1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

fragen zum tv out von dvb karten

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Koun, 17. Januar 2003.

  1. Koun

    Koun Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Idar-Oberstein
    Anzeige
    Das ich mit dem TV-out der dvb karte dvb-tv kucken kann is ja klar, aber:
    kann ich dabei gleichzeitig an meinem Monitor arbeiten?
    und kann dieser TV-out auch anderes material ausgeben (dvd, (s)vcd, divx/xvid)?

    cu
    E-Male
     
  2. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Selbstverständlich ist der Monitor frei für andere Arbeiten, wenn DVB-TV-Out benutzt wird.
    Über TV-Out geht nur TV-relevanter Inhalt.
    Es ist vom verwendeten Programm abhängig, welche Formate über diesen Weg an den TV übermittelt werden können.
     
  3. Koun

    Koun Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Idar-Oberstein
    also mit der richtigen software geheh auch nicht-mpeg-decoder-kompatible sachen wie divx?
     
  4. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Mir ist nur das unter Linux laufende VDR bekannt, dass DivX über den Umweg SVCD-Konvertierung an TV-Out der DVB ermöglicht.
    Das selbstverständlich nur mit Rechenpower ab 1000 MHz.
    Darüber hinaus ist es unter Linux auch möglich DVD über DVB-Out abzuspielen.
    Ensthafte Projekte dieser Art sind mit Linux ausgestattet, und sind bis heute schon gut entwickelt.
    Windowsanwender müssen auf bessere Programme warten. Auch hier gibt es viele Ansätze, die jedoch alle noch nicht ausgereift sind.
     
  5. Koun

    Koun Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Idar-Oberstein
    also DVB und mit software auch andere MPEG-sachen

    danke für die hilfe
     

Diese Seite empfehlen