1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frust und die eierlegende Wollmichsau - Hilfe zu Media Playern

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von jan112, 19. Januar 2015.

  1. jan112

    jan112 Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!


    Ich brauche etwas Hilfe und bitte um Unterstützung.
    Ich habe ein altes Haus gekauft, in welchem der Vorbesitzer einen 25m² großen Raum zum Kino (!) umgebaut hat. Da wir den Raum derzeit noch nicht brauchen, wollen wir dieses erhalten.


    Ich habe nun schon Beamer (BENQ Full HD), 5.1 System (Denon Verstärker) und Leinwand.


    Was mir fehlt ist der geeignete Media Player.


    Nach Frust mit einem einfachen LG BlueRay Player und ebenfalsl Frust mit der scheinbaren Lösung: Sony BDS 5200 bin ich nun wieder auf der Suche.


    Hier ist was ich will:
    1. Blue Rays, DVDs, CDs spielen (konnten beide)
    2. Amazon Instant Video / Prime App mit 5.1 Sound (hatte der Sony)
    3. Watchever, Netflix und Maxdome Apps (hatte der Sony)
    4. YouTube App (hatte der Sony)
    5. ### Problem ###: DLNA
    - Abspielen von Fotos (ging an beiden)
    - Abspielen von MP3s aus dem Netzwerk (hakte bei Sony)
    - Abspielen von Videos aus dem Netzwerk:
    - MOV, AVI, DivX, MP4, MP2, MKV
    (ging bei HD Videos beim Sony nur extrem ruckelig bis gar nicht,
    bei LG sowieso nicht).
    - Vor- / Zurückspulen bei Videos, auch Zeitsprünge sind Okay
    (ging bei Sony gar nicht, nur von USB)


    Vor allem bei 5. scheint das Problem, wobei mein Panasonic Fernseher es problemlos kann (sogar incl. spulen), es scheint also nicht am Netzwerk (Gigabit LAN mit CAT-7 Verkabelung) oder am NAS (Qnap TS419P II) zu liegen. Der Fernseher geht sogar über W-Lan via Fritzbox.


    HILFE!
    Was für ein Gerät brauche ich, vor allem für die DLNA (ruckelfrei mit spulen) und Amazon-Instant mit 5.1 Funktionen?


    Danke!
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.483
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Frust und die eierlegende Wollmichsau - Hilfe zu Media Playern

    Ich habe mich schon lange davon verabschiedet mit einem TV oder BD Player Filme aus dem Netzwerk zu streamen. Das funktioniert einfach nicht so wie es sein soll. spätestens bei ISOs ist dann ganz Schluss. Panasonic kann mit mkvs überhaupt nichts anfangen und die Formate die er unterstützt nutze ich einfach nicht.
    Mit einem externen Mediaplayer umgeht man das ganze, vor allem hat man so auch vernünftigen (DTS) Ton.
     
  3. jan112

    jan112 Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frust und die eierlegende Wollmichsau - Hilfe zu Media Playern

    Moin!
    Wenn ich denn auf Blue Ray verzichte (kein Beinbruch), was für ein Gerät würdest Du denn empfehlen, dass auf diese Anforderungen passen würde?
    Danke!


     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.483
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Frust und die eierlegende Wollmichsau - Hilfe zu Media Playern

    Ich habe ja nicht geschrieben das Du auf den BD Player verzichten sollst (ich habe mir jetzt auch einen zugelegt). Mit dem kannst Du dann auch in der Regel die VOD Dienste nutzen.
    Mit dem Mediaplayer spiele ich aber eben Filme von Festplatte ab auch 3D ist mit meinem möglich.

    Ich selbst hatte bis vor kurzem einen Egreat R300 der leider defekt war und jetzt habe ich einen Dune TV-303D. der spielt ein paar weniger Fornmate wie der Egreat ab (bei einigen AVIs hat er Probleme) aber mit dem kann man yaDIS nutzen. Da hat man eine bessere Übersicht (bei größeren Filmsammlungen geht die sonst leicht verloren).
     
  5. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.354
    Zustimmungen:
    3.174
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Frust und die eierlegende Wollmichsau - Hilfe zu Media Playern

    Samsung BD-H6500 sehr schnell durch DK Prozzi, aber z.Z.b mit Bugs.
    Ob diese mit weiteren Firmwareupdates beseitigt werden, das kann niemand garantieren.

    Oder ein Philips BDP5700- ist aktuell aber sehr absturzfreudig, gerade Philips Geräte reifen beim Kunden, wo dann mit späteren Versionen die Probleme im wesentlichen gebannt werden.

    Beide fressen am meisten.
     
  6. Toschwil

    Toschwil Platin Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.204
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
  8. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    157
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Frust und die eierlegende Wollmichsau - Hilfe zu Media Playern

    Oh ja! Je nach Lärmpegel des Beamers kannst du auch einen stinknormalen PC oder ein Laptop hinstellen.

    Als "Fernbedienung" nimmst du eine Funkmaus. Anstatt verkrüppeltes DLNA greifst du direkt auf Freigaben im Netz zu und hast die freie Auswahl an Medienplayern (außer bei den Software-Blurayplayern, da gibt es nicht so arg viele, die das von alleine können).
     

Diese Seite empfehlen