1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen eines Neulings

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Powerdonald, 30. September 2004.

  1. Powerdonald

    Powerdonald Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Dortmund
    Anzeige
    Erstmal einen schönen guten abend,

    ich hoffe bei so vielen "Cracks" kann mir jemand meine Fragen beantworten, die mir "unter den Nägeln" brennen.

    Ich habe vor, mir demnächst DVB-T zuzulegen.

    Ich wohne in einem Mehrfamlienhaus (2 Etagen) in der ersten Etage. Auf dem Dach ist eine Gemeinschaftsantenne (analog), die nicht mehr die Beste ist. Alle Wohnungen sind in hintereinander geschaltet, so daß, wenn ich einen Verteiler für 2 Fernseher anschließe, der 2. Fernseher ein miserables Bild abwirft. Deshalb habe ich mir vorgenommen, DVB-T über eine Zimmerantenne zu betreiben. Allerdings sind da einige Fragen, dich ich auch über stundenlanges googeln nicht beantwortet bekommen haben.

    Frage:

    Gibt es Störquellen/faktoren, die den Empfang beeinträchtigen?

    Hintergrund:

    ca. 15 m von meiner Wohnung liegt eine S-Bahn-Trasse mit Oberleitungen. In 50-70 m steht ein Mobilfunk-Sendemast und in ca. 100 m steht eine Funkantenne des Roten Kreuz.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, könnte ich auch die alte Hausantenne nutzen, wäre das mit diesen Voraussetzungen sinnvoll, oder lieber eine Zimmerantenne?

    Für euch sind es sicherlich "Anfängerfragen", doch bevor ich viel Geld in den Sand setze....

    :winken:

    Powerdonald
     
  2. LuRo

    LuRo Guest

    AW: Fragen eines Neulings

    Besorge Dir einen Receiver und probiere es aus.
    Das ist wohl die einzige Möglichkeit herauszubekommen ob es Probleme gibt.
    Wenn es nicht funktioniert bringste den Receiver wieder zurück.

    Gruss
     
  3. masterandy

    masterandy Silber Member

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    613
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    HTPC mit Win7 Mediacenter DVB-S
    Selfsat H30D4
    AW: Fragen eines Neulings

    Online DVB-T receiver bestellen und ausprobieren . Da hast du ein 14 tätiges Rückgaberrecht ohne Angabe von Gründen. Ich glaube es nennt sich Fernabsatzgesetz.
     
  4. henkwarns

    henkwarns Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    383
    AW: Fragen eines Neulings

    Du kannst ja erstmal mit einer Zimmerantenne probieren, ggf. auch mit einer selbstgebauten ( Koaxkabel abisolieren, verschiedene Links finest Du in diesem Forum). Falls das nicht geht, die Hausantenne, falls es eine UHF-Antenne ist (das sind die etwas kürzeren "Wäscheaufhänger"). Aber beachten: DVB-T wird in NRW vertikal polarisiert ausgestrahlt, dh. die Antenne muß dann so gedreht werden, daß die Dipolstäbe senkrecht stehen.
    Wie bereits von anderen vorgeschlagen: probieren geht über studieren.
     
  5. Powerdonald

    Powerdonald Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Dortmund
    AW: Fragen eines Neulings

    Vielen Dank für die Antworten.


    Werde mir dann zur gegebener Zeit eine Box bei amazon bestellen und im Zweifelsfalle zurücksenden.

    Gruß

    Powerdonald
     

Diese Seite empfehlen