1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zum Umstieg von Kabel- auf Satempfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Steve-o1987, 20. Februar 2007.

  1. Steve-o1987

    Steve-o1987 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Waren (Müritz)
    Technisches Equipment:
    Humax PDR-9700C, Digitales Free-TV der KDG
    Anzeige
    Hallo,

    meine Falmilie zieht bald um. Zurzeit haben wir Kabelempfang von KDG. In der neuen Wohnung ist aber Satempfang.

    Momentan ist dort eine analoge Einteilnehmeranlage installiert. Es sollen an die Satanalge min. 6 Fernseher und Videorekorder angeschlossen werden. Zusätzlich soll auch UKW-Empfang möglich sein.

    Was benötigen wir für die Anlage?


    MfG Steve-o
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Fragen zum Umstieg von Kabel- auf Satempfang

    einen 85 cm aluminium spiegel. einen Quattro LNB und einen aktiven multischalter 5 / 8 eine UKW kreuzdipolantenne ( oder Ringdipolantenne ) kleinmaterial. kabel. wanddosen f stecker.
    das fällt mir dazu spontan ein.
    kann man mit sauteuren komponenten realisieren oder auch mit einer preiswerten variante.
    man sollte noch wissen, dass mit einer DVB S anlage alle ( fast ) deutschen radioprogramme verfügbar sind. ich halte es aber für gut, so eine UKW antenne über dem spiegel zu installieren mit der man einfach und preiswert noch einige ( vielleicht 15 ???? ) jahre UKW empfang an allen satdosen die im haus installiert werden realisieren kann.
    was ich nicht glaube ist, dass ihr mit 6 endstellen auskommen werdet. wenn ihr als neulinge schon von 6 endstellen schreibt, dann werden es in der praxis vielleicht noch mehr werden. stichwort PVR TWIN ( satreciever mit 2 tunern und festplatte ) für den jeweils 2 zuleitungen erforderlich sind. euer VCR macht eines tages die flatter und dann wird man sich keinen VCR mehr kaufen, sondern solch ein modernes aufnahmemedium.
    wenn das berücksichtigt wird bei der planung, dann sollte man über einen MS 5 / 16 nachdenken, sofern es bei einem satelliten bleiben wird und das denke ich wird mit ASTRA 19,2 ° so sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2007
  3. Steve-o1987

    Steve-o1987 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Waren (Müritz)
    Technisches Equipment:
    Humax PDR-9700C, Digitales Free-TV der KDG
    AW: Fragen zum Umstieg von Kabel- auf Satempfang

    Zu den VCRs: es sollen an allen Dose 2 sat-kabel angeschlossen werden können.

    Wie sieht denn das ganze aus, wenn man astra 1 und astra 3 empfangen will?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2007
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Fragen zum Umstieg von Kabel- auf Satempfang

    da ich kein kenner von multifeedanlagen bin, sollte hierzu jemand anders dir auskunft geben können.
    auf jeden fall benötigst du dann einen anderen MS mit 9 eingängen. das wird die sache verteuern.
    evt einen 9 / 8 oder noch besser für euch einen 9 / 16
     
  5. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Fragen zum Umstieg von Kabel- auf Satempfang

    ganz einfach

    1. so wie @heulnet es vorgeschlagen hat

    2. 2 QUATTRO-LNB und ein 9/xx multischalter
     

Diese Seite empfehlen