haben.
    Ich mag beide nicht, aber sie sind nunmal von ihrem Volk gewählt worden und jedes Volk der Welt hat das Recht seine Führer selbst zu wählen. Ob wir das soviel besser können sei dahingestellt.

    Wenn Herr Seppelt eine unerwünschte Person ist, muss eben jemand anders fahren.
     
    kjz1, FilmFan, Mario789 und 3 anderen gefällt das.
  6. Fakeaccount

    Fakeaccount Platin Member

    Registriert seit:
    5. September 2015
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    8.336
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    LG-Oled-55B87, Panasonic TX-58DXX789, Telekom Media-Receiver 401
    Putin ist kein Diktator, sondern wurde demokratisch gewählt. Insofern kann man sich den Rest dieses Postings, welches bewusst mit alternativen Fakten arbeitet, schon einmal sparen.
     
    krabat52 und Mario789 gefällt das.
  7. jfbraves

    jfbraves Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    9.745
    Zustimmungen:
    4.292
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    sky hd Festplattenreceiver
    Auch ein weiterer Thread zu Seppelt ändert nichts an der Tatsache, das Herr Seppelt eine "Persona non grata" in Russland ist. Zumindest für die Zeit der WM. Einige hier sind doch der Meinung, Herr Putin ist ein Diktator. Und als solcher muss er unbeliebte Personen ja nicht ins Land lassen. Oder sehe ich das falsch?:rolleyes:
    Warum sollte der Hausherr jemand reinlassen, der nicht eingeladen ist?
    Die künstlich herbeigeführte Empörung finde ich völlig übertrieben.
    Herr Seppelt würde die WM doch nur als Vorwand nutzen, weiter im Dopingsumpf zu rühren. Ich wüßte nicht, was Herr Seppelt mit Fussball zu tun hat. Ihm geht es nur um die Aufdeckung des Dopings in Russland. Wenn die Russen Ihn nach der WM wieder reinlassen sollten, kann er ja gerne weiter recherchieren.
    Einige scheinen auch völlig zu vergessen, das die FIFA die WM vergibt. Kommt auch noch dazu.
    Was passiert in den nächsten vier Jahren? Glaubt wirklich jemand, das die FIFA den Scheichs ihre WM wieder wegnimmt?
    Hört auf zu träumen. Es läuft alles im Sinne der "infantilen" FIFA.
    Dazu gehört, das man eine ruhig ablaufende WM in Rußland garantieren will. Herr Seppelt ist aber kein Garant dafür. Er will Stunk verbreiten in den Augen Russlands.
    Die FIFA wird schon insgeheim froh sein, das es jetzt so läuft.
     
    FilmFan und KL1900 gefällt das.
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    120.467
    Zustimmungen:
    7.998
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die Amerikaner haben Trump nicht gewählt. ;) (Das waren die Wahlmänner.)
     
  9. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.812
    Zustimmungen:
    4.444
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    VU+ Zero
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Es war ja nicht mal die Mehrheit, die ihn gewählt hat. Bzw "hätte".
    Ich bin nämlich einsichtig und gebe dir Recht. ;)

    Heißt das aber dann nicht, dass die Russen demokratischer als die Amis sind?
    Fragen über Fragen und jeder hat eine andere Antwort. :D
     
    FilmFan und Gorcon gefällt das.
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    120.467
    Zustimmungen:
    7.998
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die Russen hätten auch niemand anderen Wählen können. Dann wäre das Land genauso in ein Chaos gestürzt worden wie mit Jelzin. ;)
     

Diese Seite empfehlen