1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen eines Neulings

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von 911, 25. März 2013.

  1. 911

    911 Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen.

    Nachdem Sky aktuell die Oster-Aktion laufen hat, hab ich mich dazu entschlossen, mir nach Jahren auch mal ein Sky-Abo zuzulegen.
    Da ich bisher immer ganz normal Fernsehen geschaut habe, sprich Antennenkabel in den TV und Sendersuche laufen lassen - fertig, habe ich ein paar Fragen, die sich für den ein oder anderen vielleicht etwas "noobig" anhören, aber hoffentlich trotzdem beantwortet werden können.

    Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus, auf dessen Dach eine digitale Satellitenantenne steht. Ich bekomme mein Signal also ganz normal aus einer Antennensteckdose in meinem Wohnzimmer. Beim Bestellvorgang habe ich, nach Rücksprache eines Sky-Mitarbeiters im Hilfe-Chat, also "Kabel" als Empfangsart angegeben. Soweit so gut.

    Ich werde also demnächst einen Kabelreceiver von Sky zugeschickt bekommen. Diesen werde ich per Antennenkabel mit der Antennensteckdose in meiner Wand, sowie per HDMI-Kabel mit meinem Fernseher ( Samsung LE37B650) verbinden und dann einen Sendersuchlauf starten.

    Dazu meine erste Frage: Findet der Receiver dann nur die Sender, die in meinem Sky-Abo enthalten sind oder findet er dann auch die Sender, die ich bisher über die Hausantenne empfangen habe?
    Falls nein, muss ich dann jedesmal, wenn ich "normales" Fernsehen schauen will, das Antennenkabel aus dem Receiver ziehen und in den TV stecken oder kann man einfach den Receiver über den Cable-Out mit dem Fernseher verbinden und dann bei ausgeschaltetem Receiver fernseh schauen?

    Ich hoffe, ich hab mich halbwegs verständlich ausgedrückt und man kann mir meine Fragen beantworten ;)
     
  2. jawe

    jawe Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Fragen eines Neulings

    Der findet alle Sender.
     
  3. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.585
    Zustimmungen:
    4.252
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Fragen eines Neulings

    Korrekt, das sollte so klappen.
     
  4. daniweb

    daniweb Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2008
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    UHD-Receiver von Sky
    AW: Fragen eines Neulings

    Definitiv. Viel Spaß mit Sky!
     
  5. BerlinerPflanze

    BerlinerPflanze Neuling

    Registriert seit:
    26. März 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen eines Neulings

    Wenn er SAT auf dem Dach hat, brauch er doch einen DVB-S Receiver und keinen Kabelreceiver?!
     
  6. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.310
    Zustimmungen:
    637
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Fragen eines Neulings

    Nö.

    Das ist also Privatkabel.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.321
    Zustimmungen:
    1.736
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Fragen eines Neulings

    Signalumsetzung von DVB-S auf DVB-C.
     
  8. SchrinnSchrinn

    SchrinnSchrinn Gold Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fragen eines Neulings

    Nicht zwingend ;)

    Ich habe in meiner Mietwohnung auch eine Schüssel auf dem Dach, das Signal kommt jedoch aus einer Kabeldose im Wohnzimmer mit entsprechenden Anschlüssen(also keine Verschraubungen wie bei einer richtigen Sat-Verbindung etc. vorhanden)

    Habe einen Sky Sat-Receiver und funktioniert auch alles ohne Probleme, lediglich der Anschlussstecker für die Antennendose musste dem Sat-Kabel welches zu meinem Receiver führt, angepasst werden.

    Kann natürlich sein dass es sich in diesem speziellen Fall bei der Verteilung im Haus um eine "Bastellösung" seitens des Vermieters handelt, ich denke aber auf Grund dessen dass man nur anhand der Dose in der Wand oder der Verteilung im Haus nicht zwingend darauf schließen kann wie das Signal letztendlich ankommt, wenn eine Sat-Schüssel auf dem Dach betrieben wird. Wäre zum Beispiel die Frage wieviele Wohnungen es in dem Haus gibt, so kann es zum Beispiel auch sein dass in jede Wohnung ein eigenes Kabel vom LNB verlegt wurde wenn es nur wenige Parteien sind.

    Rat an den Fragesteller: einfach testen ob es mit dem Kabelreceiver problemlos funktioniert. Sollte aber keine Signalverarbeitung möglich sein, ist wohl die von mir genannte Variante der Einspeisung wahrscheinlich und ein Sat-Receiver erforderlich.
     
  9. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.310
    Zustimmungen:
    637
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Fragen eines Neulings

    Der erwähnte Fernseher (Samsung LE37B650) hat kein DVB-S. Wenn der ohne zusätzlichen Receiver digital empfängt (Sky-Sender per Suchlauf gefunden, die nicht hell werden), dann ist es umgesetztes DVB-C.
     
  10. chris1969

    chris1969 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    382
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Fragen eines Neulings

    @911

    Sag aber bei der Sky Hotline bescheid das Du eine Smartcard für Privatkabel brauchst.
     

Diese Seite empfehlen