1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Freddy vs. Jason

Dieses Thema im Forum "Kino, Blu-ray und DVD" wurde erstellt von Gaart Funkel, 21. August 2004.

  1. Gaart Funkel

    Gaart Funkel Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    Lohnt sich die Anschaffung der DVD? Und wie steht es mit dem Remake von Texas Chainsaw massacre?
     
  2. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Freddy vs. Jason

    Freddy vs. Jason war m.E. Schrott.
    Das Remake von "Texas Chainsaw Massacre" hingegen fand ich richtig gut.

    Kleiner Nachtrag:
    @Gaart Funkel
    Ich habe gerade Deine anderen Postings gelesen ala "BLOOD RULES" und "Blood and gore", etc. ?!
    Also ich muss mich schon fragen, ob Du für solche Filme geeignet bist. Nichts gegen ein wenig Splatter, aber wenn es nur darum geht, möglichst viel Blut zu sehen muss ich mich schon wundern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2004
  3. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    AW: Freddy vs. Jason

    Hi !

    FvJ fand ich sehr gut und die DVD ist auch sehr gelungen. Freddy sorgt für die netten Sprüche und Jason für die blutige Beigabe, wobei nicht alles so ernst genommen wird. Zum Beispiel das "Flipperspiel". Kann ich wie gesagt sehr empfehlen.

    TCM hingegen finde ich s.c.h.e.i.s.s.e wie auch schon das Original. Das ist so ein Film, bei dem ich mir denke, ob die Leute dort total gehirntot sind oder was genau los ist ? Spätestens, wenn ein Freund am Fleischerhacken hängt, dann geh ich sicher nicht mehr nochmal ins Haus zurück.

    Gruß

    n0NAMe
     
  4. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Freddy vs. Jason

    Zja, so verschieden sind die Geschmäcker. :)
     
  5. Gaart Funkel

    Gaart Funkel Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    19
    AW: Freddy vs. Jason

    Hi, Foo! War nicht ganz ernst gemeint. Wenn ich viel Blut sehen will dann bestelle ich mein Steak einfach "englisch". Es ist nur so das ein guter Splatterfilm einfach Spaß machen kann. Natürlich gibt es einen Haufen guter Thriller und Horrorfilme die ohne (oder fast ohne Blut) auskommen. Aber ein Zombiefilm ohne Blut? Jetzt sei doch mal ehrlich. Und gibt es etwas schlimmeres als einen geschnittenen Splatter movie? Dann doch lieber gar nicht gucken. Hast du übrigens Brain Dead von Peter Jackson gesehen? Dann wüßtest du vermutlich was ich meine. Nocheinmal zum mitschneiden es geht mir nicht nur um das Blut. Aber das Genre "Splatter movie" kommt nun mal ohne diese Körperflüssigkeit nicht aus!!!
     
  6. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Freddy vs. Jason

    @Gaar Funkel,
    ok, dann hab ich Dich da falsch verstanden bzw. falsch geschlussfolgert.[​IMG]
    Brain Dead habe ich auch gesehen - ist aber schon etwas her. War da nicht auch ne Szene drin, wo ne alte Frau Griesbrei ißt, ihr Ohr dabei in den Teller fällt und sie es mitißt. Boah war das ekelhaft.[​IMG]
    Was die Splatter Filme betrifft, gebe ich Dir da schon Recht. Blut gehört da natürlich dazu.
     
  7. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.641
    Ort:
    Calbe (Saale) .Sachsen-Anhalt
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    AW: Freddy vs. Jason

    Ich habe schonn Texas Chainsaw Massacre auf DVD.
    ______________
    Sat 125 cm Motor SG 2100 mit LNB 0.3 db
    Sat 90 cm 19.2+13
    D-box1 DVB 2000
    Xtreme 520
    Force 1144S
    http://www.lyngsat.com
    http://www.ufc.tv
    Grüsse
    D-box1
     
  8. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Freddy vs. Jason

    @D-Box1
    Wie findest Du den Film?
     
  9. Mart2000

    Mart2000 Guest

    AW: Freddy vs. Jason

    Also Freddy vs. Jason habe ich noch nicht gesehen, das Remake von "The Texas Chainsaw Massacre" allerdings schon. Ich fand das Remake einfach nur schlecht! Wer auf Geschmacklosigkeiten übelster Sorte wert legt findet diesen Film bestimmt gut. Das Original hatte eine richtig bedrückende Atmosphäre (und das alles fast ganz ohne Blut!), das Remake setzt auf Splatter Effekte und Geschmacklosigkeiten. Ich erinner mich z.B. dass Leatherface eines seiner Opfer an einem Haken aufhängt (lebend) und Pökelsalz auf seine Wunden schmiert (die Beine wurden ihm vorher abgetrennt) Also ich muss sagen, dass ich mir gerne Horrofilme und auch Splatterfilme ansehe, aber es sollte auch Grenzen geben! Bei der Szene ist mir echt schlecht geworden und ich hätte den Film fast nicht mehr zu ende angesehen.
     
  10. Mart2000

    Mart2000 Guest

    AW: Freddy vs. Jason

    Das ist das was ich meine! Braindead war für mich eher eine Komödie, genauso wie die meisten anderen Splatter und Zombie Filme die ich bis jetzt gesehen habe.
    Bei TCM ist das allerdings anderst, weil ich mir sehr gut vorstellen kann, dass sowas wirklich passieren kann (vorallem in Texas ;-)) Es steht ja auch am Anfang, dass der Film auf Tatsachen beruht (was ich allerdings stark bezweifle) trotzdem bin ich mir fast 100% sicher, dass so etwas passieren könnte!
     

Diese Seite empfehlen