1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Freischaltung für 2 Monate einklagbar?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von baer, 17. März 2004.

  1. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    Anzeige
    Ich habe mal ne Frage an alle die gekündigt haben, da sich mir dieses Problem nicht stellt da ich weiter dabei bleibe:

    Wie ich hier lesen kann, wird die Kündigung zu Ende März angenommen.
    Da laut AGB aber eine Preiserhöhung 3 Monate im Voraus bekannt gegeben werden muss, müßte doch trotz SoKü der alte Abopreis noch diese drei Monate, also bis Juni, gültig sein, und es auch jedem Abonennten der gekündigt hat zustehen, bis dahin sein Programm zum jetzigen Abopreis zu sehen.
    Daher würde es mich interessieren, ob jemand diesen Weg einschlägt, nur um Premiere weiter zu ärgern.
     
  2. Kilroy

    Kilroy Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Kiel
    Gekündigt habe ich zwar (noch!) nicht, aber genau diesen Gedankengang hatte ich auch und bereits in irgendeinem anderen Thread meine Mail an Premiere gepostet. Hier noch einmal der Wortlaut:
    Diese Mail habe ich letzte Woche abgeschickt, leider bzw. natürlich (hohes Mailaufkomen usw.)aber noch keine Antwort erhalten.
    Die nächsten Tage werde ich aber nochmal nachhaken.
     
  3. Guybrush Threepwood

    Guybrush Threepwood Wasserfall

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    7.505
    Ort:
    Twilight Zone
    in einigen anderen Beiträgen ( fragt mich jetzt bitte nicht wo, bei den 1000 neuen Themen hier ) wurde geschildert, daß man ein Skü Recht bis Mitte Juni etwa hat ( hängt davon ab wann man informiert wurde )

    und das zuviel und zu unrecht gezahlte beiträge zurück erstattet werden

    wenn du also zum 31. Juni kündigst, bekommste die zuviel gezahlten Beiträge für April, Mai und Juni zurückerstattet

    vorher werd ich nicht kündigen, im April wird Komplett für alle freigeschaltet und bis Mai läuft die 1. Bundesliga - das will ich noch risikolos mitnehmen

    in den Sommermonaten ist auf Premiere Sport sowieso Saure Gurken zeit ( EM läuft komplett bei ARD /ZDF , Olympia ebenfalls, Tour de France auf Eurosport und Wimbledon im DSF, die Formel Eins kann man auch auf RTL gucken ) da kann man dann gemütlich sein Abo kündigen

    und wer weiß was sich bis Juni nicht wieder alles ändert oder gedreht wird
     
  4. Kilroy

    Kilroy Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Kiel
    Ja, aus dem Grunde zögere ich auch noch, die Bundesliga wollte ich eigentlich schon noch zu Ende sehen.
    Ob es allerdings tatsächlich die "zuviel" gezahlten Beträge zurückgibt, dass wage ich nach den ganzen Schauergeschichten ganz ehrlich zu bezweifeln.
    Na ja, mal sehen, vielleicht bekomme ich ja wider Erwarten noch eine Antwort von Premiere.
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.826
    Ort:
    Ostzone
    Wem langweilig ist der kann natürlich Premiere mindestens in zweierlei Hinsicht ärgern.

    1. 3 Monate Frist für Preiserhöhung

    Ausgehend von der "Bekanntgabe" im Programmmagazin könnte Premiere lt. AGB die Preise frühestens Mitte Juni auf das vorgesehene Niveau anheben. Sehe ich gut Chancen vor Gericht

    2. "Bekanntgabe" der Preiserhöhung

    Hier kann man mal klären lassen, ob bunte Tabellen in einem Programmmagazin, was zudem nicht mehr alle bekommen, als "Bekanntgabe" ausreichen.
     
  6. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.650
    Ort:
    NRW
    Schließlich kann Premiere nicht verlangen, dass man jedes Programmheft von vorn bis hinten und zurück durchliest, ohne eine Seite auszulassen.
    Das Vorwort von Kofler lese ich in der Regel nie, weil mich dieses Geschleime schon immer ankotzt. Und die bunten Tabellen mit aktuellen Preisen interessieren mich nicht, weil ich im Oktober mein Abo um 24 Monate verlängert habe. Das heißt, dass ich frühestens im Sommer 2005 mal nach den Preisen geschaut hätte.
    Wenn man es ganz genau nimmt, bin ich nicht über die Preiserhöhung... ähm -Anpassung informiert.
     

Diese Seite empfehlen