1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen (Formatprobleme etc.)

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von w.Macx, 21. Januar 2009.

  1. w.Macx

    w.Macx Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich bin recht neu auf dem Gebiet des digitalen Fernsehens und habe einige Grundlegende Fragen.

    Ich habe mich vor kurzem mit folgender Hardware ausgestattet:

    - Toshiba 32" Fernseher, HD-ready, 100Hz
    - Samsung BlueRa-Player BD-P1500
    - Skyplus 340 S HDMI

    So, alles angeschlossen und erstmal BlueRay geschaut (Mensch, Dave). Super Bild, alles wunderbar. Der komplette Fernseher war eben ausgefüllt, also keine schwarzen Ränder, nix.

    Genau diese schwarzen Ränder sind aber nun mein Problem. Bei den meißten anderen BlueRay Filmen gibt es dennoch oben und unten einen schwarzen Rand. Ist das normal, oder irgendwie Einstellungssache. Klar Kinoleinwände haben noch ein breiteres Format, liegt das daran?

    Receiver: Ich weiß, dass es ein ziemlich günstiger ist. War auch ne Falschberatung, ich wollte eingentlich einen, der intern auf 1080p hochrechnet. Das Bild ist soweit ganz ok, wenn der entsprechende Sender eine anständige Bitrate bringt (wird das ab 20:15 Uhr besser, z.B. RTL? - Hab so das Gefühl). Gut, ärgern tut mich aber auch hier wieder, dass das Bild ständig manuell angepasst werden muss. Es passt eigentlich nie. Bei einigen Sendungen ist es irgendwie in jeder Einstellung verzerrt. Ich hatte nun überlegt den Receiver gegen einen hochwertigen Phillips DCR 5000/5005 zu ersetzten (kann noch umtauschen). Der sollte intern hochrechnen können. Kann er dem Fernseher dann aber auch das Bild im richtigen Format zuspielen, so dass ich nicht immer an den Bildeinstellen rumfummeln muss? Oder woran liegt das? Könnt Ihr den Phillips empfehlen?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Nils
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fragen (Formatprobleme etc.)

    Jup, genau daran liegt es.

    Ansonstne must du beachten das im TV viele Sendungen im 4:3 Format sind. Allerdings enthält das 4:3 Bild schon die schwarzen Balken oben/unten.
    Hier hast du denn ohne Bildbearbeitung einen komplett schwarzen Rand (oben/unten (schon im Video) und links/rechts (um 4:3 auf dem 16:9 darzustellen))
    Hier muß denn eines der Geräte die Balken oben/unten abschneiden und das Bild aufzoomen damits passt.

    cu
    usul
     
  3. Disicples

    Disicples Senior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Fragen (Formatprobleme etc.)

    Es gibt Receiver die PAL Material auf 720p und 1080i hochrechnen können.
    Receiver aber die auf 1080p hochrechnen gibt es doch gar nicht.
     
  4. player495

    player495 Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fragen (Formatprobleme etc.)

    damit der
    wieder runterrechnet? Das macht das Bild nicht besser.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.595
    Zustimmungen:
    3.784
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Fragen (Formatprobleme etc.)

    Wozu auch, es gibt ja keine Sender die 1080p senden und nur von 1080i auf 1080p umzurechnen verbessert ja bekanntlich nicht die Bildqualität.
     
  6. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fragen (Formatprobleme etc.)

    Es würde mich ja fast wundern, wenn der TV überhaupt 1080p annimmt. Die nur HD-Ready Geräte müssen das nicht unbedingt können.

    Blu-ray und HD ready ist nicht gerade das Gelbe vom Ei. 1080p24 wie auf der Scheibe gespeichert scheitert sicher schon an der fehlenden 24p Anhame, also wird mindestens auf 1080i60 umgerechnet und damit wird's wohl rucklen, weil der TV die Füll-Halbbilder nicht mehr rausrechnen kann. Zudem kommt da evtl. noch ein Deinterlacing Problem hoch, weil sich die Halbbilder nur noch ganz schlecht wieder zusammenfügen lassen. Zudem wird das Bild mindestens 1x scaliert um auf die native Display Auflösung zu kommen.
     
  7. w.Macx

    w.Macx Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen (Formatprobleme etc.)

    Der Fernseher kann 24p und das Bild von BlueRay schaut wunderbar aus. 1080p wird er wohl auch annehmen, wenn der Player das so ausspuckt und der Fernseher daraufhin ein Bild zeigt.

    Klar, wenn ich 5.000,- EUR ausgebe habe ich wohl was besseres. Aber: Warum? Für meine nichtmal 1.000,- EUR die ausgegeben habe bin ich (abgesehen vom Receiver) ziemlich zufrieden. Größer als 32" kommt für mich auch nicht in Frage, da ich nicht oft in die Glotze schaue. Nur wenn, dann nervt halt das umschalten zwischen den Bildformaten. Ich habe ja nie behauptet, dass ich durch das hochrechnen (ja, zerreisst mich, weil ich neu bin und 1080p/i verwechselt habe) ein besseres Bild haben will. :winken:

    Ich will, dass der Fernseher das Format besser erkennt und nicht permanent verzerrt. Die Technik gibts jetzt seit Jahren und wenn ich das richtig sehe, ist es immer noch nicht mögich das Bild korrekt auf den LCD zu bringen. Da wunderts dann doch schon, dass die Industrie regelmäßig rumheult, dass die Deutschen zu langsam auf die neue LCD Technik umsteigen. Da sag ich nur: Kein Wunder, wenn das so Stand der Technik ist.
     
  8. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fragen (Formatprobleme etc.)

    Wenn der 24p kann, kann er auch 1080p, wobei das bei einem "nur" HD-ready Gerät schon sehr selten ist.

    Wenn Du eine HDMi Verkabelung hast, verstehe ich die Formatprobleme nicht. Das Bild sollte immer passend dargestellt werden.
    4:3 als 4:3 mit Balken links/rechts und 16:9 als 16:9 mit evtl. Balken oben+unten sofern das effektive Bildverhältniss > 1,78:1 ist. Cinemascope hat nunmal Balken weil es breiter ist.

    Evtl. haste die Einstellungen für 4:3 in den Geräten nicht richtig eingestellt, da sollte man 4:3 Pan&Scan (oder sowas) einstellen, damit es nicht als 16:9 Bild verzerrt ausgegeben wird.

    Das funktioniert, bei mir stellen Blu-ray sowohl der HD Receiver das Bild IMMER korrekt ohne verzerrungen da und zwar ohne das ich da was umschalten muss.

    Vielleicht erklärst Du mal an einem Beispiel wann da was falsch läuft.
     
  9. MeckiMesser

    MeckiMesser Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen (Formatprobleme etc.)

    Wertes Forum,

    ich nutze den Phillips DSR 5005 als Premiere/Sat-Receiver. Ist per HDMI angeschlossen an einen Panasonic LCD TX-37LZD80F (Full-HD/24p).

    Auch ich erlebe gravierende Formatprobleme bei einigen Sendern. Häufig wird das Bild als schwarz umrandete Briefmarke dargestellt, Beispiele hierfür sind Kabel 1, Das Vierte, manchmal Vox, diverse Premiere-Sender etc. pp.

    ZDF ist meistens Bildschirmfüllend, Pro 7 auch usw. Teilweise wird auch während einer Übertragung zur Werbung hin und her das Format gewechselt.

    Meine Frage: Warum schafft der Receiver es nicht, ein für den Fernseher verwertbares Bild (damit meine ich Bildschirmfüllend) bereitzustellen. Neuestes Technik, per HDMI verkabelt, und es kommt solch ein Schrott zustande.

    Alle Einstellungen habe ich probiert, sowohl am Fernseher als auch am Receiver. Mit Phillips hatte ich ebenfalls Kontakt, mir wird ständig versichert, "es wird mit Hochdruck an einer Lösung gearbeitet".

    Software des Revceivers ist die 222.

    Wer hat ähnliche Probleme bzw. kann für Abhilfe sorgen? Danke und Gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2009

Diese Seite empfehlen