1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Freenet Preiserhöhung auf 6,99€/Monat (bzw. 85€/Jahr)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von munich2000, 9. März 2020.

Schlagworte:
  1. munich2000

    munich2000 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    für die, die es noch nicht wissen...

    Zitat:
    "Media Broadcast erhöht die Bezugspreise seiner TV-Plattform Freenet TV zum 1. Mai 2020. Das bestätigte ein Sprecher des Unternehmens gegenüber InfoDigital.

    Der Monatspreis steigt von derzeit 5,75 Euro auf 6,99 Euro. Eine zwölf Monate gültige Guthabenkarte kostet dann 85 Euro statt 69 Euro."

    Quelle:
    Freenet TV: Preiserhöhung steht fest
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2020
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    149.893
    Zustimmungen:
    27.573
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
  3. strotti

    strotti Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    3.020
    Zustimmungen:
    593
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wenn man FreenetTV nutzt, lohnt es sich ja dann wohl, sich mit Guthabenkarten zu versorgen. Die 18-Monats-Karte kostet 99 Euro, das sind 5,50 pro Monat.

    Strotti
     
  4. Htz

    Htz Junior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ganz schön ordentliche Erhöhung, das sind ja 21,6%!

    Noch ordentlicher: 23,2%!

    Es gibt auch gute Nachrichten: das ist nur "ein Teil unserer Mehrkosten".
    Freenet, eine karitative Einrichtung ;-)
     
  5. seifuser

    seifuser Lexikon

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    34.834
    Zustimmungen:
    16.517
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    UHD:
    - VU+ Ultimo 4K
    - VU+ Solo/Duo 4K
    - VU+ Uno 4K (SE)
    - Gigablue UHD UE 4K
    - Sky Q
    - Fire, Waipu, Apple 4K
    - LG 49UF8509 (2015)
    - LG 49SM8500 (2019)
    - Samsung UE55RU7379
    - Samsung GU75AU7179
    HD:
    - Sky CI+
    - VU+ Duo2, Solo2
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    - Sky Q Mini
    Satempfang Astra:
    Sky All In, HD+, ORF
    Hotbird: Kabelio
    Streaming: Simpli more,
    Netflix 4K, Paramount+,
    Prime, Sky Q, Disney+,
    Waipu, Magenta Sport
    Telekom Internet L
    115.000 / 46.000
    Irgendwie muss doch das wegbrechende Fünftel (Freenet Sat) bei der Kundenzahl für den Umsatz kompensiert werden.
     
    Gorcon gefällt das.
  6. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    10.938
    Zustimmungen:
    4.663
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ein Fünftel von ca. 1 Million freenet.TV-Kunden wären 200.000 freenet.TV Sat-Kunden. Glaub nicht, dass das so viele sind/waren.;):)
     
    -Loki- gefällt das.
  7. digi-pet

    digi-pet Guest

    Wenn man jetzt kündigt im Kundenmenü bekommt man das Angebot für 2 Monate gratis wenn man bis Februar 2021 Kunde
    bleibt also Dezember und Januar sind dann kostenlos ...
     
  8. pomnitz26

    pomnitz26 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    3.432
    Zustimmungen:
    753
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Multytenne Twin und Antennengemeinschaft am TechniCorder ISIO STC
    TechniSat Digipal DAB+ für DVB-T2 HD
    Diverse DAB+ Radios
    Ich habe mir die 15Monate für 69€ noch mal gesichert.
     
  9. Terranus

    Terranus Moderator Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    32.371
    Zustimmungen:
    11.044
    Punkte für Erfolge:
    273
    Da kannst du zwei (!) Nullen streichen. Freenet Sat war ein totaler Rohrkrepierer.

    Man muss eine solche Preiserhöhung machen, weil man null Kundenwachstum hat. Es geht wirklich darum, mit den Bestandskunden die Kosten decken zu können. Ob das gut geht...
     
    -Loki- und DVB-T2 HD gefällt das.
  10. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    266
    Punkte für Erfolge:
    93
    Geht natürlich nicht gut.

    Die Frage ist nur, wann Freenet den Stecker zieht und die Verbreitung via DVB-T2 einstellt. Ich gebe denen keine fünf Jahre mehr...

    Viel interessanter ist aber, was nach einer Freenet-Abschaltung dann ARD und ZDF mit ihren DVB-T2 Übertragungen machen. Alleine bundesweit weitersenden für weniger als 5% der Gesamtzuseher mit stark abnehmender Tendenz?

    Ich fürchte, auf Druck von der KEF, Politik, Mobilfunklobby etc. wird man früher oder später den Weg beschreiten, den die Schweiz schon hinter sich hat und bundesweit die Terrestrik zumindest im TV-Bereich beerdigen. Wäre natürlich ein Trauerspiel, würde mich hier aber nicht mehr wundern....