1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

FritzBox VPN Verbindung herstellen

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von TechoTopf50286050286, 7. Februar 2017.

  1. TechoTopf50286050286

    TechoTopf50286050286 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,
    ich versuche gerade von unterwegs auf das Heimnetzwerk zuzugreifen. Dazu habe ich wie beschrieben (VPN-Verbindung zur FRITZ!Box unter Windows einrichten (FRITZ!Fernzugang) | FRITZ!Box 7490 | AVM Deutschland) die VPN Verbindung eingerichtet.
    Leider kommt keine Verbindung zustande. Im Journal des Fritz!Fernzugang steht:
    Wenn ich eine Remoteverbindung über goxxxxxxxxxxx.myfritz.net zu meinem HeimPC aufbaue kann ich diesen von unterwegs steuern.

    Weiter steht in der VPNAdmin.log
    Kann einer damit etwas anfangen?

    Ich hatte früher schon mal eine VPN Verbindung zur Fritzbox hergestellt, da hat alles funktioniert. Nun musste ich aber die VPN Konfigurationsdaten neu erstellen, und nun will es nicht.

    FritzBox 7490
    Win7 Pro
     
  2. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    Also als ich das neulich mit meinem Androidtelefon getestet hatte, war das deutlich einfacher. Dyndns von Frithbox einrichten, User auf der Box konfigurieren und VPN-Daten anzeigen lassen und im Handy eintragen.

    Ist wohl komplizierter für Windows. Wenn es schonmal geklappt hat, würde ich nochmal Schritt für Schritt vorgehen. Und erstmal den Fernzugriff auf die Box testen und ob der eingetragene User überhaupt VPN darf usw.

    No File Found und Zeitüberschreitung hören sich schon nach recht grundlegenen Problemen an. Und am widerlichsten ist wohl die Sache mit den unterschidlichen Subnetzen, die man einrichten muss.
     
  3. Friek

    Friek Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    58
    Was bei der Fritzbox immer ne blöde Idee zu sein scheint, ist das verwenden alter Konfigurationen für ein neues Gerät. Irgendwo speichert die Fritzbox Informationen zum Gerät (MAC-ID?) und verweigert dann mehr oder minder kommentarlos den Dienst.

    Beispiel (selbst erlebt):
    Handy A: FB-User eingerichtet (nur auf dem Handy genutzt), VPN-Daten erzeugt und übertragen --> funzt
    Handy A defekt und außer Betrieb
    Handy B: die mit Handy A genutzten Parameter eingetragen ---> funzt nicht
    User auf FritzBox gelöscht und mit demselben Namen(!) wiederangelegt, Konfig auf Handy B übertragen --> funzt
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.588
    Zustimmungen:
    3.781
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Dann bearbeite doch einfach die configs. ;)
     
  5. Friek

    Friek Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    58
    Wie? Ich?
    Wozu? Wenn ich denselben User mit derselben SecID und demselben Passwort verwenden möchte, geh ich einfach davon aus, dass es der Fritte egal ist, welches Gerät sich hardwaremäßig dahinter verbirgt. Ist (war?) es aber scheinbar nicht. Eine Neuanlage des Users in der Fritzbox (mit dem alten Namen) ist (war?) notwendig.
     
  6. TechoTopf50286050286

    TechoTopf50286050286 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Ich probiere das ganze jetzt schon seit einer Woche. Alle alten Einstellungen komplett gelöscht und alles nach der Anleitung neu angelegt. Immer das gleiche Problem.

    Wie teste ich das?
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.588
    Zustimmungen:
    3.781
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ja.
    richtig! Daher einfach selbst die Daten eintragen oder reinkopieren. Wenn dann die config nicht angenommen wird muss man die Prüfsumme patchen. Ich habe so auch eine config Datei von einer Alice Box auf eine Fritzbox 7390 überspielen können damit ich die nutzen konnte. Da mir Alice nicht die zugangsdaten für VOIP rausrücken wollte.
     
  8. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die ddns Adresse der Box aufrufen. Sollte natürlich keine Antwort kommen, aber über dieses Myfritz sollte man evtl. was angezeigt bekommen. Wenn man einen User auf der Box anlegt und dem das erlaubt, kann man die Box ja auch fernwarten.

    Ob der User für vpn auch vpn darf, sollte bei dem User irgendwo bei stehen.

    Ich habe ne andere Fritzbox, aber dieses Zeugs ist ja hoffentlich überall gleich.

    Und als Denkansatz, ich hatte mal die Option an, dass nur bekannte Geräte ins Netzwerk dürfen und vergessen dass das an war und als Besuch kam konnte ich die nicht mit WPS ins Wlan holen. Box hat mich natürlich nicht darauf aufmerksam gemacht, dass diese Option noch an war, als das WPS ins Leere lief.
     
  9. JensUHD

    JensUHD Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2017
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    28
    Bei mir funktioniert VPN mit der Fritte völlig problemlos. Ist ja mittlerweile auch sehr einfach zu konfigurieren.
     

Diese Seite empfehlen