1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zu DAB+ Radio von AEG

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von helle85, 9. Februar 2013.

  1. helle85

    helle85 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic GT50 - ISF ccc kalibriert
    DM 900
    Onkyo 308
    ELAC 67.2
    Fire TV 1.Gen.
    Fire TVStick 1.Gen.
    Anzeige
    Hi,

    hab mir vor paar wochen ein kleinen polo gekauft der noch ein cd radio hat, alo nicht mal mp3 beherscht.
    Heute ist im real prospekt ein AEG DAB+ Radio für nur 99€ im Angebot anstatt 160€!
    Will jetzt hier keine diskussion über billigradios entfachen sondern wollte von euch nur wissen ob diese radios alle das gleiche können, sprich ob es standard ist mit diesen radios optionskanäle zu wählen? Konkreter fall zum beispiel wäre bei radio 90elf bestimmte spiele "anzuwählen". Bekomme ich mit solchen radios wirklich deutschlandweit die digitalsender? Wechseln diese radios von dab+ wieder automatisvch in den fm modus wenn das signal zu schlecht ist? Und, benotigen diese radios separate antennen?

    Hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen oder paar tipps geben
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fragen zu DAB+ Radio von AEG

    Hallo, helle85
    Bei DAB+ gibt es keine Optionskanäle. 90elf hat IMMER 6 Kanäle. Wenn keine Bundes-Liga läuft, wird überall das Gleiche gesendet.
    Deutschlandweit ja, solange man in einem Gebiet mit mehreren Sendenstationen empfängt. Mach mal bei www.digitalradio.de eine Empfangsprognose, dann siehst du, obs klappt.
    Ob das AEG auf FM/UKW umschaltet, weiß ich jetzt auch nicht. Ich würde sagen: Versuuch macht kluuch!
    Für DAB ist IMMER eine separate Antenne erforderlich. Es gibt zwar Weichen, die den Signalweg der vorhandenen Antenne aufsplitten, aber das Gelbe vom Ei ist das nicht, weil es sich bei DAB um einen anderen Frequenzbereich als UKW handelt (UKW 87,5 bis 108 MHz, DAB 100Paarund70 bis 240 MHz). Bei manchen Autoradios ist eine Scheibenklebeantenne mit im Lieferumfang. Ob das beim AEG der Fall ist, müsste ich erst nachsehen. Am allerbesten ist immer noch eine zusätzliche Antenne. Will man sich nicht die Arbeit Tausch der vorhandenen Antenne gegen eine für DAB taugliche Antenne antun, nimmt man eine Magnetfußantenne, die an einer beliebigen Stelle auf dem Dach platzieren kann.
    Schönes Wochenende
    Reinhold
     
  3. radio.burg

    radio.burg Silber Member

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Fragen zu DAB+ Radio von AEG

    1.Erkundige Dich erst ob das DAB+Signal auch gut bei Dir ankommt.
    2.Bayern und Sachsenanhalt liegen vorn.
    3.Der Lautsprecher von den DAB+Radio muß ein guten Klang haben
    und njcht zu klein.
    4.Vorführen lassen und alles zeigen lassen im Elektromarkt.
    5.Am besten ist noch ein externer Antenanschluss
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fragen zu DAB+ Radio von AEG

    Zu 1. Sagte ich das nicht? Empfangsprognose von www.digitalradio.de nutzen!
    Zu 2. Wo liegen Bayern und Sachsen-Anhalt vorn?
    Zu 3. Ich glaube, es geht um das Autoradio von AEG!
    Zu 5. und 6. Real ist ein Elektromarkt? Autoradios haben IMMER 2 Antennenanschlüsse!
    Hast wohl wieder nur sehr flüchtig drüber gelesen, was? Gleich im ersten Satz schrieb der Threaderöffner, dass er sich einen kleinen POLO gekauft hat. Also ist anzunehmen, dass er nach dem AEG-DAB+-Autoradio fragte.
    Schönen Sonntag
    Reinhold
     
  5. JeanPierre

    JeanPierre Senior Member

    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fragen zu DAB+ Radio von AEG

    @helle85

    So wie mein Kollege Reinhold Heeg schreibt, das stimmt.

    So zur Bemerkung: Ich würde nie mehr Auto fahren ohne DAB+.

    Gruss und guten Wochenstart.

    Jean-Pierre
     
  6. LSD

    LSD Talk-König

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.576
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Fragen zu DAB+ Radio von AEG

    Das AEG AR 4026 hat im Lieferumfang eine DAB-Stabantenne mit Saugnäpfen für die Montage an der inneren Windschutzscheibe. UKW ist getrennt von der DAB-Antenne. Das Umschalten zwischen DAB/+ und UWK erfolgt per Modus-Wahltaste. Dabei werden aber unter Umständen auch noch weitere Quellen (Aux, CD, USB,...) übersprungen. Bis zu sechs DAB-Sender können auf Shortcuts gespeichert werden (sehr wenige). Die Anwahl der Sender erfolgt per << und >>, wobei man erst scrollt und dann den selektierten Kanal mit Enter bestätigt oder so lange in der Auswahl verweilt, bis automatisch auf den Kanal geschaltet wird.

    Insgesamt wirkt es so, als ob das Radio ursprünglich ein UKW-Modell war und DAB nachträglich draufgeflanscht wurde. Irgendwie hat man es nicht hinbekommen die Tasten für bspw. PYT oder SCAN nicht nur bei UKW sondern auch bei DAB nutzen zu können. Hier muss man selbst ausprobieren, auf welcher Taste welche Funktion versteckt ist.

    Dennoch, wer nur DAB hören möchte, kann hier ein ganz günstiges Kfz-Radio erwerben. Wer öfter mal den Modus wechseln will, bspw. weil es manche Sender nur per UKW oder DAB gibt, muss leider immer über die Moduswahl gehen. Es ist kein gemischter Senderspeicher möglich.
     
  7. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    8.049
    Zustimmungen:
    210
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Fragen zu DAB+ Radio von AEG

    Ich hatte einige Stimmen gehört, die meinen dass sich AEG nicht lohne und man lieber auf Kenwood, Sony oder JVC setzen sollte.
     

Diese Seite empfehlen