1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Freenet über Satellit

Dieses Thema im Forum "HD+, Diveo, Freenet TV + weitere Anbieter via Sat" wurde erstellt von masterandy, 3. März 2018.

  1. Wechsler

    Wechsler Gold Member

    Registriert seit:
    18. November 2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    356
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Es geht mehr um die Synergie-Effekte bei der Werbung. Freenet kann nur beide Empfangswege bewerben, ohne zusätzlich Geld ausgeben zu müssen.
     
  2. SteviBRB

    SteviBRB Junior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2018
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18

    Also nur schnell zusammen gezimmert von Freenet um noch etwas vom Kuchen zu bekommen.
     
    Medienmogul gefällt das.
  3. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    2.671
    Zustimmungen:
    698
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wenn das so ist, dann ist es ein ziemlicher Schwachsinn. :mad:

    Sein wir doch mal ehrlich: Aus welchen Gründen nutzen Menschen Sat und DVB-T2 parallel?

    1.) Der häufigste Grund ist der Zweitfernseher. Diesen möchte man irgendwo hinstellen, wo es paßt, wo aber kein Antennenanschluss (für Sat) vorhanden ist. Wohnt man zufällig im Kern-Versorgungsbereich des Antennenfernsehens, dann war bis 29.03.2017 DVB-T eine super-bequeme Lösung. Man hatte zwar nur SD-Bildqualität, aber Freiheit von Kabelstrippen etc.

    Seit einem Jahr bleiben in Haushalten mit gemischter Nutzung von Sat + Terrestrik auf den allermeisten Zweitfernsehern die Privatsender dunkel.

    Bei einer HD-Quote der Privatsender im Sat-Bereich von 18% (Quelle: Digitalisierungsbericht) werden RTL und Sat.1 auf dem Hauptfernseher in SD-Qualität und auf dem Zweitfernseher gar nicht mehr geguckt. :p

    Ein leicht umsteckbares CI+ Modul, das auf dem Hauptfernseher die schönere HD-Qualität liefert und auf dem Zweitfernseher die Privatsender wieder sichtbar gemacht hätte, hätte für Hunderttausende ein Kauf-Anreiz sein können.

    Die Idee, sich vor jedem Umstecken des Moduls im Freenet-Kundenportal einzuloggen und dort etwas einzutragen, ist einfach nur weltfremd. :mad:

    2.} In vielen Mietshäusern gibt es Sat-Gemeinschaftsantennen, die spartanisch ausgestattet sind und pro Wohnung nur 1 x ZF liefern. Das ist ärgerlich, aber die Realität, z.B. in der Wohnung meines besten Freundes.

    1 x ZF pro Wohnung reicht weder für einen Twin-Receiver noch für einen Zweitfernseher. Wieder ist DVB-T die Rettung.

    Das Sat-Signal wird mit einem Splitter verteilt, und wenn es Konflikte innerhalb der Familie gibt, wer was gucken (oder aufnehmen) möchte, dann wird - sofern möglich - auf DVB-T ausgewichen.

    Beispiel: Papa guckt die Tagesschau über DVB-T, damit die Tochter Young Sheldon gucken kann. Dafür braucht die Tochter vom Satelliten eine horizontale Ebene, weswegen Papa vorübergehend keine HD-Sender vom Satelliten gucken kann.

    In diesem Fall werden am Hauptfernseher Sat und DVB-T2 gleichzeitig genutzt. Will Papa HD-Qualität bei den Privaten, wird er möglichst viel über DVB-T / Freenet gucken. Da HD+ / Sat aber mehr Sender hat, ist es sinnvoll, diese zusätzlichen Sender über Sat zu gucken. Das geht ja auch immer dann, wenn die Tochter gerade aus dem Haus ist, Schularbeiten macht, Netflix (oder demnächst Pro 7 Fun) guckt, ein Buch liest oder schläft. :cool:

    Das ist ganz konkret eine Empfangssituation, wo innerhalb von Sekunden zwischen Sat und Terrestrik umgeschaltet wird.

    Falls das Freenet-Modul das nicht kann, sondern jeweils im Internet "umprogrammiert" werden muss, dann ist das absolute Scheiße. :mad:

    Wenn Freenet wirklich den einzigen Wettbewerbsvorteil gegenüber HD+ aus der Hand gibt, dann ist das von Seiten der Geschäftsleitung kurzsichtig und kontraproduktiv. :mad:

    Im direkten Vergleich von HD+, Freenet und Diveo scheinen mir die Trümpfe eindeutig bei Diveo zu liegen.

    Wir haben noch keine Testberichte, ob man mit dem Diveo CI+ Modul RTL restriktionsfrei aufnehmen kann, aber wahrscheinlich ja, so dass Diveo mit Freenet in dieser Sache gleichzieht.

    Dann gibt es bei Diveo für überschaubares Geld Zusatzangebote, von denen HD+ und Freenet-Kunden nur träumen können. :cool:

    Ich wiederhole meine Frage:

    Warum sollte irgend jemand Freenet über Sat kaufen?
     
  4. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.955
    Zustimmungen:
    1.469
    Punkte für Erfolge:
    163
    Welcher "Mehrwertdienst" denn, wenn freenet connect doch nur ein kostenfreies Zusatzangebot ist. Dafür braucht man nicht mal ein bezahltes freenet.TV Abo!!!

    Das Portal hat ja Media Broadcast in Form von Waipu schon.:):D:p
     
  5. Sat freak

    Sat freak Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ist jetzt sicher dass das Freenet ci Modul auch in Sat Receivern( Technisat Techni Star S3 Isio) funktioniert??
     
  6. TheMatrix

    TheMatrix Platin Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    2.175
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wenn er CI+ Unterstützt warum sollte er nicht ?
     
  7. TheMatrix

    TheMatrix Platin Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    2.175
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich muss gestehen ich kenne "KEINEN" im Kreise der beides nutzt ...

    liegt wohl auch daran das hier DVB-T2 nur mit hohem Aufwand empfangbar ist.

    Und der Rest schaut halt über Sat oder IPTV oder ist Zwangsverkabelt...

    Ich gebe nur wieder was in der Info für Händler steht. Dort wird per Screenshot auch schon gezeigt wie man auswählen kann wie man Empfängt und da ist entweder oder als Auswahl.

    Alles andere ist derzeit "ungelegte" Eier da der Realbetrieb eben noch ansteht..

    Für mich persönlich hat weder Freenet TV einen Mehrwert noch die andere Plattform, da ich doch gerne mich nicht "Gängeln" lasse...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2018
  8. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.955
    Zustimmungen:
    1.469
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ganz im Gegensatz zu freenet.TV mit dem smartcardlosen Entschlüsselungssystem wird man bei HD+ durch die Entschlüsselung mit Smartcard ja gar nicht "gegängelt", wenn man dafür geeignete Receiver verwendet!!!
     
  9. TheMatrix

    TheMatrix Platin Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    2.175
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das ist doch klar, und hinreichend seit Jahren bekannt oder !

    Ich meinte mit der anderen Plattform Diveo !

    Doch wenn der Konsument diese Systeme hin nimmt usw. Habe ich auch kein Mitleid.
     
  10. TheMatrix

    TheMatrix Platin Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    2.175
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73

    Hab mir mal die Mühe gemacht, die Info aus dem Dokument zu suchen !

    Fakt ist:

    Das CI+ Modul –universell einsetzbar
    Alle Module können für DVB-T2 und DVB-S genutzt werden
    Kein Software update notwendig
    Der Kunde muss sich für eine Empfangsart entscheiden
    Der Wechsel der Empfangsart kann im Kundenkonto jederzeit vorgenommen werden (ggf.ist ein Sendersuchlauf notwendig)

    Wie meine Vermutung richtig ist bzw. war. Scheint das Verschlüsselungssystem eben auf 2 System zu laufen deswegen eben die Angabe wie man empfängt.

    Nun kann jeder Entscheiden ob er das System einsetzen möchte....
     
    Medienmogul gefällt das.

Diese Seite empfehlen