1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zu Receivereinstellungen an "SAT-Gemeinschaftsantenne"

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von sputniq, 6. März 2009.

  1. sputniq

    sputniq Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    hallo! ich stelle hier - vllt. passender - noch mal meine fragen, die ich gestern in der comag-sparte gepostet hatte, wo sich die resonanz aber in grenzen hielt. möglicherweise schaut hier jemand rein und weiß rat:

    Seit kurzem wohne ich in einem großen Mietshaus mit einer SAT-Gemeinschaftsantenne. Da ich bislang nur über einen Kabelanschluss verfügte, kenne ich mit SAT-Receivern etc. kaum aus, habe schon einiges versucht durch Lesen in Foren etc. in Erfahrung zu bringen, verzweifele aber langsam und hoffe auf Eure Hilfe.
    Also: gekauft habe ich mir einen
    COMAG PVR 2/100cl
    Hardware-Version: 1.1
    Software-Version:3,6-DE
    Laut Informationen der Hausverwaltung sollen drei Satelliten geschaltet sein und zwar: (bei anderem im Haus scheint es zu funktionieren)
    ASTRA 19,2; Position A, Ost
    Eutel-SAT 13; Position B, Ost (Hotbird)
    Türk-SAT 42; Position C, Ost
    Anschluss: ein Koaxialkabel (neu, fertig gekauft mit F-Steckern..) an LNB1 + Loop-Kabel (LNB2 an IF-Out1)
    Der automatische Sendersuchlauf bringt mir mit den Werkseinstellungen aber überhaupt keine Programme für die oben genannten Satelliten. In der Antennen-Einstellung sind die Signalstärke und-qualität zumeist bei 20-30%, meist nur die Stärke, der Qualitätsbalken taucht zumeist nur ganz kurzfristig auf...
    Was mache ich falsch? Wie müssten die Einstellugen sein für:
    den Tuner: 1,2, 1und2, oder loop (doch eigentlich Loop?)
    LNB-Typ: universal 1 oder 2, oder standard ?
    LNB-Stromversorgung: An oder Aus?
    22khz ??
    DiSeqC müsste doch bei Astra "A", bei Hotbird "B" und bei Türksat "C" sein, oder? sonst kann man u.a. noch "aus" oder DiseqC 1.2 anwählen
    Ich hoffe, daß Ihr mir helfen könnt. Danke im voraus für Eure Antworten.
    Florian
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fragen zu Receivereinstellungen an "SAT-Gemeinschaftsantenne"

    LNB-Typ = Universal 1 (9.750/10.600 MHz)
    LNB-Spannungsversorgung = an
    22 kHz = auto
    Diseqc-Level = 1.0

    Benutzen tust Du zunächst mal nur Tuner 1, denn es geht ja darum, überhaupt erstmal was zu empfangen. Versuch´s mal zunächst auch nur mit einem Satelliten, Astra. Du kannst Diseqc auch ausschalten, dann mußt Du dennoch einen der drei Satelliten nach einem jeweils entsprechenden Autosuchlauf empfangen können. Die Anschaltung der LNBs kann Deiner Vermutung entsprechen, sie muß es aber nicht, weil es für den tagtäglichen Gebrauch egal ist (ist der Receiver erstmal passend konfiguriert).
     
  3. sputniq

    sputniq Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen zu Receivereinstellungen an "SAT-Gemeinschaftsantenne"

    @schüsselmann
    danke für die schnelle antwort. leider war das ergebnis nicht positiv.
    mit der antennen-einstellung:
    satellit: astra
    tuner: 1
    lnb-typ: universal 1
    LNB-Stromvers = an
    22khz: aus (automatisch)
    Diseqc: 1.2 (1.0 steht nicht zur wahl) oder "Aus" oder "A" (alle drei probiert)
    bekam ich kein ergebnis.

    mit "entsprechendem autosuchlauf" meinst du doch die normale "kanalsuche", oder? irgendwelche weiteren vorschläge, fehlervermutungen?
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fragen zu Receivereinstellungen an "SAT-Gemeinschaftsantenne"

    Wir haben uns da mißverstanden. Macht nix.

    Bei Diseqc nimmst Du mal nur "A". Die 22 kHz brauchst Du für die Bandumschaltung, der Receiver gibt sie automatisch bei Frequenzen oberhalb 11.700 MHz aus, vorausgesetzt sie sind nicht völlig deaktiviert im Receiver-Setup.
    Mit entsprechendem Autosuchlauf ist gemeint, daß Du der Reihe nach einzelne Suchläufe für Astra, Hotbird und Türksat vornimmst, bis Du von einem der drei etwas empfängst. Alles nur mit Diseqc A.
     
  5. sputniq

    sputniq Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen zu Receivereinstellungen an "SAT-Gemeinschaftsantenne"

    wir haben uns nicht unbedingt mißverstanden...die 22khz einstellung kann bei mir nur "an" oder "aus" sein, wird aber nur änderbar bei lnb-typ: standard. (mit manuellem einstellungen für "lnb-oszilator") und bei der einstellung des diseqc auf "A" oder "1.2", springt die einstellung für 22khz automatisch auf "AUS" und läßt sich dann auch nicht ändern, ohne den diseqc-level zu ändern. naja...zumindest habe ich jetzt drei suchdurchläufe gemacht für: astra, hotbird und türksat. jeweils mit den einstellungen:
    tuner: 1
    lnb-typ: universal 1
    LNB-Stromvers = an
    22khz: aus (automatisch...)
    Diseqc: A
    aber leider wieder das gleiche ergebnis...
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fragen zu Receivereinstellungen an "SAT-Gemeinschaftsantenne"

    Nur mal so am Rande: Du hast in der Wohnung die klassische Drei-Loch-Dose, an ihrem F-Schraubanschluß ist Dein Anschlußkabel dran und es führt auf den F-Eingang von Tuner 1 ?
     
  7. sputniq

    sputniq Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen zu Receivereinstellungen an "SAT-Gemeinschaftsantenne"

    ich überlege mir auch die ganze zeit schon, daß es an etwas ganz einfachem oder stupidem liegen könnte, aber: ja, drei-loch-dose, koaxialkabel mit f-steckern führt von der dose zu lnb in 1 und ist auch an beiden seiten gut festgeschraubt...
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fragen zu Receivereinstellungen an "SAT-Gemeinschaftsantenne"

    Naja, da is doch was oberfaul. Organisier doch mal ein 08/15-Multimeter und miss mal, ob aus dem Sat-Eingang überhaupt eine LNB-Spannung rauskommt.
     
  9. sputniq

    sputniq Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen zu Receivereinstellungen an "SAT-Gemeinschaftsantenne"

    dank dir erstmal für deine hilfeleistungen. irgendwie hab ich auch das gefühl, daß da irgendwas am anschluss oder vllt. doch mit dem kabel nicht in ordnung ist. aber etwas spannung müsste ja doch drauf sein, da ja der receiver durchaus eine - wenn auch geringe - signalstärke bemerkt..einen multimeter hab ich grad nicht bei der hand.
    werd mal mich mit der sat-firma in verbindung setzen, wollte aber vorher halt auch ausschließen, daß ich einfach etwas blödes, billiges übersehen habe.
     
  10. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Fragen zu Receivereinstellungen an "SAT-Gemeinschaftsantenne"

    Darauf kann man sich nicht verlassen. Wenn kein Signal vorhanden ist, reagieren die Signalanzeigen der Receiver oft relativ seltsam. Ich könnte mir vorstellen, dass die Signalstärke gleich bleibt, auch wenn kein Kabel angeschlossen ist.
     

Diese Seite empfehlen