1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Freie Wahl bei Set-top-Boxen gefordert (Schweiz)

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von SwissSniper, 7. Oktober 2007.

  1. SwissSniper

    SwissSniper Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    110
    Anzeige
    endlich ein Schritt in die Richtige Richtung. Wir in der Schweiz werden grösstenteils noch gezwungen die billig Set-Top-Boxen (Thomson) der Kabelstationen (Cabelcom) zu verwenden. Die Boxen sind so billig und Bedienungsunfreundlich dass sie im freien Markt so nicht verkauft werden könnten (keine Sendersortierung, tägliche Abstürze, Standby Stromverbrauch von sage und schreibe 13 Watt usw.).

    ich hoffe die Politik wird nun handeln im Sinne der Endverbraucher

    siehe hier und hier

    Die Motion wurde mit 24 Stimmen zu 9 Stimmen Angenommen.

    siehe hier


    mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2007
  2. zoki_rs

    zoki_rs Gold Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    1.096
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    Echolite Receiver
    NDS
    100cm Schüssel (kann die marke net mehr lesen ;) )
    13/16/19.2 E
    AW: Freie Wahl bei Set-top-Boxen gefordert (Schweiz)

    :LOL::LOL::LOL::D

    saugeil ist des
    jo wenn die des durchbringen denn macht cablecom auch wieder spass

    s.c.h.e.i.s.s grundverschlüsselung
     
  3. GMA1

    GMA1 Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    286
    AW: Freie Wahl bei Set-top-Boxen gefordert (Schweiz)

    Nimmt mich ja wunder, wie lange das nun dauert, bis der konkrete Entscheid vorliegt.
    Ich ärger mich jedes mal erneut, wenn ich an einem Cablecom-Stand im Media Markt etc. vorbeigehe und dort wieder höre wie ein Jüngling einer in die Jahre gekommenen Dame erklärt wie toll und wichtig die Recorderfunktion ist und CHF 20.- im Monat ein Schnäppchen ist. Einfach eine Frechheit!
     

Diese Seite empfehlen