1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frequenzauktion im Telekommunikationsmarkt steht bevor

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Mai 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.026
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Am Mittwoch versteigert die Bundesnetzagentur ein umfangreiches Frequenzpaket. Die Auktion soll nach den Vorstellungen der Behörde "einen starken Impuls für einen raschen Ausbau der Breitbandnetze" setzen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das schlimmste ist das bis heute ohne langwierige und Teure Laufzeitvertäge kein LTE gibt.
    Ich denke das es sich nach dieser Auktion genau so wenig ändern wird.

    Und seit der UMTS Auktion hat sich im Mobilen Internet nicht viel geändert.
    Es gibt nach wie vor Knausigere 300 - 500Mb Volumentarife die in der Heutigen Zeit bei Video- und Audiostreaming schnell verbraucht sind.
     
  3. Exideem

    Exideem Guest

  4. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Frequenzauktion im Telekommunikationsmarkt steht bevor

    Quelle: Nachrichten und aktuelle Informationen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur - DIE WELT

    Das ist ja auch kein wunder bei den Preisen den die Mobilfunker verlangen!
    Selbst vor der UMTS versteigerung wo es nur WAP GPRS gab hat es fast keiner genutzt weil es einfach zu Teuer war / und noch immer ist.
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.832
    Zustimmungen:
    2.615
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Frequenzauktion im Telekommunikationsmarkt steht bevor

    Ob es wirklich einen Impuls gibt halte ich zwar auch für fragwürdig, aber intressant ist die Auktion trotzdem allemal. ;)
     
  6. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Frequenzauktion im Telekommunikationsmarkt steht bevor

    Ich kenne viele im Bekanntenkreis die ein Smartphone haben, die aber das Internet fast nur über W-Lan nutzen.

    Bei den Bedingungen ist es noch nicht einmal richtig möglich Mobil Videodienste wie Youtube zu nutzen ohne das es Teuer wird.
    Geschweige auch entsprechende Radioapps.
    Selbst bei Videos die man via Whatsapp geschickt bekommt werden nur bei einer bestehenden W-Lan Verbindung heruntergeladen.
    Da ist mir einfach das Mobile Internet mit seinen Volumen zu Teuer dafür.

    Auch bei den Vielen Nachrichten Apps wie z.b. Focus Online oder Stern lasse ich bewusst die Videos außen vor wenn ich nur Mobiles Internet zur verfügung habe.
    Und selbst dann reichen die 300 - 500Mb Volunen noch nicht einmal.:(
    Da muss man dann für etwa 5€ ein Paket nachbuchen.
    Und das Paket hat dann auch nur schlappe 300Mb.:(
     
  7. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Frequenzauktion im Telekommunikationsmarkt steht bevor

    Nicht "selbst damals", sondern da war's noch wesentlich schlimmer – völlig absurde 24ct für 10 Kilobyte und Geschwindigkeiten, gegen die ISDN rasant ist…
     

Diese Seite empfehlen